Anzeige
Tutorialbeschreibung

Passwort - Abfrage

Passwort - Abfrage

Passworteingabe mit Richtig- oder Falschmeldung

In diesem Tutorial will ich euch erklären, wie ihr ganz leicht eine Passwortabfrage machen könnt. Ist das Wort richtig, kommt eine Meldung "Richtig".


Als Erstes drückst du Strg + F7, es öffnet sich ein Fenster namens "Komponenten"!! Da ziehst du dir jetzt ein "Text Input" und einen "Button" in die Bühne (Arbeitsfläche im Flash).
Als Erstes ändern wir mal die Aufschrift des Buttons um. Du klickst auf Eigenschaften, und ganz rechts sind zwei grau-braune Kästchen, wo >Eigenschaften< und >Parameter< draufsteht. Wir klicken auf >Parameter<.

Bilder


Jetzt kommt so eine Tabelle daher. In der zweiten Zeile, unter "Icon", steht   "Label       l         Button".  Jetzt klickst du einfach doppelt auf "Button" und schreibst "OK" oder so rein!

Jetzt klickst du auf das "Text Input" und auf Eigenschaften (das neben dem Parameter!!). Da wo Instanzname steht, gibst du jetzt "wort" ein (achte dabei auf die Rechtschreibung, das ist wichtig!!).

Ganz toll! Jetzt klickst du nochmal auf den Button, und auf >Aktionen<.
Da kopierst du jetzt das rein:

onClipEvent (load) {
    this.onRelease = function () {
        if (this._parent.wort.text  == "hallo"){                 //"hallo" ist das Passwort!!
            trace("Richtig");        ;                                           //"Richtig" soll er schreiben, wenn du das richtige Passwort eingegeben hast!
            } else {
                trace("Falsch");                           & nbsp;                   //"Falsch" wenn du das Falsche eingegeben hast!!
               
            }
    }
}

Gut. Unser Passwort ist jetzt "hallo". Das kannst du natürlich auch ändern!! So wie den Text "Richtig" und "Falsch".

Drücke nun Strg + ENTER. Dann gib "123" ein und drücke den Button. Es kommt die Meldung "Falsch". Jetzt gibtst du "hallo" ein und schon steht "Richtig" da!

Toll, nich?? :)


Yours
Valten
           
Valten

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von grizze
  • 15.09.2010 - 09:41

Ja genau, wie gelange ich denn dann zum Inhalt,sprich Schlüsselbild 2!!!???

Portrait von WebDiver_09
  • 14.09.2010 - 11:43

Mist! Schon wieder drauf reingefallen!

Portrait von WebDiver_09
  • 29.08.2010 - 17:21

Das soll ein ganzes Tut. sein? Naja, bin enttäuscht, davon hatte ich mir mehr versprochen! Aber Punkte weg ist weg, sonst hätte ich dieses Tut. „zurück gegeben“!

Portrait von stephfan
  • 01.07.2010 - 14:30

Und wie gelange ich dann zum Inhalt, den das passwort schützt?Flash-Newbie,sorry!!;-)

Portrait von dCak
  • 09.11.2009 - 17:39

idee und vorgabe ist leicht und gut zu verstehen, jedoch nur 4 punkte weil mir der aufbau des Tutorials bissi "zu lasch" wirkt.
lg

Portrait von UltimateX
  • 08.11.2009 - 12:51

gutes Tutorial, eine gute Erklärung und einfach zu verstehen Thx

Portrait von Noog
  • 26.05.2009 - 20:54

ja, bei mir war auch ein fehler und zwar der liegt in der letzten "geschriebenen Zeile": "trace("Falsch"); & nbsp;" das "&-n-b-s-p " einfach löschen dann geht es! Aber sonst, top ding!

sry der mag das nich wenn ich das so schreibe...

Portrait von Sgt_B3nny
  • 16.12.2008 - 17:13

Bei mir hat er immer einen Fehler und zwar:
Er sagt mir ich könnte dem button keine Aktionen zuweisen

aber sonst ganz gut

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 10.05.2008 - 20:33

find es auch super!!
aber könntest du mir bitte auch schreiben wie ich das in meine Website eine binden kann das es dann weiter zu meinen Bildern geht??
vielen dank schon mal!!

tom_bergmann@gmx.de

Portrait von DJND
  • 06.03.2008 - 12:57

Absolut nützlich! So kann man natürlich auch Daten vor unbefugtem Zugriff auf einer Webseite schützen!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 08.02.2006 - 00:33

also das ganze is ur genial, muss ich schon sagen...
aber könntest du mir vieleicht erklären, wie man das ganze einbinden kann, das man weiter kommt, wenn man richtiges passwort eingeben hat?.....
also mit gotoAndPlay funktion denk ich mal :)
wär echt nett wenn du mir das ganze auf alexander.graber@aon.at schicken würdest :)

dankschön im vorhinaus ;)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 15.09.2005 - 23:54

Hallo <br>
Ich finde das ist eine tolle Spielerei um den otto-normaluser z.B. von den unzensierten Urlaubsbildern vom letzten Sommer fernzuhalten, jedoch ist diese Methode absolut nicht sicher. Daher sollte verzichtet werden, richtig "geheime" Daten durch ein Flash-Script zu sichern *g*<br>
gruß<br>
PhiL

Portrait von Scream30866
  • 20.06.2005 - 18:38

Hallo,
sehr schönes Tutorial,
aber es klappt irgendwie nicht, der zeigt mir einen Fehler an:

**Fehler** Bildschirm=formular1, Ebene=Ebene 1, Bild=1:Zeile 18: Unerwartetes Auftreten von '&
trace("Falsch"); & nbsp;

**Fehler** Bildschirm=formular1, Ebene=Ebene 1, Bild=1:Zeile 21: Unerwartetes Auftreten von '}
}

Anzahl der ActionScript-Fehler: 2 Gemeldete Fehler: 2


Bitte Helft mir.
Mfg
Tobias

Portrait von Valten
  • 21.06.2005 - 14:45

hmm. was hast du für eine Version von Flash??

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 22.07.2005 - 00:28

EY coll mann dann such ich schon seit MOnaten sowas voll korekt alter!!!!!

Portrait von Flashi
  • 28.02.2006 - 15:11

Das Problem hatte ich auch das "& nsp" (oder so) steht bei HTML für einen Zeilenumbruch . das hattest du irgendwie mitkopiert , im script musst du das dann löschen , dann klappt es sicherlcih .

x
×
×