Anzeige
Tutorialbeschreibung

Reisefotografie: Teil 08 - Reisereportage

Reisefotografie: Teil 08 - Reisereportage

In diesem Tutorial werde ich erläutern, wie interessante Bildreihen zusammengestellt werden können. Um ein Ereignis während unserer Reise fotografisch zu dokumentieren, bedarf es oft mehr, als nur, die Highlights festzuhalten.

Darüber hinaus werde ich erläutern, wie Bilduntertitel das Bild unterstützen und wie zusätzliche Informationen untergebracht werden können.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Der große Fotografie-Workshop - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Als Beispiel für dieses Tutorial würde ich gerne das Polospiel in Pakistan nehmen, das ich Ende November im Norden Pakistans, in Gilgit, fotografierte. Sich für die Zusammenstellung einer Reportage nochmal die 5 W-Fragen durch den Kopf gehen zu lassen, kann hilfreich sein, um eine bessere Auswahl zu treffen und Doppelungen von Bildinhalten zu vermeiden:

• Wer oder was ist auf dem Foto?
• Was wird gemacht, was ist zu sehen?
• Wo wurde das Foto gemacht?
• Wann ist das Foto entstanden?
• Wie kommt es zu diesem Ereignis?

Wenn man sich beim Fotografieren diese Fragen vorab schon stellt und zudem nochmal im Kopf bei der Bilderauswahl beziehungsweise
Bilderzusammenstellung darauf achtet, dann fällt es leichter, eine zusammenhängende Reportage zu kreieren.

Sich bei jedem Bild zu fragen, was man dazu schreiben kann, hilft auch sehr bei der Auswahl. Liefert ein Bild keine neuen Informationen, die es nicht auch schon in anderen Bildern zu sehen gibt und die bereits gezeigt worden sind, sollte man das Bild lieber weglassen oder etwa austauschen. Natürlich kann man auch zu einer Erklärung eine kleine Folge von Bildern zeigen.

Sicherlich wird oft das Bild als Titelbild verwendet, das aus der jeweiligen Serie aus persönlichen Gründen als Favorit hervorgeht und eindeutig zeigen kann, worum es hier geht in der Reportage.

 
Als Titelbild nehme ich daher meinen persönlichen Favoriten aus der Serie. Es zeigt ganz klar, worum es geht, lässt aufgrund der Gebäude im Hintergrund darauf schließen, wo es stattfindet und beinhaltet fast alle Beteiligten.

Auf diesem Bild gibt es viel zu sehen und es lässt des Betrachters Interesse wecken. Hoffentlich. :)

Bilder

Verschlusszeit: 1/800 ƒ: 8.0 ISO: 400.


 
Den Anfang der Reportage macht ein einfaches Porträt. Es zeigt einen Spieler mit seinem Pferd.

Bilder

Verschlusszeit: 1/1000 ƒ: 8.0 ISO: 200.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Ein junger Reiter vor dem Beginn eines Spiels mit seinem Pferd.
(Anknüpfende Zusatzinformation) Beim Freestyle-Polo ist jeder Mann ab 18 Jahren zum Polo-Spielen zugelassen. Nach oben hin gibt es keine Altersbeschränkungen. Wer sich fit fühlt, darf spielen.

 
Um Spannung zu erzeugen, habe ich als zweites Bild einen Actionshot gewählt. Denn zu viele Porträts hintereinander können schnell langweilig werden.

Bilder

Verschlusszeit: 1/1250 ƒ: 8.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Jagd um die Punkte. (Wo findet es statt und wie häufig) Zweimal im Jahr finden im Norden Pakistans die örtlichen Polomeisterschaften statt.
(Anknüpfende Zusatzinformation) Auf dem trockenen Grund wirbelt oft viel Staub auf und der Ball bleibt somit für einige Sekunden einfach verschwunden. Die Reiter schauen um sich, bis einer ihn entdeckt und losreitet.

 
Ein Musiker:

Bilder

Verschlusszeit: 1/640 ƒ: 8.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Ein Musiker trommelt in den Pausen zur Unterhaltung der Zuschauer.
(Anknüpfende Zusatzinformation folgt nach dem nächsten Bild, weil hier das Thema gleich ist).

 
Da ich im Bild vorher schon erklärt habe, welche Funktion die Musiker haben, muss ich das hier nicht wiederholen. Es kann also gleich eine Zusatzinformation folgen.

Bilder

Verschlusszeit: 1/1000 ƒ: 8.0 ISO: 400.


(Anknüpfende Zusatzinformation) Die Musiker sitzen den ganzen Tag über in der prallen Sonne und spielen traditionelle Musik.

