Anzeige
Tutorialbeschreibung

Contao (Teil 23): Den Login-Bereich komfortabler gestalten

Contao (Teil 23): Den Login-Bereich komfortabler gestalten

Der Mitglieder-Login-Bereich funktioniert jetzt prinzipiell. Dennoch kann man einige Sachen verbessern. Und genau darum geht es in diesem Video-Training. So werdet ihr zunächst eine Passwort-vergessen-Funktion integrieren, dank derer die Mitglieder ein neues Passwort anfordern können. Außerdem erfahrt ihr, was ihr machen könnt, um den Besuchern die Möglichkeit zu bieten, ihre persönlichen Daten zu ändern.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: CMS Contao – Video-Tutorial für Einsteiger - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Wahrscheinlich kennt jeder das Problem: Man hat sich an einer Webseite registriert, dann aber später das Passwort vergessen. Auf fast allen Webseiten gibt es für solche Zwecke eine Passwort-vergessen-Funktion, dank derer man das Passwort zurücksetzen und ein neues vergeben kann. So etwas lässt sich auch in Contao ganz einfach umsetzen und das sogar mit Bordmitteln. Tatsächlich steht euch hier nämlich ein entsprechendes Modul zur Verfügung.

Um die Funktion nutzen zu können, solltet ihr zunächst unter Layout>Seitenstruktur eine neue Seite anlegen. Bei dieser Seite handelt es sich um eine Unterseite von Mitglieder.

Bilder



 
Zugewiesen werden dieser Seite die folgenden Eigenschaften:

Seitenname = Passwort vergessen
Nicht durchsuchen aktivieren
Im Menü verstecken aktivieren
Seite veröffentlichen aktivieren

Mit Speichern und schließen legt man die Seite letztendlich an.

Um das eigentliche Modul einzubinden, ruft man Layout>Themes> auf und klickt bei dem betreffenden Theme auf Die Frontend-Module des Themes>ID xx bearbeiten. Folgt in dem sich öffnenden Fenster dem Link Neues Modul. Entscheidend ist das Feld Modultyp, aus dem Passwort vergessen ausgewählt wird.

Bilder



Daraufhin werden einige Zusatzoptionen angezeigt, über die sich die Funktionalität der Passwort-vergessen-Funktion genauer festlegen lässt.

 
Zunächst einmal wäre da die Option Benutzernamen nicht abfragen.

Bilder



Aktiviert man diese, müssen die Besucher ausschließlich die E-Mail-Adresse eingeben, um das Passwort anzufordern. Ob man das aktiviert, ist Geschmackssache. Sicherer ist es allerdings, wenn man zusätzlich zur E-Mail-Adresse tatsächlich auch den Benutzernamen abfragt.

Um ein vermehrtes Spam-Aufkommen zu verhindern, solltet ihr in jedem Fall die Option Sicherheitsfrage deaktivieren nicht aktivieren. Denn durch Aktivierung dieser Option wird das standardmäßig vorhandene Captcha ausgeblendet. Und auch wenn Captchas keinen absoluten Schutz vor dem automatischen Ausfüllen von Formularen durch Bots bietet, so vermindern sie erfahrungsgemäß das Spam-Aufkommen doch deutlich.

Ob ihr eine Weiterleitungsseite angebt, bleibt wieder euch überlassen. Stellt man keine Seite ein, bleiben die Besucher auf der aktuell aufgerufenen Seite. Alternativ dazu könntet ihr natürlich im Seitenbaum eine Seite Passwort vergessen anlegen, auf der dann beispielsweise Wir haben Ihnen ein neues Passwort zugeschickt steht.

Weiter geht es mit dem Bereich E-Mail-Einstellungen. Hier gibt es das Feld Bestätigungsseite. Auf diese werden die Besucher umgeleitet, nachdem sie das Passwort erfolgreich angelegt haben. Stellt man hier nichts ein, bleiben die Benutzer auf der Seite Passwort vergessen, was so sicherlich absolut in Ordnung ist.

In das Textfeld kann man den Text der E-Mail eintragen, die den Benutzern nach der Anforderung des Passworts zugeschickt wird. Standardmäßig sieht der Inhalt dieser E-Mail folgendermaßen aus:

Sie haben ein neues Passwort für ##domain## angefordert.

Bitte klicken Sie ##link##, um das neue Passwort festzulegen. Wenn Sie diese E-Mail nicht angefordert haben, kontaktieren Sie bitte den Administrator der Webseite.


Den könnt ihr natürlich beliebig anpassen. Die Modul kann anschließend mit Speichern und schließen angelegt werden.

Ruft nun Inhalte>Artikel auf, klickt bei Passwort vergessen [Hauptspalte] auf das Stiftsymbol und folgt dem Link Neues Element. Nachdem man die Position festgelegt hat, ist das Feld Elementtyp entscheidend.

Bilder



Wählt hier Modul. Aus dem daraufhin neu angezeigten Feld Modul kann man das zuvor erstellte Passwort-vergessen-Modul auswählen. Damit kann der neue Inhalt gespeichert werden. Die Passwort-vergessen-Funktion ist nutzbar.


 

Änderung der persönlichen Daten ermöglichen

Ihr könnt es den Mitgliedern eurer Seite erlauben, ihre persönlichen Daten zu ändern. Das geschieht über ein entsprechendes Modul. Anlegen lässt sich das Modul über Layout>Themes>Die Frontend-Module des Themes>ID xx bearbeiten>Neues Modul. Entscheidend ist das Feld Modultyp, in dem Persönliche Daten eingestellt wird.

