Anzeige
Tutorialbeschreibung

Contao (Teil 39): Suchmaschinenoptimierung (3)

Contao (Teil 39): Suchmaschinenoptimierung (3)

Hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung spielen natürlich auch Dinge wie Seitentitel, Meta-Beschreibung und XML-Sitemaps eine wichtige Rolle. Wie sich diese Sachen effektiv in Contao nutzen lassen, wird in diesem Video-Training gezeigt. Denn diese Angaben sind es im Endeffekt, die das Thema Suchmaschinenoptimierung abrunden. Zwar sind gute Inhalte das wichtigste Mittel für gute Platzierungen, wirklich rund wird das Ganze aber erst, wenn auch die hier genannten Punkte erledigt werden.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: CMS Contao – Video-Tutorial für Einsteiger - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


In Contao begegnen euch immer wieder die Begriffe Seitenname und Seitenalias. Diese Dinge laufen oftmals nebenher, dabei sind sie durchaus wichtig, was die Suchmaschinenoptimierung betrifft. Wenn ihr unter Layout>Seitenstruktur eine neue Seite erstellt oder eine vorhandene öffnet, findet ihr die beiden Felder Seitenname und Seitenalias.

Bilder



Bei Seitenname handelt es sich um eine Pflichtangabe. Das Feld Seitenalias muss man hingegen nicht unbedingt selbst ausfüllen, das wird von Contao automatisch gemacht. Der Alias, den Contao generiert, wird dabei in Kleinbuchstaben umgewandelt und enthält keine Sonder- und Leerzeichen.

Der Seitenname ist später im Backend und im Frontend als Titel zu sehen. Auf den Alias wird für die Generierung der URLs zurückgegriffen. Dabei verwendet Contao standardmäßig folgendes Schema:

Seitenname – Name des Startpunkts der Seite

 
Das ist so völlig in Ordnung, lässt sich aber verändern. Wenn ihr eine Seite in der Bearbeitungsansicht öffnet, gibt es den Bereich Meta-Informationen.

Bilder



In dem lassen sich drei Meta-Angaben definieren.

Seitentitel
Robot-Tag
Beschreibung der Seite

Das, was man in das Feld Seitentitel einträgt, wird dem title-Element der Seite zugewiesen. Diese Einstellung überschreibt dann den Seitennamen.
<title>Tutorials für Bildbearbeitung mit Photoshop, Webdesign &amp; Fotografie - PSD-Tutorials.de</title>

Über das Feld Robots-Tag legt man fest, ob und wie Such-Robots die Seite behandeln sollen. Möglich sind vier verschiedene Varianten:

index, follow = Die Seite soll in den Suchindex und allen Links kann gefolgt werden.
index, nofollow = Die Seite soll in den Suchindex, den Links soll aber nicht gefolgt werden.
noindex, follow = Die Seite soll nicht in den Suchindex, den Links soll aber gefolgt werden.
noindex, nofollow = Die Seite soll nicht in den Suchindex und den Links soll auch nicht gefolgt werden.

Üblicherweise belässt man die Einstellung auf index, follow. Zugewiesen wird das im Frontend der entsprechenden robots-Meta-Angabe.
<meta name="robots" content="index, follow" />

Da es in diesem Zusammenhang immer wieder zu Missverständnissen kommt: Beachtet, dass es sich bei noindex, nofollow nicht etwa um einen Zugriffsschutz handelt. Wollt ihr Inhalte effektiv schützen, müsst ihr zu anderen Mitteln, wie beispielsweise zu .htaccess-Dateien, greifen. Die robots-Angabe stellt lediglich eine Empfehlung an die Such-Robots dar. Ob sie sich daran halten, liegt allein in deren Ermessensspielraum.

Und zu guter Letzt gibt es noch das Feld Beschreibung der Seite.

Bilder



 
Das, was man in dieses Feld einträgt, wird der description-Angabe zugewiesen.
<meta name="description" content="PSD-Tutorials.de bietet Tutorials und Video-Trainings zur Bildbearbeitung mit Photoshop, Fotografie, Mediengestaltung und Webentwicklung." />

Und dieses description ist durchaus wichtig. Zwar hat sie wohl keinen direkten Einfluss auf den Wert bzw. den PageRank der Seite, sie kann aber die Klickzahl auf die Seite erhöhen. Denn oftmals wird der Inhalt von description auf den Trefferlisten der Suchmaschinen angezeigt.

Bilder



Grund genug also, einen vernünftigen description-Text einzutragen. Beachtet, dass dieser Text für menschliche Besucher geschrieben sein sollte. Vermeidet also eine reine Keyword-Auflistung. Die Länge des description-Inhalts sollte zwischen 150 und 180 Zeichen liegen.


 

Eine XML-Sitemap anlegen

Mit Sitemaps kann man Suchmaschinen die URLs melden, die indexiert werden sollen. Das wird über eine einfache XML-Datei realisiert, in der alle URLs aufgelistet sind. In diese XML-Datei lassen sich aber auch noch zusätzliche Informationen wie beispielsweise das Datum der letzten Änderung etc. integrieren.

Auch wenn gemeinhin von Google Sitemaps gesprochen wird, trifft das die Sache nicht ganz. Denn in der Tat handelt es sich bei den Sitemaps um einen Standard, der von verschiedenen Suchmaschinen unterstützt wird. Dazu gehören Yahoo!, Microsofts Bing und eben auch Google.