 
In diesem Fall sehe ich von einer Zusatzinformation ab, da die Bildbeschreibung schon eindeutig ist und andere Bilder, die schon vorangegangen sind, ebenfalls über die musikalischen Zwischeneinlagen erzählen.

Bilder

Verschlusszeit: 1/320 ƒ: 8.0 ISO: 200.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Ein Tänzer traut sich, zu den rhythmischen Klängen eine Tanzeinlage zu liefern.

 
Ein kurzer Abstecher dazu, wo wir uns befinden, könnte nun für das Auge eine gute Pause darstellen:

Bilder

Verschlusszeit: 1/160 ƒ: 22.0 ISO: 400.


Untertitel: (Wo befinden wir uns) Gilgit liegt im Süden des für Backpacker und Bergsteiger sehr beliebten Hunza Valleys.

So kann auch ein Bild, das nicht direkt mit dem Polo-Spielen zu tun hat, eingegliedert werden.

 
Nach den Tanzeinlagen und einer Umgebungsimpression geht es weiter mit dem Spiel:

Bilder

Verschlusszeit: 1/320 ƒ: 8.0 ISO: 200.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Kurz vor dem Abschlag.
(Anknüpfende Zusatzinformation) Der Poloball wird mit Wucht über das Feld geschlagen, das mit zahlreichen Steinen versehen ist. Dadurch passiert es auch, dass durch springende Bälle Spieler verletzt werden.

 
Ein nicht ungefährlicher Sport, wie das nächste Bild zeigt:

Bilder

Verschlusszeit: 1/400 ƒ: 9.0 ISO: 200.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Ein älterer Mitspieler wurde am Wangenknochen von einem hochfliegenden Ball erwischt.
(Anknüpfende Zusatzinformation) Ein anderer wurde sogar nach einem Schlag durch einen Polo-Schläger vom Platz getragen.

 
Ein bedeutender Teil des Spiels sind natürlich die Zuschauer. Da ich darüber viel zu erzählen habe (denn hier habe ich die meiste Zeit verbracht und am meisten erlebt), kann es durchaus nicht schaden, mehrere Bilder zu zeigen.

Bilder

Verschlusszeit: 1/400 ƒ: 11.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) 3 Herren schauen sich von der Kopfseite des Stadions das Spiel gegen die Sonne an.
(Anknüpfende Zusatzinformation) Ausschließlich Männer schauen sich das Spiel an und verfolgen mit aller Konzentration und Aufmerksamkeit das Spiel.

 
Dass dabei immer wieder neue Details gezeigt werden, kann natürlich nur von Vorteil sein, um keine Wiederholungen entstehen zu lassen.

Bilder

Verschlusszeit: 1/400 ƒ: 11.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Konzentriert verfolgen die Zuschauer das Spiel. (<-- Diese Information hätte ich eigentlich weglassen können, denn im vorherigen Bild wurde dies schon erläutert).
(Anknüpfende Zusatzinformation) Dabei ist es während des Spiels wirklich mucksmäuschenstill und nur das Traben der Pferde und das Schlagen des Balls ist zu hören.

 
Um kurz darüber zu berichten, welche Tradition das Spiel hat, verwende ich in diesem Fall ein Porträts eines Jungen. Es zeigt nicht besonders viel vom Polospiel an sich und lässt sich somit gut für allgemeinere Erklärungen benutzen.

Bilder

Verschlusszeit: 1/640 ƒ: 11.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Ein junger Zuschauer am Spielfeldrand.
(Wie kommt es zu diesem Ereignis:) Durch den Einmarsch der Briten in Indien überlieferten diese somit auch das Polospiel. Selbst nach der Teilung 1947 von Britisch-Indien in die Staaten Pakistan und Hindustan (Indien) behielten die Pakistani das Spiel bei und zelebrieren es noch heute als Volkssport neben Kricket.

In diesem Fall fahre ich mit der Zusatzinformation im nächsten Bild fort.

Bilder

Verschlusszeit: 1/160 ƒ: 11.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was sehe ich auf dem Bild) Nach einem jeden Spiel stürmen die Zuschauer das Feld, um ihren Idolen nah zu sein.

 
(Anknüpfende Zusatzinformation) Den Fans nahe zu sein und ein großer Polospieler zu werden, ist der Traum vieler Jungs in Pakistan. Pakistan ist ein Dritte Welt-Land und die Chancen, weiter zu kommen als andere, sind sehr gering.

Bilder

Verschlusszeit: 1/800 ƒ: 8.0 ISO: 400.


 
Auch in diesem Fall fahre ich mit der Zusatzinformation wieder im nächsten Bild fort.

