Anzeige
Tutorialbeschreibung

Einstieg in die Produktfotografie – 3.2 Hartes Licht für mehr Charakter

Einstieg in die Produktfotografie – 3.2 Hartes Licht für mehr Charakter

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von fe_web
  • 01.08.2017 - 10:24

Danke für diese interessante und hilfreiche Video

Portrait von Vincenza
  • 25.07.2017 - 13:28

Vielen Dank für die gut erklärten Teile zum Thema Produktfotografie

Portrait von kw513143
  • 17.07.2017 - 20:48

Danke für das Tutorial

Portrait von off
off
  • 17.07.2017 - 18:29

Eine ganz tolle Serie - und das für mich zur rechten Zeit. Danke!

Portrait von figge
  • 17.07.2017 - 17:30

Vielen Dank!

Portrait von Pskarin
  • 17.07.2017 - 17:12

Auch wenn ich mich wiederhole, diese Videoreihe ist begeisternd. Spannend zu sehen, wie kleine und kleiste Veränderungen des Lichtes zu so deutlichen Unterschieden im Ergebnis führen. Vielen Dank die Demonstration.

Portrait von einsiedel
  • 17.07.2017 - 18:12

@pc_lob: erklär uns doch mal bitte verständlich was dieses Copy-Materials jedes mal soll. Die hundertfache Wiederholung (z.T. mit kleinsten Änderungen nerven hier ne ganze Menge von Leuten (weil man jedesmal unssinigerweise nach unten scrollen mus wenn man die anderen Kommentare lesen will).
Also?

-------- SIGNATUR!------------
Für uns Kommentatoren als Anstoß und lebendige Auseinandersetzung:
» Wie gekonnte und gute Kommentierung aussehen kann, empfehle ich die Abteilung: "Aktuelle News".
» Ich warne jedoch!: Sitzfleisch & gewisse Aktivität, d. h. etwas längeres Lesen wird erforderlich sein ..;))

» Vlt. ist es 'cool' nur ein/zwei/drei Wort/Wörter zu schreiben?
» Um die MINIMALE Zahl von 20 Zeichen zu erfühlen dann auf die (in­halt­LEEERE) Leertaste ewig gedrückt wird.
» Dem Plattform - als "Lern-Institut" - hilft das sehr wenig und würde 'vielleicht sogar' zur Qualitätsverlust führen.
» Geht es aber bei der Kommentarabgabe ausschließlich - um Punkte-Generierung - dann ist die Sachlage: eine andere!

Ferner:
» Sich zu bedanken gehört zum GUTEN Ton, ist selbstverständlich und als POSITIV zu bewerten!
» Mit "nur": 'Danke, Klasse' etc. ..;)) kann man sicherlich gut leben. Inhalt hätte diese jedoch nicht wirklich.
» Somit KOMPLIMENT an DIEJENIGE, die etwas mehr schreiben.


Beispiel:
1)
» Möchte das Tut jemand 2 Monate später sich anschauen, könnte er sich auch an den Kommentare orientieren.
» Die 'Kostprobe', d. h. Erst-Ausstrahlung und somit "punkt-freie" Zeit, die im Schnitt ca. 3 Stunden dauert, ist vorbei.
» Dann wird das Anschauen in jedem Falle kostenpflichtig, d. h. jede-menge Punkte werden einem abgezogen.
2)
» Würde man - im reellen Leben - ein Produkt in den Händen halten und nirgends ist ein Aufschrift mit Inhaltsangaben angebracht, würde - da bin ich mir zu 98,9% sicher - JEDER das Produkt sofort wieder weglegen.
» Anders, wenn Informationen anderweitig dennoch herrscht ...
» Blind und ohne erklärende Information ist da also nix mit einfach so "fressen & Fresse halten"- wie manche das hier sehen ..;)


HILFREICH und sehr wichtig daher:
» Die aussagekräftige Berichte/Kommentare (als lebendigen Beitrag) von uns, wenn sie denn hinterlegt werden.
» Spätestens dann zeigen sich diese als nützlich, wenn die teilweise, sehr kurze und punkt-freie Zeit vorbei ist.

