Anzeige
Tutorialbeschreibung

Flash Grundlagen Teil 8 externe Daten

Flash Grundlagen Teil 8 externe Daten

Hallo Leute, hier gibt's den 8. Teil meiner Flash Grundlagen Tutorials.

Diesmal geht's darum externe Dateien in Flash reinzuladen.

Hier zeige ich euch wie man Bilder, Musik und Videos reinlädt.

Und auch in diesem Tutorial sage ich das es sich um AS2 handelt und nicht AS3 was es schon im neueren Flash gibt...


Vorab möchte ich noch sagen, dass man nicht unbedingt einen eigenen Webserver braucht um die Dateien zu laden, das geht natürlich auch von der Festplatte aus.

Ich werde hier ein paar Dateien von psd-tutorials.de benutzen.

Also:

Öffnet ein neues Dokument und stellt die Bildrate auf 30.

Jetzt werden wir erst einmal ein Bild extern reinzuladen.

Dazu erstellen wir einen Container (leeren mc) in dem das Bild reingeladen wird.

Somit wäre das Bild im mc und man kann wieder alle möglichen animation usw. erstellen.

Einen leeren mc erstellt man, indem man STRG+F8 drückt.

Diesen mc nennen wir Container und drücken ok.

Jetzt ist man sofort im mc, wir gehen aber wieder zurück mit einem Klick auf Szene 1 oder auch auf den Pfeil, der ein bisschen weiter links angezeigt wird.

Wie man sieht ist der mc nicht auf der Hauptbühne, das werden wir ändern, indem wir den leeren mc von der Bibliothek auf die Bühne ziehen.

Zentriert den mc vertikal und horizontal.

Klickt einmal auf den leeren mc, um ihn anzuwählen und gebt ihm unter den Eigenschaften den Instanznamen container.

Jetzt zum Skript:

In AS gibts mehrere Möglichkeiten eine Datei zu laden, ich nehm mal eine Einfache.

loadMovie();

Den einzigen Parameter den loadMovie(); benötigt ist die Url von der Datei.

Wir nehmen hier mal das Bild für die Favoriten auf mein PSD.

http://www.psd-tutorials.de/modules/meinPSD/images/favoriten.png

da wir ja das Bild in den mc laden wollen müssen wir den mc mit dem Instanznamen ansprechen also container...

container.loadMovie("http://www.psd-tutorials.de/modules/meinPSD/images/favoriten.png");

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, und auch das Skript im Frame steht, dann müsste jetzt dieses Bild angezeigt werden  

Bilder

 

Natürlich geht das auch erst wenn man auf einen Button klickt oder Ähnliches.

Schreibt einfach mal den Text: Bild laden.

macht daraus ein Button,

und schreibt Folgendes rein:

on(release){

container.loadMovie("http://www.psd-tutorials.de/modules/meinPSD/images/favoriten.png");

}

schiebt den Text weiter nach unten als das Bild, damit es sich nicht überdeckt wenn das Bild geladen ist.

So könnte es aussehen:

Natürlich wisst ihr schon das man mehr als nur Bilder reinladen kann, also zeig ich jetzt, wie man Musik reinladen kann.

Öffnet nochmal ein neues Dokument.

Und jetzt brauchen wir definitiv nichts ausser Skript damit die Musik geladen wird.

Um Musik laden zu können, müssen wir erst einmal ein Musik Objekt erstellen, wenn wir die Musik nachher auch noch beeinflussen wollen.

Musik = new Sound();

Jetzt ist Musik unser Musikobjekt.

Um einen Sound zu laden benutzen wir: loadSound();

loadSound(); benötigt mindestens 2 Parameter und zwar die url und einen booleschen Wert (true oder false),

Das laden wir jetzt in unser Musikobjekt, welches wir grade erstellt haben.

Da wir hier auf Psd-tutorials.de wahrscheinlich keine Musik haben, benutze ich einfach ein Musikstück von meinem kostenlosen Webspace.

Übrigens ist das eine Aufnahme von einem Radio *g*

also hier ist das gesamte Skript:

Musik = new Sound();

Musik.loadSound("http://www.gwebspace.de/masterwow/musik/einslive_2006_10_09_1.mp3", true);

Wenn ihr das Dokument jetzt testet, müsste man meine Aufnahme vom Radio hören können, es könnte vielleicht ein bisschen länger, da es ungefähr 3 mb sind die geladen werden müssen.

Falls ihr nach längerer Zeit immer noch nichts hört, dann probiert am besten eine eigene mp3 aus dem Internet aus.

natürlich funktioniert das ganze auch wieder mit Button und hier könnt ihr es testen:


 

Noch ein kleiner Tipp zur Musik: die Laustärke kann man mit Musik.setVolume(); angeben.

In die Klammern kommt der Parameter wie laut es sein soll (1-100).

Nun kommen wir zum letzten Teil, einfügen eines Video.

Wie die Meisten von euch schon wissen, muss man die Videos erst ins berüchtigte FLV Format bringen.

Dafür gibts extra ein Programm was bei der Installation von Macromedia Flash 8 Professional direkt mitinstalliert wird.

Es heißt Macromedia Flash 8 Video Encoder.

Dort könnt ihr eure Videos dann ins FLV Format umwandeln.

Wenn ihr dann das Video importiert, erscheint ein neues Fenster, das alle Einstellungen abfragt:


Bilder

Direkt am Anfang wird nachgefragt, wo eure Quelle ist, wenn ihr die FLV nämlich schon irgendwo hochgeladen habt, dann könnt ihr auf: Bereits auf einem Webserver...

Dann gebt ihr die Url an. (könnt sie auch nachher noch in den Parametern verändern).

