Anzeige
Tutorialbeschreibung

Ineinanderwischen von Farben - Basic-Tutorial mit Procreate

Ineinanderwischen von Farben - Basic-Tutorial mit Procreate

Neben dem Skizzieren gibt es im digitalen Malen eine weitere wichtige Funktion: das Ineinanderwischen von Farben. Ähnlich dem Arbeiten mit feuchten Acryl- oder Ölfarben kann sich auch eine Painting-App verhalten. Das folgende Kurztutorial liefert euch eine kleine Übung zu diesem Thema. Das Wischen und Ineinanderblenden von Farben ist so gut wie in jeder Mal-App möglich. Die Funktion wird meistens mit einem Finger, dem Schmierfinger, angezeigt. Anhand der App Procreate lässt sich ganz gut zeigen, wie mit dem Werkzeug gearbeitet werden kann.


Schritt 1

Startet Procreate und öffnet in der Gallery mit dem Plus-Symbol oben rechts eine neue Malfläche in Retina-Auflösung (ab iPad 3). Ihr erhaltet eine komplett weiße Arbeitsfläche.

Bilder



 

Schritt 2

Der Hintergrund soll einen Farbverlauf bekommen. Wählt dafür einen Soft Airbrush-Pinsel aus dem Pinselmenü oben. Sucht euch mit dem Farbwähler oben rechts ein helles Blau aus. Stellt dann den Pinsel durch den Regler für die Pinselgröße am rechten Bildschirmrand auf die maximale Größe ein. Reduziert die Deckkraft des Pinsels auf eine hohe Transparenz. Ihr findet diesen Regler genau unter der Größeneinstellung.

Bilder



 
Tragt dann die Farbe vom oberen Rand aus auf. Je öfter ihr mit dem Pinsel über eine Stelle fahrt, desto deckender ist dort der Farbauftrag. Um den Himmel am oberen Rand etwas dunkler zu gestalten, wählt ihr einfach ein dunkleres Blau aus und tragt es in dünnen Schichten auf, bis es euch gefällt.

Bilder



 

Schritt 3

Klickt auf das Plus in der Ebeneneinstellung, um eine neue leere Ebene in eurem Dokument zu erzeugen. Die Transparenz der Fläche wird durch ein dunkelgraues Fliesenmuster dargestellt.

Bilder



 

Schritt 4

Wählt nun den Medium Hard Airbrush-Pinsel oder einen ähnlichen aus.

Bilder



 
Mit einem mittleren Braunton malt ihr die Berglandschaft grob vor und füllt diese mit Farbe aus.

Bilder



 
Mit einem hellen Braun bzw. Beige setzt ihr ganz grob auf der linken Bergseite einige Highlights. Das darf, wie im Foto, ruhig zunächst recht wild aussehen.

Bilder



 

Schritt 5

Damit das Ganze nun in die passende Form gewischt werden kann, wählt ihr den Wet Round Brush im Schmierfinger-Pinselmenü aus. Mit einer mittleren Pinselgröße und Deckkraft könnt ihr nun die Farben ineinanderwischen.

Bilder



Im Bild seht ihr die unterschiedlichen Wischrichtungen, die die Berge durch die Licht- und Schattengebung dreidimensional erscheinen lassen.

Bilder



 

Schritt 6

Um den Schatten noch dunkler zu gestalten, tragt ihr mit einem dunkleren Braun erst wieder grob Farbe auf und nehmt anschließend wieder das Schmierfinger-Werkzeug zur Überarbeitung.

Bilder



 
Hier seht ihr den Stand mit den ineinandergewischten Schattenfarben.

Bilder



 

Schritt 7

Das Ineinanderwischen von Farben könnt ihr außerdem anhand der Gestaltung von Wolken weiter ausprobieren. Erzeugt eine neue Ebene, damit der Hintergrund geschützt bleibt.

Bilder



 
Tragt dann mit einem kleinen Wet Round Brush zunächst wieder grob die Farbe auf und malt dann die obere Kontur der Wolke ein.

Bilder



 
Seid mutig und greift wieder zum Schmierfinger, um die Wolken in die gewünschte Form zu bringen.

Bilder



 

Schritt 8

In ähnlicher Technik könnt ihr ebenfalls sehr schnell einen Vordergrund hinzufügen. Mit einem Tap auf das Plus-Symbol in der Ebenenpalette generiert ihr eine neue Ebene und tragt linienförmig ganz grob grüne Farben auf.

Bilder



 
Danach vermalt ihr diese wie gehabt mit dem Wischfinger. Mit dunkleren Grüntönen und dem Wet Flat Brush lassen sich im Vordergrund noch zusätzliche Grasbüschel integrieren, die ein wenig Vegetation andeuten. Dabei zieht ihr einfach von unten nach oben die Farbe ins Bild, damit der Graseffekt entsteht.

Bilder



 
Weitere Tutorials und Digital-Painting-Grundlagen für das Gestalten mit dem iPad findet ihr in meinem Buch: „Malen mit dem iPad“:

Bilder



„Das Arbeitsbuch von Roger Hassler gibt eine umfangreiche Einführung in das digitale Malen und Gestalten auf dem Touch-Screen des iPad-Tabletts. Perfekt für unterwegs bietet das iPad die Möglichkeit, kreative Ideen in einer Vielzahl von Mal-Apps direkt zu verwirklichen.