» Rezensionen sind wechselseitig, d. h. sowohl für uns Konsumenten als auch für die Autoren sind sie stets vorteilhaft!
» Aber das wissen ja alle ..;))
» In diesem Sinne: Auf inhaltsreiche Kommentare!
.
.-------- SIGNATUR!------------
Für uns Kommentatoren als Anstoß und lebendige Auseinandersetzung:
» Wie gekonnte und gute Kommentierung aussehen kann, empfehle ich die Abteilung: "Aktuelle News".
» Ich warne jedoch!: Sitzfleisch & gewisse Aktivität, d. h. etwas längeres Lesen wird erforderlich sein ..;))

» Vlt. ist es 'cool' nur ein/zwei/drei Wort/Wörter zu schreiben?
» Um die MINIMALE Zahl von 20 Zeichen zu erfühlen dann auf die (in­halt­LEEERE) Leertaste ewig gedrückt wird.
» Dem Plattform - als "Lern-Institut" - hilft das sehr wenig und würde 'vielleicht sogar' zur Qualitätsverlust führen.
» Geht es aber bei der Kommentarabgabe ausschließlich - um Punkte-Generierung - dann ist die Sachlage: eine andere!

Ferner:
» Sich zu bedanken gehört zum GUTEN Ton, ist selbstverständlich und als POSITIV zu bewerten!
» Mit "nur": 'Danke, Klasse' etc. ..;)) kann man sicherlich gut leben. Inhalt hätte diese jedoch nicht wirklich.
» Somit KOMPLIMENT an DIEJENIGE, die etwas mehr schreiben.


Beispiel:
1)
» Möchte das Tut jemand 2 Monate später sich anschauen, könnte er sich auch an den Kommentare orientieren.
» Die 'Kostprobe', d. h. Erst-Ausstrahlung und somit "punkt-freie" Zeit, die im Schnitt ca. 3 Stunden dauert, ist vorbei.
» Dann wird das Anschauen in jedem Falle kostenpflichtig, d. h. jede-menge Punkte werden einem abgezogen.
2)
» Würde man - im reellen Leben - ein Produkt in den Händen halten und nirgends ist ein Aufschrift mit Inhaltsangaben angebracht, würde - da bin ich mir zu 98,9% sicher - JEDER das Produkt sofort wieder weglegen.
» Anders, wenn Informationen anderweitig dennoch herrscht ...
» Blind und ohne erklärende Information ist da also nix mit einfach so "fressen & Fresse halten"- wie manche das hier sehen ..;)


HILFREICH und sehr wichtig daher:
» Die aussagekräftige Berichte/Kommentare (als lebendigen Beitrag) von uns, wenn sie denn hinterlegt werden.
» Spätestens dann zeigen sich diese als nützlich, wenn die teilweise, sehr kurze und punkt-freie Zeit vorbei ist.

» Rezensionen sind wechselseitig, d. h. sowohl für uns Konsumenten als auch für die Autoren sind sie stets vorteilhaft!
» Aber das wissen ja alle ..;))
» In diesem Sinne: Auf inhaltsreiche Kommentare!
.
.

Portrait von off
off
  • 17.07.2017 - 18:27

Danke für diesen Hinweis an psd_lob, der wahrscheinlich nicht durchdringen kann, da er augenscheinlich lieber schreibt (kopiert) als liest.

Portrait von einsiedel
  • 17.07.2017 - 19:31

@off: seh ich auch so. Der wills nicht verstehen! Und recht arogant pampen statt antworten scheint seine Devise zu sein (z.B. das mit den Punkten).

Schade, PSD hätte was bessers verdient als Leute, die garnicht mehr merken was sie eigentlich tun und damit andere wohl eher abschrecken sich hier sinnvoll zu beteiligen.

Portrait von wysiwyget
  • 17.07.2017 - 20:52

@Einsiedel
Ein Besserwisser bleibt ein Besserwisser da kann man nichts daran ändern, ansonsten ist nervt das Schulmeistergehabe.
Leider gibt es keine Ignor Funktion.

Portrait von yimmi
  • 17.07.2017 - 16:49

Danke!

Portrait von Achim_Mihca
  • 17.07.2017 - 16:40

Vielen Dank und nun den nächsten Teil bitte.

Portrait von Widdersdorf
Portrait von MARIA52
  • 17.07.2017 - 15:28

Danke für den weiteren Teil des Tutorials.

Portrait von Caesarion2004
  • 17.07.2017 - 15:15

Vielen Dank für das informative Videotraining.

x
×
×
teststefan