Anzeige
Tutorialbeschreibung

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.3 Fotografieren mit Schaufensterlicht

Nachtfotografie: Technik, Motive & Praxis: 3.3 Fotografieren mit Schaufensterlicht

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von mrfreaker
  • 03.12.2018 - 12:19

vielen Dank für das tolle Tutorial

Portrait von alply
  • 01.12.2018 - 12:25

Vielen Dank für das Tutorial :)

Portrait von fe_web
  • 01.12.2018 - 07:03

Vielen Dank!

Portrait von christine99
  • 01.12.2018 - 05:55

Danke für das Tutorial

Portrait von Tante55
  • 01.12.2018 - 00:54

Danke für das Tutorial

Portrait von figge
  • 30.11.2018 - 23:54

Vielen Dank!

Portrait von renja
  • 30.11.2018 - 21:39

Danke für das Tutorial.

Portrait von Rata
  • 30.11.2018 - 20:50

Liebe Kinder,

BITTE NICHT NACHMACHEN!


So wird das nix, vom Dummschwätzen ist noch nie jemand klüger geworden.

Was soll das Gezeigte vermitteln?
In der gesamten Videosequenz — ähnlich den zwei vorhergehenden — ist nicht einmal eine einzige, kümmerliche, sinnstiftende (!) Information (!) enthalten; kein Wort zum Belichtungsdreieck, nichts, das einen uninformierten Lernwilligen fachlich auch nur einen Hauch näher an ein gutes Bild brächte.
Stattdessen abgefilmtes "Try'n'Error“ mit einem salbadernden (sic!) 'Tutor' Marko Bogdanovic, der zum Vorspielen seines nicht vorhandenen 'Wissens' auch noch nuschelt wie ein im Faustkamp niedergestreckter Nasenbär...

Wäre ich ein Anfänger, so hätte ich (auch) durch dieses Video nicht mehr erfahren können, als ein »...geh' raus und probier' halt rum!« :P
Unverantwortlich, geradezu hochstaplerisch, solch ein Machwerk „Tutorial“ zu nennen und im Original dafür auch noch Geld zu nehmen.

Basta!


Gar kein so lieber Gruß,
schon aus tiefem (!) Unverständnis heraus nicht,
Rata

Portrait von runman
  • 30.11.2018 - 20:53

Bitte konstruktiv kritisiern und nicht beleidigen. Was ist denn das für eine Atmosphäre, wenn man Beschimpfungen riskieren muss?

Portrait von runman
  • 06.12.2018 - 12:09

Wenn ich auf einen Dummschwätzer treffe, dann ignoriere ich den. Alle anderen merken sowas auch selbst.
Man schreibt das vielleicht, um zu zeigen: seht her, ich bin so toll, dass ich ihn als Dummschwätzer erkenne, oder man beleidigt Menschen einfach gerne.
Beides liegt mir nicht.
Sollte man Fehler im Tutorial erkennen, dann kann man sehr gerne darauf hinweisen und sachlich erklären, wo das Problem liegt und wie es besser zu lösen ist. Dann haben alle was davon, die die Kommentare lesen.
Wenn ich nur „Dummschwätzer“ lese, hilft mir das nichts. Es verdirbt mir höchstens die Laune.
Das Wort dient auch nur als Beispiel. Es wurden ja auch noch andere Beleidigungen vorgenommen.
Ich hoffe, das ist verständlich geworden.
Der kleine Hinweis auf das Belichtungsdreieck ist auch keine Information, vielleicht dient er nur dem Zweck, sich als Wissenden darzustellen.

Portrait von psd_lob
  • 30.11.2018 - 21:37

@ runman:
Bei einer einzigen Tut-Reihe würde ich Deine Anmerkung in Gänze unterstützt haben. Nach Hunderte von Tutorials erstellen aber kann man von vermeintlichen "Autor // Tutor o- ä." schon erwarten, dass das Tutorials-erstellen mit Sachverstand geschieht.

Team Gabor scheint die Kommentare aber zu ignorieren.

Gemäß dem kann ich @Rata gänzlich und ohne Einschränkung verstehen und unterstützen.

Portrait von runman
  • 30.11.2018 - 21:49

Es geht doch um den Stil. Niemand muss "Dummschwätzen" schreiben. Schon mal was von gewaltfreier Kommunikation gehört?

Portrait von psd_lob
  • 01.12.2018 - 02:44

… und wie würdest Du "Dummschwätzen" anders benennen?
Grundsätzlich wäre ich Deiner Meinung. Die Verrohung Online geht mir auch etwas zu weit.
Ausdrücklich aber ist @ Rata von der Verrohung auszuschließen. Da dieser sehr wohl recht hat und zu dem sehr wohl weiß, was Sache ist …;-))

Portrait von ninafee
  • 30.11.2018 - 20:23

Vielen Dank!

Portrait von MARIA52
  • 30.11.2018 - 19:59

Danke für das Tutorial.

Portrait von Domingo
  • 30.11.2018 - 19:57

Klasse!

Portrait von stubnitz
  • 01.12.2018 - 11:12

So ein Unsinn!
Damit wird jeder "Kommentar" überflüssig.
Es sei denn, es geht Dir nur um die Punkte, was bei Deinem ständigem "Klasse!" anzunehmen ist.

Portrait von Widdersdorf
  • 30.11.2018 - 19:41

Danke für das Tutorial.

Portrait von yimmi
  • 30.11.2018 - 19:31

Danke!

Portrait von Achim_Mihca
x
×
×
teststefan