Anzeige
Tutorialbeschreibung

Den Browser auswählen

Den Browser auswählen

Es gibt für den Zugang zum Internet gleich eine größere Anzahl unterschiedlicher Browser. Jede Software weist dabei unterschiedliche Eigenschaften auf und lässt sich individuell bedienen. Aktuelle Browsertests können dabei einen Aufschluss über die spezifischen Merkmale und Sicherheitsfunktionen sowie die Verarbeitungsgeschwindigkeit von digitalen Inhalten der jeweiligen Browser geben. Die Unterschiede sind oft nur minimal. Ich stelle in diesem Video-Training einige der beliebtesten Browser vor.
 

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Das Internet leicht erklärt - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!



Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von gabphoto
  • 14.11.2012 - 15:07

Danke für das Einstellen des Videos.

Portrait von ragpicker
  • 31.10.2012 - 10:16

Ich kannte das Tool so nicht und es war interessant. Ob es hier hingehört sei dahingestellt.

Portrait von ACWebmaster
  • 27.10.2012 - 20:26

War da nicht mal Safari auch in der Liste? Wobei ich den Ausschluss von Safari, bei dem Programm das Apple Derzeit fährt, durchaus verstehen kann.
Ich werde das Video mal an meine Großmutter schicken. :D

Portrait von Voodoo_Guz
  • 27.10.2012 - 18:33

Tja schwierige Sache ob das Video hier auf psd-Tutorials richtig ist oder nicht. Ich wuerde sagen, da man sich auch erst einmal registrieren muss bevor man das Video sehen kann, hat man schon eine gewisse Erfahrung mit der Bedienung von Browsern. Jedoch muss das nicht bedeuten, dass man sich mit den verschiedenen Browsern am Markt auskennt. Also ich danke trotzdem fuer das Video und denke, den ein oder anderen kann es helfen, dass sich jemand diese Muehe gemacht hat!

Fuer psd-Tutorials wuerde ich evtl. ueberlegen, dieses Video als Appetizer frei zugänglich auf der Startseite fuer nichtregistriete Gaeste zu nutzen ;-)

Portrait von ninafee
  • 27.10.2012 - 16:24

Vielen Dank für das Video.

Portrait von Thomas_
  • 27.10.2012 - 15:43

Hm ... naja

Für die Mühe und einstellen bedanke ich mich.

Den rest denke ich mir

Portrait von prowebber
  • 27.10.2012 - 15:41

Besten Dank für das Video!

Portrait von Norbert Schumann
  • 27.10.2012 - 15:38

Bitte beachtet, das dieses Training an Einsteiger richtet und diesen Nutzern den Einstieg in die Welt des Internets erleichtern soll. Gern dürfen aber auch erfahrene Nutzer Ergänzungen, falls angebracht einbringen.

Portrait von TheHope
  • 27.10.2012 - 14:54

omg, was kommt als nächstes? "Wie man einen Rechner hoch und runter fährt" ....

Portrait von Stefan
  • 27.10.2012 - 15:01

Ja genau, was ja bei Windows8 wohl schon den einen oder anderen mehr als 1,5 Stunden seines Lebens gekostet hat wie ich gelesen habe (ich schiele dabei mal richtige pepexx).

Edit: Ansonsten gilt dieses Training natürlich nicht pauschal für die älteren User, sondern eher für User, die an der Internetnutzung grundsätzlich interessiert sind, aber doch noch einige Berührungsängste dabei haben! (Mit meinem ersten Satz vor dem Edit habe ich mich ein wenig vertan...sorry! Ich wollte keinen falschen Eindruck erwecken.)

Portrait von Stille_Wasser
  • 27.10.2012 - 15:48

Ab wann zählt man für dich zur "älteren Generation"? Schreib doch einfach Ältere Internetneulinge! Das Internet nutzen ich (fast 50) und auch meine Eltern :D seit ca. einer Dekade... in Jahren wohlgemerkt... :D
LG

Portrait von patrick_l
  • 27.10.2012 - 17:40

Ich finde die Idee nicht schlecht, nur stellt sich mir die Frage ob es zum restlichen Content von PSD-Tutorials passt. Auch wenn ich die DVD nicht kenne und es hier den Webbereich gibt (der sich ja eigentlich mit der Erstellung von Webinhalten auseinandersetzt). Wollt ihr jetzt einen ähnlichen Weg wie Video2Brain einschlagen? Also für alles mögliche Lern-DVDs anbieten?

Liebe Grüße, Patrick

Portrait von MarionG
  • 27.10.2012 - 17:47

Ich schließe mich Stille_Wasser an: wieso sollen "Ältere" eigentlich noch immer automatisch "Einsteiger" und "Anfänger" in Computer- oder Internet-Dingen sein?! Es gibt inzwischen genug "Ältere", die "Jüngeren" um Wissen und Erfahrungen auch in diesen Bereichen um Längen voraus sind! Wir schreiben ja wohl das Jahr 2012 und nicht mehr 1982!

