Anzeige
Tutorialbeschreibung

Contao (Teil 28): Nachrichten schreiben

Contao (Teil 28): Nachrichten schreiben

Contao bringt von Hause aus das Nachrichten-Modul mit. Dank dieses Moduls könnt ihr über das Backend Nachrichten erstellen, die im Frontend der Seite in umgekehrter chronologischer Reihenfolge angezeigt werden. Anders als bei herkömmlichen Inhalten spielen bei Nachrichten Dinge wie Seiten, Artikel, unterschiedliche Inhaltselemente usw. keine Rolle. Tatsächlich stellt sich die Arbeit mit Nachrichten also noch einfacher dar, als ihr das vom Umgang mit anderen Inhalten in Contao gewohnt seid. Grund genug also, auf dieses Modul einen detaillierten Blick zu werfen. In diesem Video-Training werdet ihr zunächst ein Archiv erstellen, in das dann die Nachrichten eingefügt werden. Und bei diesen Nachrichten hat Contao tatsächlich eine ganze Menge zu bieten. Denn in Nachrichten könnt ihr die verschiedensten Inhaltstypen präsentieren.


Auch beim Nachrichten-Modul gilt wieder: Am besten lässt sich dessen Einsatz anhand eines Beispiels zeigen. Daher wird in den nächsten Tutorials Schritt für Schritt ein entsprechendes Nachrichtensystem aufgebaut. Das System wird wie eine Art Blog funktionieren, über das ihr Nachrichten veröffentlicht könnt, von denen zunächst Teaser zu sehen sind. Erst durch Anklicken der Teaser wird die vollständige Nachricht angezeigt, die dann von den Besuchern der Seite auch kommentiert werden kann.

Damit man die Nachrichten im Frontend tatsächlich ausgeben kann, wird u.a. eine entsprechende Seite benötigt. Legt diese über Layout>Seitenstruktur>Neue Seite an. Die Seite sollte auf der obersten Ebene wie Impressum, Kontakt usw. liegen. Als Seitenname könnt ihr News angeben. Achtet zudem darauf, die Seite zu veröffentlichen. Die übrigen Einstellungen können unverändert mit Speichern und schließen übernommen werden.


 

Nachrichten anlegen

Zum Anlegen von Nachrichten im Backend öffnet man den Punkt Inhalte>Nachrichten.

Bilder



Die daraufhin angezeigte Übersicht wird bei euch anfangs leer sein.

 
Wenn ihr euch die Links im oberen Fensterbereich anseht, wird euch dort Neues Archiv auffallen.

Bilder



Tatsächlich ist es nötig, anfangs ein solches Archiv zu erstellen. Denn dieses Archiv dient letztendlich als Container für die Nachrichten. Klickt also auf Neues Archiv. Daraufhin ist ein entsprechendes Eingabeformular zu sehen. Hier müsst ihr dem Archiv zunächst einen Titel zuweisen. Ich gehe im aktuellen Fall von dem – zugegebenermaßen nicht sonderlich kreativen – Titel Archiv aus.

 
Klickt anschließend unter Weiterleitungsseite auf Auswahl ändern und stellt die zuvor angelegte News-Seite ein.

Bilder



Das wird mit Anwenden bestätigt. Die übrigen Einstellungen könnt ihr unverändert mit Speichern und schließen übernehmen.


 

Teaser und Nachrichten erstellen

Der Container für die Anzeige der Nachrichten existiert nun. Was noch fehlt, sind die Nachrichten selbst. Ruft Inhalte>Nachrichten auf und öffnet über das Stiftsymbol das betreffende Archiv in der Bearbeitungsansicht. In dem sich öffnenden Fenster klickt man auf Neuer Beitrag. Das daraufhin angezeigte Dialogfenster ist vergleichsweise umfangreich.

Bilder



In jedem Fall müsst ihr den Titel der Nachricht angeben. Standardmäßig werden die Nachrichtenüberschriften im Frontend innerhalb der Teaser-Übersicht mittels h2-Element ausgegeben. Für die Einzelansicht greift Contao dann auf das Element h1 zurück.

Eintragen müsst ihr zudem den Autor der Nachrichten. Einstellen lassen sich außerdem Datum und Uhrzeit.

 
Weiter geht es mit dem Bereich Unterüberschrift und Teasertext.

Bilder



Ob ihr tatsächlich eine Unterüberschrift angebt, bleibt im Endeffekt euch überlassen. Es handelt sich dabei jedenfalls nicht um eine Pflichtangabe. Trägt man jedoch eine Unterüberschrift ein, ist diese unterhalb der allgemeinen Metadaten der Nachrichten zu sehen.

Deutlich wichtiger ist da schon das Feld Teasertext. Denn hier gibt man – und das verrät bereits der Name – den Text ein, der als Teaser- bzw. Anreißertext verwendet werden soll. Dieser Text ist auf der Übersichtsseite der Nachrichten zu sehen. Klickt ein Besucher auf den Weiterlesen-Link, wird der gesamte Nachrichtentext angezeigt.

