Tutorialbeschreibung

Rauch fotografieren und in Szene setzen

Rauch fotografieren und in Szene setzen

Benötigte Sachen:

• Kamera
• Stativ
• externer Blitz
• Kerze, Räucherstäbchen, ...
• Feuerzeug
• Monitor als Hintergrund bzw. ein Stofftuch, ...
• und ein komplett abgedunkelter Raum.

 

Schritt 1:

Aufbau des Equipments:

• Kamera wird auf dem Stativ befestigt.
• Rest siehe Bild (der Karton auf der rechten Seite ist nicht nötig).

Bilder


 
 

Schritt 2:

Kamera- und externe Blitzeinstellungen:

Kamera:
• Manuelle Fokussierung
• ISO: 100
• Blende: 32 (damit der Hintergrund schön schwarz und der Rauch in der Tiefe auch scharf wird (es können aber wahlweise auch etwas kleinere Blenden genommen werden)
• Verschlusszeit: zwischen 2-10 Sekunden
• Selbstauslöser auf 10 Sekunden und die
• Spiegelvorauslösung verwenden

Blitz:
• Manuell
• Mittlere Helligkeit (kann bei anderen Modellen variieren)

Bilder



(Die internen Blitzeinstellungen sind egal, da der interne Blitz nicht verwendet wird).

 
 

Schritt 3:

• Kerze anzünden.
• Licht ausmachen (auch andere Lichtquellen außer der Kerze ausmachen).
• Auslöser betätigen.
• Kerze kurz vor dem eigentlichen Auslösen "vorsichtig" auspusten.
• Blitz manuell von hinten links oder rechts per Hand auslösen (durch den Blitz und die dunkle Umgebung wird die Bewegung, die während des Blitzens ausgeleuchtet wird, eingefroren).

(Man braucht mehrere Versuche, bis alles richtig klappt).

 

Schritt 4:

Digitale Bearbeitung:

Bild mit Photoshop öffnen und dann eine Neue Ebene erstellen:

Bilder


 
 

Schritt 5:

In der neuen Ebene einen Verlauf einfügen.

Bilder


 
 

Schritt 6:

Verlaufsfarben auswählen:

Bilder


 
 

Schritt 7:

Verlauf z.B. von links unten nach rechts oben ziehen:

Bilder


 
 

Schritt 8:

Dann die Ebene, wo der Verlauf ist, auf Ineinanderkopieren setzen.

Bilder


 
 

Schritt 9:

Und schon ist das Bild fertig. ^^

Bilder



Viel Spaß beim Experimentieren!

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von cello80
  • 21.03.2009 - 11:37

SUPER! Werd ich auch mal versuchen!
Besten Dank!

Portrait von Stillos
  • 21.03.2009 - 11:36

gut gemacht und verständlich erklärt, glaub aber, dass es noch besser georden wäre, wenn statt bildschirm was anderes zum abdunkeln benutzt wäre, wenn man genau hinsieht, kann man im hintergrund noch andere sachen erkennen, die ablenken

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.03.2009 - 11:25

Das ist mal WIRKLICH cool!^^ Danke für die Beschreibung!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.03.2009 - 10:56

Jaaa, wie toll, muss ich gleich ausprobieren ;)

Portrait von neliii
  • 21.03.2009 - 10:33

sehr sehr schön!!! werds so bald wie möglich ausprobieren. Danke!

Portrait von PSCS3Benu
  • 21.03.2009 - 09:56

Schön und relativ einfach!

Danke

Portrait von McGee
  • 21.03.2009 - 08:24

Cool, will ich nachher sofort ausprobieren ;)

Portrait von dilldabbes
  • 21.03.2009 - 08:05

Sehr schön....gleich mal Testen.....Danke

x
×
×