Anzeige
Tutorialbeschreibung

Die richtige Entwicklungsumgebung zum Erstellen von Webseiten

Die richtige Entwicklungsumgebung zum Erstellen von Webseiten

In diesem Video-Training möchte ich euch einen kleinen Einblick in die richtige Entwicklungsumgebung zum Erstellen von Webseiten geben. Wer bereits komplette Webseiten oder kleinere Einzelseiten geschrieben hat, verfügt in der Regel bereits über diese Editoren und kann dieses Video überspringen.

Gezeigt werden:
DreamWeaver
Panic Coda: http://panic.com/coda/
Panic Transmit: http://panic.com/transmit/
Filezilla: http://filezilla.de/
 

... übrigens findest du die komplette Serie hier: HTML5- & CSS3-Video-Training - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!



DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Snipers
  • 21.10.2016 - 14:46

Danke schön.

Portrait von afr0kalypse
  • 19.06.2013 - 12:20

Hi Pascal,
vielen Dank für ein weiteres Tutorial von dir.
Leider muss ich mich diesmal den Vorrednern in gewisser Weise anschließen. 50 Punkte hin oder her, das war wirklich ein seeehr grober Überblick ;) auch wenn die Intention dahinter - nämlich einen Überblick über die benötigten Tools - wirklich gut ist.
Vielleicht kannst du hier ja noch mal nachbessern?
Desweiteren würde ich mich sehr freuen, wenn du vielleicht mal ein Video über Webentwicklung im Team machen kannst.
Für die Ein-Mann-Fraktion reicht bestimmt ein Editor, Gimp und ein Xampp um lokal mal ein wenig zu coden und designen. Aber wie sieht es denn bei den Profis aus? Ich denke da an so Dinge wie Testserver, Versionierung und Aufteilung der Arbeitspakete. Vielleicht kannst du hierzu ja mal einen Einblick bieten.
Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Seiten und auch mit deinen bisher immer sehr guten Tutorials.
VG
afr0

Portrait von rustykowski
  • 08.06.2012 - 17:35

Hallo Pascal,
Filezilla und Transmit kommen in dem Video nicht vor. Stattdessen bist du plötzlich mit XAMPP zugange?? Mich hätten die Funktionen von Coda interessiert. Dass es das Programm gibt, wusste ich auch so.

Portrait von Blurange
  • 28.03.2012 - 08:18

Fands auch etwas madig

Portrait von rofischerl
  • 24.02.2012 - 11:20

50 Punkte für etwas, das man in 5 Sätze packen kann. Hier wäre eine günstigere PDF angebracht... bin nicht zufrieden

Portrait von rilight
  • 24.02.2012 - 09:07

Hi,

ein weiterer sehr guter (vill. etwas überladener) Editor ist "webocton scriptly".
Finden kan man den Editor z.B. hier: http://scriptly.webocton.de/11/download.de.html

Geboten wird sehr viel, wie auto-code-completion, html5 Unterstützung ....

... das Beste daran ist aber, der Editor ist kostenlos, aber leider nur für Windows zu haben.

Portrait von turi1907
  • 21.02.2012 - 17:20

Ich hätte mehr erwartet. Mindestens eine html site mit css Bindung wäre kein Luxus. :(

x
×
×