Klickt auf weiter:

Bilder

Bilder

Hier könnt ihr auswählen, wie das Video bereitgestellt wird, am besten ist die Erste Methode, da die zweite und dritte mit einem kostenpflichtigen Media Server verbunden ist (Damit kann man unter anderem Video-Chats machen, soweit ich weiß).

Klickt wieder auf weiter:


Bilder

Hier könnt ihr das Menü anpassen, es gibt viele vorgefertigte Menüs, ihr könnt aber auch eigene Menüs reinbringen, das wieder extern geladen wird.

Wenn ihr euch entschieden habt dann klickt wieder auf weiter:

Bilder

Hier wird noch einiges erklärt. Wenn ihr auf weiter klickt, dann müsst ihr erstmal das Flash abspeichern und dann wird noch kurz die FLV Abmessung geladen und ihr müsstet dann das FLV-Playback auf der Bühne sehen:

Bilder


Wenn ihr das Dokument testet, dann müsste das Video auch sofort abspielen.


Sorry aber ich kann euch hier leider keine Vorschau zeigen, ich habe mehrmals versucht das video hier zu laden, leider ohne Erfolg.

So das wars dann für den 8.ten Teil.

Ich hoffe ihr konntet alles verstehen, und bis zum nächsten mal ;-)

WAER


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von painteri
  • 06.01.2012 - 15:45

Verständliche Erklärung, leider hat sich bei Version 5 einiges geändert.

Portrait von Belearas
  • 16.02.2011 - 13:08

weiter so! Wie immer gut beschrieben, und einfach.

Portrait von putzili2609
  • 12.01.2010 - 16:27

bei mir funktioniert das Laden mit den URLs leider nicht... dabei habe ich AS2 benutzt und alle Einstellungen, so wie im Tutorial beschrieben, mehrfach ausprobiert. Wo könnte nun jetzt der Fehler liegen?

Portrait von waer
  • 12.01.2010 - 22:10

Der Fehler kann daran liegen das Flash alle Verbindungen blockt, du musst deine SWF mal im Browser ausprobieren oder die Datei mal auf einen Server hochladen, spätestens dann muss es gehen, sonst könnte nur der Link falsch sein

Portrait von jumi
  • 22.12.2009 - 19:55

Danke für die tolle Erklärung. Ich schau jetzt mal ob ich es umgesetzt bekomme, sollte jetzt ja nicht mehr so schwer sein

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.09.2009 - 21:33

Sehr verständliches Tut, vielen Dank, das wird mir viel Zeit (und Ärger ^^) ersparen :)

Portrait von Panade
  • 21.06.2009 - 22:43

geile tut reihe... muss man schon sagen hab bisher sehr viel gelernt und das obwohl ich cs3 benutz XD

nur schade das manchmal die beispiel dateien fehlen, aber nutzen übersteigt die kritik deswegen 5 sterne

Portrait von KaiB78
  • 20.05.2009 - 17:03

Danke für die gute Erklärung, Kann ich gut bei meinen Sachen einbauen.

Portrait von Kavita
  • 25.03.2009 - 08:59

Jetzt wirds langsam kniffelig. Danke für die tollen Erklärungen!

Portrait von Morano
  • 17.03.2009 - 14:04

Sehr hilfreiches Tutorial. Danke für die Erklärung der Funktionen.

Portrait von suslik87
  • 10.02.2009 - 15:41

klasse sache, da kann man sich nur darüber freuen :)

Portrait von LRG
LRG
  • 06.02.2009 - 14:57

der erste schritt zum eigenen musikplayer :D

Portrait von Nerevar25
  • 20.01.2009 - 17:17

vielen Dank, nette Funktion.

Portrait von panji
  • 18.01.2009 - 19:39

danke, echt super script :)
hab wie vorher gleich mal bissel mehr gemacht
mit +/- für volume und weiter und pause taste

jedenfalls wieder ein geiles tutorial :)

Portrait von Evil_Genius
  • 06.07.2008 - 12:26

Jepp, wirklich geniales Tutorial

Portrait von cietrrone
  • 23.05.2008 - 22:30

Hallo!
Ich habe diesen Workshop erstmal nur überflogen, aber ich muß sagen er gefällt mir auserordentlich gut, da ich hier erstmal einen Einblick erhalte, welche Möglichkeiten es gibt. Ich habe wirklich viel gegoogelt aber es kam nie wirklich etwas heraus.
Hut ab Sehr, sehr gute Leistung.
Wie ist denn das wenn ich mal eine direkte Frage zu einem Problem habe? Kann ich die Kugeln auch als Luftblasen immitieren und sie konntrolliert von oben nach unten steigen lassen?
Viele Grüße

Uwe

Portrait von waer
  • 28.05.2008 - 16:57

Klar in Flash geht alles was mit animation zu tun hat. Es geht sogar 3d, wenn du fragen mit luftblasen oder ähnlichem hast, frag mich per pm

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.05.2008 - 15:59

bei mir kommt jedes mal 'Error opening Url'...
Die Url´s sind aber richtig. Kann jemand helfen?

Portrait von waer
  • 22.05.2008 - 13:05

Vielleicht hast du was im Skript falsch gemacht, zeig mal dein komplettes skript kannste auch in ner pm machen :)

Portrait von putzili2609
  • 04.01.2010 - 19:55

Ich habe den gleichen Fehler, bei mir soll die Anweisung in einer on/onClipEvent-Prozedur vorliegen (wenn ich nur wüssete was das jetzt heißt).... komme hier an dieser Stelle gar nicht weiter - leider! Bräuchte da mal etwas Hilfe.....

x
×
×