Portrait von Norbert Schumann
  • 27.10.2012 - 18:07

Wie soll man Alter definieren? Soll man sich festlegen, ob es nun 30+, 40+ oder 50+ ist? Im Grunde adressiert man beide- das ältere Publikum und jene Nutzer, die ihre ersten Erfahrungen mit dem Internet machen, es gern besser nutzen möchten. Es wird also keine konkrete Altersangabe geben.

@Patrick: Wenn man über Jahre hinweg Themen wie Photoshop auseinander nimmt- ist man irgendwann am Ende der Fahnenstange. Es gibt so viele Randthemen im digitalen Bereich, an die sich kaum jemand traut- zu denen es wenige bis keine Inhalte gibt oder die nur unzureichend erläutert werden. Warum soll man sich solchen themen verschließen?

@MarionG: Niemand sagt, das Ältere automatisch unwissend sind. Das Training ist so aufgebaut, das gerade das Ältere Publikum angesprochen wird. Hier muss man unterscheiden, welche Inhalte man auf welche Weise vermittelt. Ich kann sicherlich einem 20jährigen Einsteiger bestimmte Inhalte aus diesem Bereich anders und schneller erläutern. Für einen Großteil der adressierten Gruppe stellen aber schon die für uns einfachen Begriffe Browser, Cookies oder Pishing eine fremde Welt dar.

Portrait von patrick_l
  • 27.10.2012 - 18:38

@Norbert: Ich finde die Idee ja klasse, schätze auch die Arbeit und dein Talent zum erklären. Habe auch so nichts an diesen DVDs auszusetzen. Du hast auch recht das irgendwann die meisten Sachen (PS und Co) erklärt sind. Ich sehe es nicht anders bzw. finde auch das man sich neuen Bereichen nicht verschließen sollte.

Nur wenn ich mir anschaue was teilweise bei V2B an Müll produziert wird, frage ich mich in welche Richtung es gehen soll. Bleibt PSD bei den bisherigen Inhalten oder soll demnächst auch "PSD fremder Content" erstellt werden? Als Beispiel: "Laub haken - So schnell und einfach" ;) Ich denke du verstehst was ich meine.

Liebe Grüße, Patrick

Portrait von Norbert Schumann
  • 27.10.2012 - 18:51

Patrick: Ich denke, solange man digitale Inhalte abhandelt, die durchaus einen Nutz- und Lehrwert haben, spricht nichts dagegen.

Portrait von Matthias
  • 27.10.2012 - 21:12

Ältere Generation möchte ich jetzt auch nicht pauschal sagen, sondern eher die an die Internetnutzung interessierten Nutzer, die aber immer noch einige Berühungsängste haben.

Als Einstieg auf PSD ist wohl dieses Video nicht ganz optimal, weil hier mehr oder weniger netzaffine User unterwegs sind. Die Internetnutzung wirft aber auch unter unseren Usern zuweilen einige Fragen auf: Ich wollte eine PDF herunterladen, nur habe ich eine ZIP - was bedeutet das? Wie bekomme ich große Dateien im Internet verschickt? Der Text ist auf englisch, wer hilft mir beim Übersetzen? Wie geht das mit dem Telefonieren über das Internet? Gemeinsame Dokumente online bearbeiten, das soll gehen? Wer kennt denn diese merkwürdige Dateiendung und zu welchem Programm gehört sie?

Und genau solche Fragen wird diese Trainingsserie beantworten.
"Laub kehren und richtig kompostieren" ist dann für Herbst 2014 vorgesehen ;-)

Portrait von Matthias
  • 27.10.2012 - 21:16

@Patrick: Nee, unser Weg soll nicht sein, dass wir alles mögliche videobezogen abdecken wollen. Ich sehe eher den Bedarf an Know-how, den eine klassische kleine Agentur benötigt, um erfolgreich am Markt für ihre Kunden da zu sein. Das sind die klassischen Themen rund um Bildbearbeitung, Layout/Vektor, Fotografie, Webdesign und Webentwicklung...und jetzt öffnen wir uns mehr den Themen, die begleitend wichtig sind: Office-Anwendungen, Internetanwendungen, etc....

Selbst dieses Training bietet da einen nennbaren Mehrwert, weil hier die Bearbeitung von Dokumenten in der Cloud, die Fernwartung über Teamview und andere für die Teamarbeit wichtige Themen aufbereitet sind.

Portrait von fotofieber
  • 27.10.2012 - 13:06

INTERESSANT. danke!

Portrait von MaoMao
  • 27.10.2012 - 12:57

Vielen Dank für die Grundlagen Info.

x
×
×