Anzeige
Tutorialbeschreibung

Tutorial: Blätter und Tropfen

Tutorial: Blätter und Tropfen

Tutorials über fallende Wassertropfen gibt es im Internet eigentlich genug. Aber ich wollte es mal selbst ausprobieren und meinen eigenen Weg finden.

Das Meiste des notwendigen Zubehörs fand ich beim Baumarkt um die Ecke.


Was wird benötigt:

1. Eine schwarze Schale als Wasserreservoir

2. Eine Düse für einen Gartenschlauch, die als Tropfenspender dienen soll

3. Aluminiumdraht zur Halterung des Foto-Objektes

4. Eine Lebensmitteldose aus Plastik als Wasserspeicher für den Tropfenspender

5. Drei Styroporplatten als Rahmen für die Szene und als Reflexionsmaterial

6. Ein neutraler Hintergrund

7. Stative für Kamera und Blitzgeräte

8. Zwei Blitzgeräte, evtl. mit Farbfilter

9. Ein Lichtformer (Tubus)

10. Kamera

Die Vorbereitungen / der Aufbau:

Bilder



 
Mit den Styroporplatten baute ich einen Rahmen für die Szene, und zwar so, dass ich als „Dach“ eine Halterung für den Wasserspender erhalte. Mein Tropfenspender besteht aus der Dose, auf die ich die Gartenschlauchdüse montiert habe.

Bilder



 
Man muss die Düse vorsichtig so weit öffnen, dass die gewünschte Tropfengröße herauskommt.

Bilder



 
Der Aluminiumdraht wird in Form gebracht:

Bilder



 
Die Öffnung für den Tropfenspender:

Bilder



 
Mit dem Aluminiumdraht wird nun das Foto-Objekt, in diesem Fall das Blatt, aufgehängt (vgl. Foto) und alles ausgerichtet.

Bilder



 
Einen Blitz mit Blaufilter habe ich auf einen weißen Hintergrund ausgerichtet und einen weiteren Blitz mit einem Tubus als Gegenlicht verwendet. Der Tubus ist wichtig, damit das Licht nicht streut. Das Gegenlicht soll das Blatt von hinten beleuchten und quasi ein bisschen Sonnenlicht simulieren.

Bilder



 
Position des Tropfenspenders:

Bilder



 
Und hier seht ihr ihn schon mal in Aktion:

Bilder



 
Die Kamera wird auf einem Stativ befestigt und es kann losgehen.

Bilder



 

Das Fotografieren:

Ich benutze folgende Kamera-Einstellungen zum Fotografieren:

Verschlusszeit - 1/125s für Canon und 160 für Nikon
Blende - 16
ISO - 100

Bilder



 
Man macht am besten gleich mehrere Aufnahmen in Serie. Somit kann man sich anschließend die besten Bilder aussuchen und mittels Bildbearbeitungsprogramm nachbearbeiten.

Bilder



 
Viel Spaß!

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Sharyhn
  • 10.10.2015 - 20:37

vielen dank für das gute tutorial

Portrait von kw513143
  • 06.03.2015 - 10:10

Ich werde mich dann wohl mal, zur Freude meiner Freundin, mit der Sauerei beschäftigen

Portrait von Pumikobold
  • 03.03.2015 - 08:39

Danke für diese ausführliche Anleitung. Das werde ich bestimmt bald ausprobieren.

Portrait von JürgenT
  • 22.02.2015 - 18:02

tolle Idee, sehr schön umgesetzt

Portrait von TrinisLeinenhalter
  • 22.02.2015 - 10:49

Vielen Dank für das super aufgebaute Tutorial, eine super Inspiration für den Herbst!!!!!

Portrait von sovietcam
  • 22.02.2015 - 10:40

Sehr tolles Tutorial und ausführliche Beschreibung. Eine neue innovative Art. Gefällt mir.

Portrait von Bijostone
  • 21.02.2015 - 18:47

Danke, das ist Klasse beschrieben und genial mit genauer Aufbauanleitung. Danke gern mehr davon!

Portrait von susisnaomi
  • 21.02.2015 - 18:34

Da hat sich aber einer Mühe gegeben! Und ich profitiere davon. Vielen herzlichen Dank für tolles Anschauungsmaterial und sehr gerne mehr davon

Portrait von UClausnitzer
  • 21.02.2015 - 17:17

Einfach Spitze und mit tollen Fotos die Vorgehensweise erklärt.... echt Klasse!!
Vielen Dank

Portrait von Pskarin
  • 21.02.2015 - 16:14

Toll gemacht. Die Idee mit dem Tropfenspender finde ich genial. Danke für die Ausführungen.

Portrait von chris843
  • 21.02.2015 - 16:08

Tolles Tutorial und gut beschrieben. Vielen Dank

Portrait von TorstenA
  • 21.02.2015 - 15:35

Wieso bei Nikon eine andere Belichtung als bei Canon?
Danke für die guten Tipps und Bebilderung.

Portrait von Torito49
  • 21.02.2015 - 15:33

Ein Daumenhoch für die mühsame Arbeit. Erklärung ist top. Danke!

Portrait von annasa
  • 21.02.2015 - 15:02

Vielen Dank für die Idee und gute Erklärung!

Portrait von Datapixel
  • 21.02.2015 - 14:56

Super, vielen Dank. Das kann man leicht nachvollziehen.

Portrait von aloh47
  • 21.02.2015 - 14:37

Ganz toll erklärt. Werde es gleich probieren.

Portrait von Steinegger
  • 21.02.2015 - 14:30

Ja, so geht's auch. Danke für die Darstellung.

Portrait von detlef1999
  • 21.02.2015 - 14:19

Schöne Idee. Gefällt mir sehr gut!

Portrait von BOPsWelt
  • 21.02.2015 - 14:00

Vielen Dank für dieses klasse Tutorial, sehr ausführlich. :-)

Portrait von milchbonbon
  • 21.02.2015 - 13:48

tolle Idee, danke
anschaulich erklärt

x
×
×