Tutorialbeschreibung

Langzeitbelichtungen von A bis Z: 1.5 Schattenkanten aufweichen

Langzeitbelichtungen von A bis Z: 1.5 Schattenkanten aufweichen

Auch das Aufweichen von Schattenkanten ist ein legitimer, wenn auch eher selten genutzter Anwendungsfall für Langzeitbelichtungen. Damit du aber auch umfassend über das Thema informiert bist, möchte ich dir auch diese Möglichkeit einmal mit einem Beispielbild erklären.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Langzeitbelichtungen von A bis Z - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Matthias52
  • 13.08.2019 - 19:29

Danke für das Tutorial !

Portrait von mbrandi
  • 14.06.2019 - 09:31

danke fürs tutorial!

Portrait von drahnreb
  • 05.04.2019 - 18:47

Dankeschön, Dankeschön

Portrait von alply
  • 02.04.2019 - 11:21

Vielen Dank für das Tutorial :)

Portrait von Fotografierer
  • 02.04.2019 - 09:05

Danke, aber ein vorher - nachher Vergleich hätte in den Videos wirklich nicht geschadet.

Portrait von Pauline
  • 02.04.2019 - 09:14

Vorher/Nachher geht schlecht, höchstens eine Aufnahme ohne Graufilter und der damit verbundenen (1000x ??) kürzeren Belichtungszeit und die Langzeitbelichtung mit Graufilter.

Portrait von listje
  • 01.04.2019 - 15:45

Nützlich zu wissen ist es auf jeden Fall

Portrait von Pilgrim2
  • 01.04.2019 - 10:58

Danke hierfür. Ich finde es interessant und hilfreich gerade etwas über die nicht so "typischen" Anwendungsfälle zu erfahren.

Portrait von Pskarin
  • 01.04.2019 - 10:48

Möchte mich der Meinung einiger Betrachter dieses Videos anschließen. Es wäre wirklich hilfreich, wenn die Information bezüglich Graufilter mit angegeben würde. Ansonsten finde ich die hier gezeigte Technik interessant. Mit welchem Kamera-Hilfsmittel erreiche ich diese Bildqualität???

Portrait von Pauline
  • 01.04.2019 - 10:58

Ich denke mal das Kamerahilfsmittel ist ein gutes Objektiv und eine standfestes Stativ (kein Wackeldackel)

Portrait von mrfreaker
  • 01.04.2019 - 10:42

vielen Dank für das tolle Tutorial

Portrait von Clausthaler
Portrait von aloh47
  • 01.04.2019 - 09:38

Vielen Dank für diesen Teil.

Portrait von Domingo
  • 01.04.2019 - 09:29

Klasse!

Portrait von macginneh
  • 01.04.2019 - 08:58

Hallo Tobias, ein Tolles Bild und sehr gut erklärt. Mich würde interessieren ob du zusätzlich noch Graufilter benutzt hast und ob du noch entscheidend nachbearbeiten musstest. Es ist eine gute Anleitung, um die Bewegung der Erde um die Sonne auch im Verbund der Natur- mit der Architekturfotografie darzustellen.
Besten Dank.

Portrait von renja
  • 01.04.2019 - 08:54

Danke für das Tutorial.

Portrait von Pauline
  • 01.04.2019 - 08:41

Gut erklärt, aber es sollte (müßte) darauf hingewiesen werden, daß derartige Langzeitbelichtungen (gerade bei dem Beispiel) nur mit Graufilter (wahrscheinlich sogar ND 3.0 also 1000fache Verlängerung der Belichtungszeit) möglich sind und wie die Arbeitsweise mit einem derartigen Filter ist (also z.B. manuell fokussieren und dann erst den Filter einschieben).
Und warum als Beispiel S/W-Bilder?

Portrait von siku50
  • 01.04.2019 - 09:04

Vielen Dank für die Serie, doch auch mich interessiert die Filter die ja unabdingbar sind.

Portrait von figge
  • 01.04.2019 - 08:36

Vielen Dank!

Portrait von vaha
  • 01.04.2019 - 08:31

Hmm... Schöne Bilder? ...

x
×
×