Anzeige
Tutorialbeschreibung

DSLR mit Android fernsteuern

DSLR mit Android fernsteuern

Alexander Heinrichs hat ein Tutorial ins Web gestellt, wie man die DSLR mit einem Iphone fernsteuern kann (http://vimeo.com/groups/ahphoto/videos/20024082). Leider ging das nur fürs Iphone und man braucht eine kostenpflichtige Software. Tobias Etzer (Kommentar) wollte dann wissen, wie man es mit dem Android-Phone machen kann. Und hier ist die Lösung, die sogar gratis ist!


Material:

• Ein Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssytem. Es muss W-Lan haben!

• Eine Kamera, die über USB mit dem PC verbunden wird.

• Die Canon EOS Utility-Software, um Kameras fernzusteuern (ob Nikon, Olympus etc. ähnliche Software hat, weiß ich nicht) oder Lightroom 3 mit Tether-Aufnahme.

• Ein PC.


Aufbau:

• Man verbindet die DSLR (hier EOS 450D) über USB mit dem PC.

• Man öffnet die Tethering-Software (hier EOS Utility).

• Man startet W-Lan bei dem Smartphone/Tablet und PC.


Durchführung:

• (PC) Remotedroid runterladen: http://www.remotedroid.net/.

• (Android) Remotedroid installieren (über den Android-Market).

 
• (PC) Remotedroid starten. Infos in der Readme. Sollte die Firewall sich melden, dann auf nicht blocken klicken.

Bilder



 
• (Android) Remotedroid starten und die IP eingeben (steht im Fenster auf dem PC).

Bilder



 
Nun hat man ein Feld, womit man die Maus bedienen kann. Das Feld unten links ist die linke Maustaste, das rechte die rechte ;) In der Mitte ist die Tastatur.

Bilder



Nun kann man fernsteuern. Zum Auslösen die Leertaste benutzen (bei EOS Utility, andere Programme können andere Shortcuts haben).


Ich hoffe, dass es verständlich ist und ihr seht, dass es ganz einfach ist! Man kann die Blende usw. vielleicht nur mühsam über das Touchpad steuern, aber das Auslösen (was das Wichtigste ist) funktioniert perfekt!

Ich habe letztens noch eine andere Software gefunden. Sie ist noch in der Beta-Phase, funktioniert aber sehr gut mit Canon-Kameras. Diese App heißt "Remote your Cam". Mit der Software kann man sogar einfach Blende, Verschlusszeit etc. einstellen. Also ist die Software die bessere Möglichkeit.
Hier die Links zu "Remote your Cam":

http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/org.bitbrothers.remotemycam/Remote-Your-Cam-Beta

http://remoteyourcam.bitbrothers.org/

P.S.: Funktioniert im Moment nur mit DSLRs von Canon!

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von mustang67500
  • 05.12.2013 - 09:56

Super Idee und einfach erklärt. Danke.

Portrait von as_hann
  • 14.07.2013 - 22:23

Hi, benutze eine Pentax, schade das nicht erwähnt wurde das dies nur für Canon gilt :-(

Portrait von hansi4711
  • 29.03.2013 - 10:07

Schade um die Punkte. Der Hinweis, es ist nur für Canon in der Kurzbeschreibung wäre fair gewesen.

Portrait von enoNdo
  • 01.12.2012 - 02:36

danke! hat mir sehr geholfen

Portrait von Horch
  • 27.09.2012 - 21:08

sehr gutes Tutorial, welches wirklich hilft, leider finde auch ich schade, dass man dazu ein PC benötigt.

Portrait von Supersuzi
  • 22.07.2012 - 12:41

schade, dass man da immer den Rechner brauch...

Portrait von nonsativa
  • 02.05.2012 - 21:44

Man sollte evtl erwähnen, dass es nur mit einer Canon funktioniert.

Portrait von Benne96
  • 07.03.2012 - 17:21

Top idee, sowas ist echt mal hilfreich

Portrait von Thomas_
  • 16.12.2011 - 07:00

Sorry, ich kann mit "dieser" Beschreibung nichts anfangen *schäm*
Habe eine Sony-Nex-5 und ein Androidhandy *grübel*.
Naja, egal. User die sich auskennen, freuen sich bestimmt.

Komisch, mir wurden 10 anstatt 5 Punkte für dieses Tut abgezogen ...
Und jetzt noch einmal 5 fürs anschauen !
Das ist jetzt aber krass !!! 15 Punkte "dafür" ....!

Mal sauer bin

Portrait von TM_Picture
  • 24.05.2011 - 23:40

Okay also ich habe mir da jetzt auch mehr erhofft, besonders bei dem dazugehörigem Bild aber so ist dieses Tutorial mal total sinnlos

Portrait von prdatur
  • 21.04.2011 - 16:46

ich dachte nun auch, das das tutorial dafür ist, direkt mit android die cam zu steuern, wer hat draußen gerne immer den Laptop mit.

Portrait von RemoteYourCam
  • 01.05.2011 - 02:16

Hi,

das wäre natürlich DIE Lösung schlechthin, scheitert derzeit aber leider noch an der fehlenden USB Host Funktion der Android Geräte. Wir hoffen das sich das ab 3.0 ändert, eigene Tests konnten wir leider aber noch nicht durchführen - Dementsprechend ist man derzeit noch auf ein Zwischengerät (PC/Net/Notebook) angewiesen.
MfG

Portrait von LuckyStrike
  • 19.04.2011 - 16:47

Danke für den Hinweis,
besonders für den Hinweis zu remote your cam.
Lustige Sache, ja an sich aber überflüssig, da man ja nur den PC fernsteuert.

Portrait von bernie049
  • 15.04.2011 - 17:27

Eigentlich ging aus der Beschreibung hervor, dass dieses Tutorial für das IPhone war und nicht für Android. Schade um die 5 Punkte!

Portrait von Amadeology
  • 29.06.2011 - 10:30

Zumindest wenn man nicht LESEN kann!

Portrait von Wotild
  • 15.04.2011 - 07:56

Ne Minute lang hatte ich gehofft, dass man mit einer App über IR tatsächlich die Kamera fernsteuern könnte. Leider steuert man hier den Rechner fern, der die Kamera auslöst...
Aber gut und detailliert beschrieben.

Portrait von stuffjm
  • 12.04.2011 - 12:33

Wesentlich komfortabler als die oben genannte Software ist Teamviewer, die gibt es dann auch gleich für Mac, PC, Linux, Android und iOS (http://www.teamviewer.com/de/download/index.aspx)

Am elegantesten ist natürlich der Wifi Transmitter (http://cpn.canon-europe.com/content/product/accessories/wft_e5.do)

Portrait von deMischa
  • 11.04.2011 - 18:52

Der Hinweis, dass das Tutorial nur für Canon-Kameras ist, hätte schon in der Kurzbeschreibung stehen dürfen.
Ansonsten cool, danke.

Portrait von nikorpheus
  • 11.04.2011 - 14:00

Das erste war mir leider nicht neu (zudem ich für das reine Auslösen einen Funkfernauslöser habe), aber der Tipp mit der App am Schluss macht's wieder wett :) Genau so ein - wenn auch abgespecktes - Pendant zur Apple-Variante habe ich gesucht! Danke!

Portrait von Patrizier_01
  • 10.04.2011 - 11:50

Hallo,
vielen Dank für diesen Tip.

x
×
×