Anzeige
Tutorialbeschreibung

Drohnenfotografie für Einsteiger – 17 Ästhetik

Drohnenfotografie für Einsteiger – 17 Ästhetik

Aufnahmen sind mit einer Drohne schnell gemacht. Doch vor dem Flug gibt es so manche Punkte, auf die man achten sollte, wenn es darum geht, ein optisch schönes Video oder Bild zu bekommen. Welche Punkte das sind und wie man dabei vorgehen kann, erfahrt ihr in diesem Video.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Drohnenfotografie für Einsteiger - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von blickpunkter
  • 06.03.2017 - 09:49

"epische Bilder, die 2 Stunden vor Sonnenaufgang entstehen?" Hört da eigentlich nochmal jemand drüber?

Portrait von Rata
  • 06.03.2017 - 10:07

Das hatte ich auch gehört, deshalb mein „durchgeknallt“ :D
Es besteht aber die Möglichkeit, er lässt die Drohne so hoch steigen, daß es wieder stimmt.

Im nächsten — Gott sei's gedankt abschließenden — Video sagt er aber noch artig was von „Spaß“.


Lieber Gruß
Rata

Portrait von ifle
  • 06.03.2017 - 08:53

Danke für den weiteren Teil.

Portrait von MARIA52
  • 06.03.2017 - 08:23

Danke.

Portrait von fe_web
  • 06.03.2017 - 08:08

Danke für die Fortsetzung auch wenn die vorherigen Anmerkungen von "dirtiharri" mich zum Lachen brachten.

Portrait von mschauer
  • 06.03.2017 - 07:50

Danke für den weiteren Teil.

Portrait von dirtiharri
  • 06.03.2017 - 07:42

Quintessenz des Films: vorher schön die Stadt aufräumen, damit keine Mülltonnen rumstehen und die Autos ordentlich geparkt sind... gut, dass es "Filmschaffende" wie Benyamin Senkal gibt, die uns darauf aufmerksam machen ;-)

Portrait von Rata
  • 06.03.2017 - 06:08

Nur eine Anmerkung: Durchgeknallt (sic).

Lieber Gruß
Rata

x
×
×