Roger Hassler gibt eine Darstellung der beliebtesten Anwendungen und deren Besonderheiten. Zudem wird eine Vielzahl von speziellen Stiften vorgestellt, die mit dem iPad und den Apps kompatibel sind. In einer Auswahl verschiedener Motive wie Landschaften, futuristische Gebäude und Tierporträts wird das Bearbeiten von Fotovorlagen gezeigt und wie in wenigen Schritten ein originelles digitales „Gemälde“ entsteht.“

Roger Hassler, Malen mit dem iPad, ISBN: 978-3941656123, 19,95 Euro.
Weitere Infos unter: www.ipad-painting.de oder bei Amazon.

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Mellatonin
  • 27.06.2016 - 14:04

Danke dafür! Ich habe mein iPad jetzt erst seit 2 Wochen und bin so begeistert von Procreate! Leider finden sich im Vergleich zu Photoshop und Co. nur wenige Tutorials, die so ausführlich sind, wie dieses hier. Am liebsten würde ich gleich wieder losmalen.

Portrait von newart
  • 27.06.2016 - 14:15

Hi! Ganz herzlichen Dank für Deinen freundlichen Kommentar. Procreate ist auch neben ArtStudio mein Lieblings App - vor allem wenn es darum geht mit dem iPad Pro und Apple Pencil zu malen.

Für Rückfragen stehe ich Dir gern zur Verfügung und wünsche Dir viel Spaß beim malen!

Weitere Bücher von uns/mir findest Du bei uns im Onlineshop: http://www.airbrush-zeitschrift.de/digital-painting/

Dein,

Roger Hassler

Portrait von gabphoto
  • 09.02.2014 - 07:19

Vielen Dank für das gut erklärte Tutorial. Werde mich in nächster Zeit mal an einen Versuch wagen.

Portrait von Norx
  • 03.02.2014 - 15:29

Danke für die Bereicherung...macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 15:37

Hi Norx !

SChön, wenn es gefällt. Weitere Tutorials in dieser Richtung in meinem Digital Painting Workbook oder auch bei uns in der Digital Paintbook Buchreihe.
Gruß,
Roger Hassler

Portrait von Caesarion2004
  • 03.02.2014 - 14:06

Vielen Dank für dieses Tutorial!
Eine willkommene Bereicherung, da ich mich in diesem Bereich bislang nicht auskenne.

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 14:42

Ja wunderbar! Dann mal viel Spaß beim ausprobieren. Das Motiv ist ein kurzweiliger Painting-Spaß und soll einfach mal ein paar Grundlagen zeigen.

Gruß,

Roger Hassler

Portrait von Karu24
  • 03.02.2014 - 13:41

Danke für die guten Erklärungen. Ich habe Procreate auf meinem iPad nicht zum Laufen bringen können. Bei anderen App funktioniert es jedoch ähnlich wie in den Anletungen.

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 14:00

Wie ProCreate läuft nicht? Welches IPAD hast Du denn? Und gab es eine Fehlermeldung?
In der Tat geht es auch mit z.B. SketchClub oder ArtStudio....

gruß,
Roger

Portrait von UBothmer
  • 03.02.2014 - 13:31

Das war ja mal echt interessant. Danke

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 13:59

Freut mich. Weitere Tutorials von mir findest Du auch in meinem Digital Painting Workbook oder in dem Malen mit dem iPad-Buch. Siehe auch www.digital-painting-buch.de

Roger

Portrait von rocking_sid
  • 03.02.2014 - 13:30

Vielen Dank für das sehr gut erklärte Tutorial!

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 13:58

Danke Dir für Dein Statement!

Portrait von Stille_Wasser
  • 03.02.2014 - 12:51

Die Technik hast du sehr schön dargestellt - und ich bin zufrieden, das man diese mit so gut wie allen Programmen, mit denen man Farben darstellen kann, anwenden kann. :) Ich habe sie schon mit allen Programmen ausgeführt, die ich diesbezüglich auf dem Rechner habe. Außer mit Paint (MS) ... da habe ich vor wenigstens 8 Jahren aufgehört, es zu benutzen...

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 13:02

Hallo Stille_Wasser, vielen Dank für Deine Bestätigung. Solltest Du darüber hinaus noch Fragen haben, melde Dich einfach bei uns.

Gruß aus Hamburg,

Roger Hassler

Portrait von MaoMao
  • 03.02.2014 - 12:51

Vielen dank für das sehr hilfreiche Grundlagen Tutorial.

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 13:00

Hallo MaoMao, danke für dein Kommentar! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Einstieg in die Painting-Techniken mit dem iPad.

Gruß aus der Digital Paintbook Redaktion,

Roger Hassler

Portrait von aloh47
  • 03.02.2014 - 12:33

Vielen Dank! Vielleicht sind die Erklärungen übertragbar

Portrait von newart
  • 03.02.2014 - 12:47

Hallo Aloh47,

meinst Du übertragbar auf Android oder auf Photoshop speziell?

Portrait von BOPsWelt
  • 03.02.2014 - 12:17

Sicher gut auf andere Anwendungen übertragbar, danke.

x
×
×