Eine XML-Sitemap besteht aus einfacher XML-Syntax, daher könnte man diese Sitemaps durchaus auch manuell erstellen. In Contao ist das allerdings nicht nötig, denn das System kann XML-Sitemaps generieren. Das geschieht unter Layout>Seitenstruktur. Klickt bei Startpunkt von psd-tutorials.de auf das Stiftsymbol. (Bei euch wird dieser Punkt sicherlich anders heißen. Ihr müsst also bei dem von euch angelegten Startpunkt der Seite auf das Stiftsymbol klicken). In dem daraufhin angezeigten Dialogfenster gibt es den Bereich XML-Sitemap. Öffnet man diesen, befindet sich darin die Option Eine XML-Sitemap erstellen.

Bilder



Aktiviert diese Option und weist der Sitemap einen Namen zu. Das könnte beispielsweise psd-tutorials sein. (Das Suffix xml gebt ihr nicht mit an, das wird von Contao automatisch hinzugefügt). Bestätigt das mit Speichern und schließen.

Contao legt daraufhin automatisch die XML-Sitemap an. Zu finden ist diese im Verzeichnis share der Contao-Installation. Manuelle Änderungen müssen an dieser Datei nicht vorgenommen werden. Vielmehr aktualisiert Contao die Einträge dieser Datei einmal pro Woche und bei jeder Änderung an der Seitenstruktur. Solltet ihr die Sitemap zwischendurch selbst aktualisieren wollen, könnt ihr das unter System>Systemwartung erledigen. Im Bereich Daten bereinigen gibt es den Punkt XML-Datei neu schreiben.

Bilder



Aktiviert diese Option und bestätigt das mit Daten bereinigen. Contao schreibt daraufhin die XML-Sitemap neu.


 

Die Sitemap einreichen

Was im Zusammenhang mit den Sitemaps gern vergessen wird: Das Anlegen der Sitemaps allein bewirkt nichts. Man muss die Suchmaschinen über die Sitemaps informieren. Nur dann greifen die tatsächlich auf die Sitemaps zu. Bei Google ruft man die Webmastertools (http://www.google.com/webmasters/sitemaps/?hl=de) auf. Dort müsst ihr, wenn noch nicht geschehen, ein neues Konto anlegen. Anschließend klickt man innerhalb des Dashboards auf Sitemaps und dann auf XML-Sitemap hinzufügen/testen. (Solltet ihr mehrere Webseiten verwalten, müsst ihr zunächst den Namen der betreffenden Domain anklicken).

Bilder



Dann kann die URL der XML-Sitemap hinzugefügt werden. Mit Sitemap einreichen wird die Sitemap an Google übermittelt. Google reagiert im Allgemeinen recht schnell auf eine Anmeldung.

Bei Bing von Microsoft und bei Yahoo! funktioniert es ähnlich unkompliziert. Ruft hier die Seite http://www.bing.com/toolbox/webmaster/ auf und loggt euch ein. Jetzt müsst ihr nur noch eure Webseite und die URL der Sitemap-Datei eintragen. Klickt dazu auf Sitemap übermitteln und gebt die Adresse der Sitemap an.

Bing braucht vergleichsweise lange, bis auf die Anmeldung reagiert wird.

Weitere Teile


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von MicroSmurf
  • 24.05.2014 - 12:43

Vielen Dank für den weiteren Teil.

Portrait von chukky1986
  • 11.05.2014 - 17:15

Herzlichen DAnk für das Tut. Gerne mehr davon

Portrait von Kundentest
  • 11.05.2014 - 14:12

Herzlichen Dank für das weitere Tutorial.

Portrait von johanna52
  • 11.05.2014 - 12:59

Freue mich auf den Teil 38, der sicher bald folgt - tolle Tut-Reihe, danke

Portrait von Caesarion2004
  • 11.05.2014 - 12:25

Vielen Dank für den weiteren sehr informativen Teil der Reihe.

Portrait von Steve007
  • 11.05.2014 - 12:09

Vielen Dank für den weiteren Teil Deiner interessanten Reihe. Irgendwie habe ich wohl Teil 38 verpasst :(

Portrait von Dineria
  • 11.05.2014 - 13:07

Der wurde wohl übersprungen: Kommt sicher noch... ;-)

Portrait von BOPsWelt
  • 11.05.2014 - 14:39

Ja hoffentlich. :)
Trotzdem danke für den 39. Teil. :-)

Portrait von Steve007
  • 30.03.2014 - 17:45

Vielen Dank für Dein interessantes Video - Training.

Portrait von Kundentest
  • 30.03.2014 - 13:10

Herzlichen Dank für den weiteren Teil.

Portrait von MicroSmurf
  • 30.03.2014 - 12:26

Vielen Dank für den weiteren Teil.

Portrait von Caesarion2004
  • 30.03.2014 - 11:08

Vielen Dank für das informative Tutorial.

Portrait von rocking_sid
  • 30.03.2014 - 07:48

Vielen Dank für das interessante Video-Training!

Portrait von Domingo
  • 30.03.2014 - 07:19

Vielen Dank für das Video.

x
×
×