Die Einstellungen in den Bereichen Bild-Einstellungen, Anlagen und Weiterleitungsziel sind sicherlich selbsterklärend.

 
Interessant wird es dann aber wieder unter Experten-Einstellungen.

Bilder



Denn hier könnt ihr u.a. die Kommentarfunktion für die Nachricht deaktivieren. Das ist praktisch, da ihr so eben auch Nachrichten veröffentlichen könnt, zu denen ihr keine Kommentare von Besuchern haben wollt.

Damit die Nachricht dann im Frontend auch tatsächlich zu sehen ist, muss im Bereich Veröffentlichung das Kontrollkästchen Beitrag veröffentlichen aktiviert werden.

Mit Speichern und schließen legt man die Nachricht an.

 
Daraufhin landet man in der Übersicht aller bislang erstellten Nachrichten.

Bilder



Am besten erstellt ihr gleich noch mindestens eine weitere Nachricht, damit dann später die Funktionsweise des Nachrichten-Moduls im Frontend deutlich wird.


 

Die Inhalte anlegen

Es gibt jetzt also mit dem Archiv den äußeren Container, in den zwei Nachrichten eingefügt wurden. Bislang bestehen diese Nachrichten allerdings lediglich aus Überschriften und Teasertexten. In diesem Fall könntet ihr die Nachrichten tatsächlich im Frontend anzeigen. In der Einzelansicht der Nachrichten wird dann automatisch der Teasertext eingeblendet. Das kann und soll so natürlich nicht bleiben. Tatsächlich könnt ihr in Nachrichten beliebig viele Inhaltselemente einfügen.

Ruft dazu zunächst Inhalte>Nachrichten auf. Bei dem betreffenden Archiv wird auf das Stiftsymbol geklickt. Das führt wiederum zur Nachrichtenübersicht. Klickt bei der gewünschten Nachricht ebenfalls auf das Stiftsymbol. In dem sich öffnenden Dialogfenster folgt man dem Link Neues Element. Nachdem die Position des neuen Elements festgelegt wurde, kann man den eigentlichen Inhalt anlegen.

Bilder



Entscheidend ist zunächst das Feld Elementtyp, das euch hinlänglich bekannt sein dürfte. Denn über dieses Feld legt man letztendlich fest, von welchem Typ der neue Inhalt sein soll. Tatsächlich stehen hier all die Inhaltstypen zur Verfügung, die ihr auch von den normalen Seiteninhalten in Contao kennt. Ich gehe im aktuellen Fall der Einfachheit halber vom Inhaltstyp Text aus. Eine Überschrift braucht ihr nicht einzugeben.

Wichtig ist aber das Feld Text. Tragt hier den vollständigen Text ein, der angezeigt werden soll, wenn ein Besucher unterhalb des Teasertextes auf Weiterlesen klickt. Mit Speichern und schließen übernimmt man die Einstellungen. Ihr könnt jetzt prinzipiell weitere Inhalte in die Nachricht einfügen. Das funktioniert dann exakt so, wie ihr das bereits mit dem Anlegen von Inhalten innerhalb von Artikel gesehen habt.

Mit den in diesem Tutorial gezeigten Dingen habt ihr die ersten Schritte hin zur eigenen Nachrichtenzentrale gemacht. Selbstverständlich wollt ihr die Nachrichten aber nicht nur verfassen, die Besucher sollen diese im Frontend auch lesen können. Wie sich das umsetzen lässt, wird im nächsten Tutorial beschrieben.

Weitere Teile


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von poeppelmann24
Portrait von MicroSmurf
  • 17.04.2014 - 02:35

Sehr schön. Vielen Dank.

Portrait von Kundentest
  • 16.04.2014 - 19:27

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von Steve007
  • 16.04.2014 - 16:25

Vielen Dank für diesen weiteren Teil Deiner interessanten Tutorial - Reihe.

Portrait von BOPsWelt
  • 16.04.2014 - 16:11

Vielen Dank für den 28. Teil der Reihe. :)

Portrait von rocking_sid
  • 16.04.2014 - 16:04

Vielen Dank für dieses sehr informative Tutorial!

Portrait von Caesarion2004
  • 16.04.2014 - 14:18

Vielen Dank für den informativen Teil der sehr guten Reihe. Freue mich auf mehr.

Portrait von Kundentest
  • 12.01.2014 - 12:07

Herzlichen Dank für den weiteren Teil.

Portrait von MicroSmurf
  • 12.01.2014 - 11:34

Vielen Dank für diesen Teil.

Portrait von aloh47
  • 12.01.2014 - 10:23

Vielen Dank für die Infos

Portrait von Steve007
  • 12.01.2014 - 10:20

Vielen Dank für diesen weiteren Teil Deiner Reihe.

x
×
×