Bilder



 
Daraufhin ist der neue Bereich Modul-Konfiguration zu sehen, in dem es den Punkt Editierbare Felder gibt.

Bilder



Aktiviert hier all die Kontrollkästchen der Felder, die von den Mitgliedern geändert werden können. Es handelt sich hierbei um die Felder, die ihr bereits vom Anlegen neuer Mitglieder unter Benutzerverwaltung>Mitglieder>Neues Mitglied her kennt. Nachdem die Felder ausgewählt wurden, kann das Modul mit Speichern und schließen erstellt werden.

 
Legt anschließend eine neue Unterseite von Mitglieder an. Zugewiesen werden dieser Seite die folgenden Eigenschaften:

Seitenname = Mein Konto
Seitentyp = Reguläre Seite
Seite schützen aktivieren und die gewünschten Mitgliedergruppen auswählen
Nicht durchsuchen aktivieren
Seite veröffentlichen aktivieren

Die übrigen Einstellungen kann man mit Speichern und schließen übernehmen.

Ruft nun Inhalte>Artikel auf und klickt bei Mein Konto [Hauptspalte] auf das Stiftsymbol. Folgt dem Link Neues Element und wählt die gewünschte Position. Aus dem Feld Elementtyp wird Modul ausgewählt.

In dem Feld darunter stellt man das Mein-Konto-Modul ein. Mit Speichern und schließen werden die Einstellungen übernommen. (Achtet in jedem Fall darauf, dass der Artikel auch tatsächlich veröffentlicht wird).

Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten, die Seite Mein Konto anzuzeigen. So könntet ihr die Seite einfach über das Menü aufrufen lassen. Denkbar wäre aber auch die Variante über ein Insert-Tag, wie ihr das bereits mehrfach gesehen habt.


 

Die offene Registrierung

Bislang müsst ihr die Benutzer selbst über das Backend der Seite anlegen. Das ist oftmals gewünscht, allerdings nicht immer. So kann es durchaus sein, dass ihr die Seite offen gestalten wollt. An einer solchen offenen Seite können sich die Mitglieder selbst im Frontend registrieren. Interessant ist so etwas beispielsweise für den Aufbau einer Community.

Auch dafür bringt Contao bereits ein entsprechendes Modul mit. Einbinden könnt ihr dieses Modul über Layout>Themes>Die Frontend-Module des Themes>ID xx bearbeiten>Neues Modul. Aus dem Feld Modultyp wird Registrierung ausgewählt.

Bilder



Über den Bereich Editierbare Felder kann man die Felder angeben, die den Benutzern während der Registrierung angezeigt werden. Die Option Sicherheitsfrage deaktivieren solltet ihr nicht aktivieren, da dadurch die Captcha-Funktion ausgeschaltet wird. Im Bereich Mitgliedergruppen könnt ihr die Gruppe auswählen, in welche die Mitglieder nach erfolgreicher Registrierung eingeordnet werden. Das könnte beispielsweise die Gruppe Registriert sein.

Ob sich die Mitglieder nach der Registrierung tatsächlich einloggen können, bestimmt man über das Kontrollkästchen Login erlauben.

 
Interessant ist darüber hinaus auch die Option Aktivierungsmail verschicken. Wird diese aktiviert, bekommen die Mitglieder nach der Registrierung eine E-Mail zugeschickt. In dieser E-Mail ist ein Link enthalten. Erst wenn dieser angeklickt wird, schaltet Contao das betreffende Mitglieder-Konto frei. Auf diese Weise könnt ihr Fake-Anmeldungen verhindern.

Bilder



Mit Speichern und schließen legt man das Modul an. Ihr könnt es nun wieder in eine Seite einbinden und diese dann beispielsweise über ein Menü aufrufen lassen. Probehalber kann man das Modul aber auch einfach in den linken Seitenbereich einfügen.


Weitere Teile


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von poeppelmann24
Portrait von Kundentest
  • 19.03.2014 - 09:39

Herzlichen Dank für den weiteren Teil.

Portrait von Steve007
  • 18.03.2014 - 19:29

Vielen Dank für diesen weiteren Teil Deiner Reihe.

Portrait von chukky1986
  • 18.03.2014 - 15:20

Vielen Dank für das Hilfreiche Tutorial

Portrait von BOPsWelt
  • 18.03.2014 - 13:53

Vielen Dank für den 23. Teil, wirklich eine klasse Reihe!

Portrait von rocking_sid
  • 18.03.2014 - 13:15

Vielen Dank für das interessante Tutorial!

Portrait von Caesarion2004
  • 18.03.2014 - 12:25

Vielen Dank für das informative Tutorial.

Portrait von samtron
  • 30.12.2013 - 09:49

Vielen Dank für das Tutorial!

Portrait von Steve007
  • 29.12.2013 - 14:45

Vielen Dank für diesen weiteren Teil.

Portrait von arko2013
  • 29.12.2013 - 12:39

Vielen Dank für das informative Tutorial!

Portrait von MicroSmurf
  • 29.12.2013 - 10:37

Sehr interessant. Vielen Dank.

Portrait von Kundentest
  • 29.12.2013 - 09:08

Herzlichen Dank für das Video.

Portrait von samtron
  • 29.12.2013 - 07:57

hallo vielen Dank
MfG

x
×
×