Bilder

Verschlusszeit: 1/800 ƒ: 9.0 ISO: 400.


Untertitel: (Was ist zu sehen) Die Polospieler jagen den Ball durch das Spielfeld und nicht selten werden neben den Spielern die Zuschauer ebenfalls verletzt.

 
Anknüpfend an die vorangegangene Bildbeschreibung wirkt dieses Bild fast ohne Untertitel. Dennoch ist es wichtig zu beschreiben, was hier genau passiert ist:

Bilder

Verschlusszeit: 1/125 ƒ: 8.0 ISO: 400.


Untertitel: Ein Reiter kann sein Pferd nicht mehr rechtzeitig stoppen. Es galoppiert mit hohem Tempo in die Zuschauer hinein und der Reiter wird abgeworfen.

Abgesehen davon, dass dieses Bild interessant ist, dient es auch wunderbar als Schlussbild. Das Schlussbild prägt sich besonders gut ein und sollte somit gut überlegt ausgesucht werden.

Im Grunde kann man sagen, dass bei Reportagen nicht nur die Hauptattraktion fotografisch festgehalten werden kann (in dem Fall die Polospieler), sondern auch das Umfeld wie eben Zuschauer, Umgebung (Landschaft), Porträts, Musiker.

Ich wünsche wie immer viel Erfolg und hoffe, es hat motiviert.



DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Figib
  • 22.06.2014 - 20:37

Vielen Dank für das Tutorial!!!

Portrait von Yammy
  • 11.02.2014 - 08:04

vielen Dank für deine Arbeit

Portrait von binifada
  • 08.05.2012 - 14:22

Das fand ich jetzt weniger interessant, aber spannende Bilder - Danke

Portrait von Gunny2010
  • 14.02.2011 - 20:16

Sehr hilfreiches Tut.

Danke

Portrait von aka_Robin
  • 29.12.2010 - 11:46

Vielen dank für das Tutorial, schöne Bilder + gute Hilfe

Portrait von wir697296
  • 10.12.2010 - 10:14

vielen lieben dank - echt klasse

Portrait von ElSorro
  • 22.08.2010 - 18:49

Schöne Fotos! Was ich ein wenig vermisst habe, ist der Auswahlprozess der Bilder, zum Beispiel eine Gegenüberstellung von zwei Bildern, die ähnliches Zeigen und daran erklären, welches Bild besser für eine Reportage geeignet ist.

Portrait von ellennemitz
  • 21.03.2010 - 13:56

Nicht nur die Bilder sind schön - man hat auch was dazugelernt.

Portrait von Amanya
  • 13.03.2010 - 01:08

beeindruckende stimmung - toll eingefangen
amanya

Portrait von MehxQ
  • 28.02.2010 - 22:31

sehr hilf- und lehrreich. Übrigens, tolle Bilder(stimmungen) :))

Portrait von Phylly
  • 05.02.2010 - 14:50

ein gebiet, dass ich selber gerne vertiefen möchte, danke für die hinweise

Portrait von roman2
  • 18.08.2009 - 15:17

Spitze !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Portrait von pipiplatsch
  • 22.07.2009 - 19:28

Danke für die tollen Hinweise

Portrait von Bodhran
  • 14.07.2009 - 07:10

Klasse erklärt, tolle Bilder. Vielen Dank!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.07.2009 - 17:10

sehr schöner beitrag.... hoffentlich krieg ich auch bald sowas hin.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 09.07.2009 - 17:21

Eine für mich unbekannte Landschaft, Gepflogenheiten einer ganz anderen Volksgruppe. Die Begeisterung für den Sport kommt gut rüber.
Jens

Portrait von beimer
  • 09.07.2009 - 09:24

Schöne Reportage, interessante Bilder! Da würd ich auch gerne mal hin!

Portrait von Tom321
  • 09.07.2009 - 05:38

Schöner Beitrag. Vielen Dank

Portrait von Mao92
  • 08.07.2009 - 22:22

Hi!
Die Bilder sind dir richtig gut gelungen! Mich würde nur mal interessieren, wie die Leute so darauf reagieren, wenn man Portraits von ihnen macht? Also sprichst du das vorher mit denjenigen ab, gibts da auch irgendein Einverständnis zu klären?

Portrait von bluelord
  • 08.07.2009 - 21:41

Sehr interessant und informativ. :)

Hast du die Fotos nachträglich in PS beschnitten, oder sind das die original Bildausschnitte, wie sie aus der Kamera kamen? Mit 28 mm Brennweite musst du ja schon relativ nah am Geschehen dran gewesen sein.

x
×
×