Anzeige
Tutorialbeschreibung

Drohnenfotografie für Einsteiger – 17 Ästhetik

Drohnenfotografie für Einsteiger – 17 Ästhetik

Aufnahmen sind mit einer Drohne schnell gemacht. Doch vor dem Flug gibt es so manche Punkte, auf die man achten sollte, wenn es darum geht, ein optisch schönes Video oder Bild zu bekommen. Welche Punkte das sind und wie man dabei vorgehen kann, erfahrt ihr in diesem Video.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Drohnenfotografie für Einsteiger - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


DVD-Werbung

Passend zum Inhalt empfehlen wir: Drohnenfotografie für Einsteiger

Du möchtest durchstarten, aufsteigen und die Faszination der Luftfotografie selbst erleben? Ob für den privaten Spaß oder eine ernsthafte, berufliche Neuausrichtung – Drohnenpilot Benyamin Senkal führt in 18 Lektionen mit einer Stunde Video-Training erst alles Wissenswerte ins und schließlich auch dich aufs Feld, damit du abheben kannst. Entscheide dich für das passende Vehikel, indem du verschiedene Drohnen- und Kameratypen kennenlernst. Erfahre, was es für einen sicheren und rechtssicheren Flug zu beachten gilt. Und drehe auf keinen Fall an den Rotorblättern, bevor du dich nicht mit diesen Praxis-Tipps für einen gelungenen Start in die Drohnenfotografie auseinandergesetzt hast. Ein Fluggerät ist schließlich schnell erworben und Allerweltsaufnahmen sind fix gemacht – doch wirkliche Top-Ansichten entstehen nur, wenn du in luftigen Höhen mit klarer Sicht vorhersehbare Turbulenzen vermeidest!

  • 18 Lektionen in einer Stunde Video-Training zum Einstieg in die Drohnenfotografie
  • Technik: Worauf ist zu achten? Sicherheit: Was ist erlaubt? Praxistipps: Wie entstehen gute Bilder?
  • Von Benyamin Senkal, Spezialist für Luftaufnahmen, der dich zum Fliegen bringt

Überflieger statt Bruchpilot – nimm dir eine Flugstunde und richte deinen Blick mit profundem Know-how nach oben, um das Unten versiert und in atemberaubenden Bildern festzuhalten.

Erhältlich im Shop ... oder in der Kreativ-Flatrate

Kommentare
Portrait von blickpunkter
  • 06.03.2017- 09:49

"epische Bilder, die 2 Stunden vor Sonnenaufgang entstehen?" Hört da eigentlich nochmal jemand drüber?

Portrait von Rata
  • 06.03.2017- 10:07

Das hatte ich auch gehört, deshalb mein „durchgeknallt“ :D
Es besteht aber die Möglichkeit, er lässt die Drohne so hoch steigen, daß es wieder stimmt.

Im nächsten — Gott sei's gedankt abschließenden — Video sagt er aber noch artig was von „Spaß“.


Lieber Gruß
Rata

Portrait von ifle
  • 06.03.2017- 08:53

Danke für den weiteren Teil.

Portrait von MARIA52
Portrait von fe_web
  • 06.03.2017- 08:08

Danke für die Fortsetzung auch wenn die vorherigen Anmerkungen von "dirtiharri" mich zum Lachen brachten.

Portrait von mschauer
  • 06.03.2017- 07:50

Danke für den weiteren Teil.

Portrait von dirtiharri
  • 06.03.2017- 07:42

Quintessenz des Films: vorher schön die Stadt aufräumen, damit keine Mülltonnen rumstehen und die Autos ordentlich geparkt sind... gut, dass es "Filmschaffende" wie Benyamin Senkal gibt, die uns darauf aufmerksam machen ;-)

Portrait von Rata
  • 06.03.2017- 06:08

Nur eine Anmerkung: Durchgeknallt (sic).

Lieber Gruß
Rata


Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×