Anzeige
Tutorialbeschreibung

Drag and Drop Funktion in Flash

Drag and Drop Funktion in Flash

In diesem Workshop erfahrt Ihr, wie man einer Movieclip-Instanz eines Flash Filmes eine Drag and Drop Funktion zuweist.


Schritt 1:
Als Erstes legt Ihr in Flash eine neue Datei (über Datei, Neu...) an. Bühnengröße, Hintergrundfarbe und Bildrate kann beliebig gewählt werden.
Ich habe mich für folgende Einstellungen entschieden: Bühne: 550 x 400 Px, Hintergrundfarbe: hellblau, Bildrate: 12
 

Bilder

Schritt 2:
Nun erstellt Ihr auf der Bühne ein Symbol oder importiert ein Bild (wie in meinem Beispiel den Pelikan).

Bilder



Schritt 3:

Dieses Symbol müsst Ihr nun mit der Taste F8 in einen Movieclip umwandeln.
Dieser Schritt muss sein, da ich einem Symbol keine Aktionen zuweisen kann.

Bilder


Schritt 4:
Klickt nun den Movieclip auf der Bühne einmal an, um ihm folgendes Skript im ActionScript Editor zuzuweisen:

 

on (press) {
 this.startDrag();

}
on (release) {
 this.stopDrag();

}





Bilder


Schritt 5:
Das war's schon. Nun könnt ihr das Ergebnis über "Steuerung, Film testen" checken.

Bilder





Ich hoffe, Ihr hattet Spaß damit!!!
Euer Videom


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von videom
  • 27.05.2012 - 13:27

Den Pelikan hab ich irgendwann mal selbst fotografiert und in PS freigestellt...

Portrait von Linus_H
  • 20.05.2012 - 10:29

Woher hast du den Pelikan? Würde mich feruen wenn du´s mir sagst. ^^

LG Linus

Portrait von Grete
  • 09.08.2011 - 15:26

Vielen Dank für dieses Einsteigertutorial.
Ich selber habe ActionScript 3. Man muss beachten, dass man für den Movieclip noch einen Instanznamen (wie "peli").

Bei mir löst sich das Symbol allerdings nicht mehr von der Maus.

Portrait von Grete
  • 10.08.2011 - 07:38

So, ich habe die Lösung zu meinem Problem gefunden: man muss das "true" aus dem "event.target.startDrag(true);" rausnehmen.
Außerdem gibt es noch einen Rechtschreibfehler: function aufheben(event:MOuseEvent):void{. Das "o" in "Mouse" muss klein geschrieben werden.

Portrait von Nini
  • 26.08.2009 - 10:13

Kurz, knapp aber geht gut :)
Schön anfängergeeignet!

Portrait von videom
  • 24.08.2009 - 14:50

Ok, alles klar. Hatte ich wohl falsch verstanden.

Portrait von k4rrlo
  • 24.08.2009 - 13:30

hey ich meinte meinen unteren post habe vergessen dass es garkeine formatierung gibt! gegen den workshop hab ich wie unten beschrieben nichts finde ihn gut da er kurz und prägnant beschreibt wie drag n drop unter as2 funktioniert.

Portrait von k4rrlo
  • 24.08.2009 - 12:16

oh mann das ist garnicht cool :/

Portrait von videom
  • 24.08.2009 - 13:17

Das sollte auch nur eine kleine Spielerei für Anfänger sein. Zudem war das mein erster Workshop.
Wahrscheinlich gibt es bei jeder Arbeit verschiedene Wege die zum Ziel führen.

Portrait von k4rrlo
  • 24.08.2009 - 11:37

in AS3 ist es auch nicht so ein großes Ding.
Hätte der Pelikan den Instanzennamen "peli" würds folgendermaßen aussehen:

1. EventListeners anlegen:
peli.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_DOWN, aufheben);
peli.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_UP, loslassen);

2. funktionen erstellen:

function aufheben(event:MOuseEvent):void{
event.target.startDrag(true);
}
function loslassen(event:MouseEvent):void{
event.target.stopDrag();
}

der Parameter true beim startDrag ist nur für jene wichtig die wollen dass das Objekt zentral bewegt wird, erleichtert danach das "genaue" ablegen.

mehr ist es auch nicht den ganzen code fügst du in den ersten frame ein:

peli.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_DOWN, aufheben);
peli.addEventListener(MouseEvent.MOUSE_UP, loslassen);

function aufheben(event:MOuseEvent):void{
event.target.startDrag(true);
}
function loslassen(event:MouseEvent):void{
event.target.stopDrag();
}

sollte er ne fehlermeldung ausspucken dass Flash, MouseEvent nicht kennt, falls du es in einer eigenen Klasse schreibst einfach importieren.
import flash.events.MouseEvent;
hoffe es funktioniert einwandfrei bei fragen einfach schreiben

Ontopic...
das tutorial funktioniert und ist sehr nützlich gute arbeit

Portrait von frankimuc
  • 22.08.2009 - 10:55

superkurz und funktioniert trotzdem

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 21.08.2009 - 20:27

Ich finde das Tutorial in ordnung allerdings irgendwie zu kurz!!!

Portrait von klinnik
  • 21.08.2009 - 11:48

Danke. Funzt. Schade, dass es keine ActionScript3-Version gibt ;)

x
×
×