Anzeige
Tutorialbeschreibung

Responsive Webdesign - Kaffee am Meer - Teil 1: Der Grundaufbau

Responsive Webdesign - Kaffee am Meer - Teil 1: Der Grundaufbau

In diesem Training möchte ich dir das Thema Responsive Webdesign nahebringen. Dieses erste Video-Training behandelt vor allem allgemeine Basics wie den Grundaufbau und das richtige Speichern von Bildern für Web in Photoshop usw.

Wer sich hier bereits auskennt, kann diesen Teil überspringen und mit dem darauf folgenden weitermachen.

Hinweis: Die beigefügten Arbeitsdateien sind bei allen vier Teilen dieselben und enthalten die komplette fertige Webseite mit Responsive-Design-Anpassung.


Weitere Teile


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von spirit010
  • 06.06.2017 - 13:18

Vielen dank, tolles Video.

Portrait von suzana
  • 18.04.2015 - 12:56

Danke für das Video.

Portrait von dornensplitter
  • 03.11.2014 - 18:21

Danke für das Responsive Webdesign-Tutorial!

Portrait von Riouj
  • 17.10.2014 - 10:03

Sehr gutes Tutorial. Den Autor versteht man deutlich und die Arbeitsschritte sind langsam durchgeführt sodass man nebenher alle Schritte nachmachen kann. Ich bin gespannt wie die weiteren Teile sind.

Portrait von MicroSmurf
  • 27.09.2014 - 17:50

Was mir irgendwie unklar ist: Du hast einen Design-Entwurf erstellt, aus dem Du nun die einzelnen Elemente herausschneidest.
Für diesen Entwurf hast Du doch Grafiken verwendet, die ja irgendwo auf Deinem Rechner vorhanden sein müssen. Warum nimmst Du diese nicht direkt für die Erstellung der Webseite? Falls die Größe noch nicht stimmt, passe sie an und speichere sie als Kopie in den images-Ordner. Warum der Umweg über die Entwurfs-Datei und das Herausschneiden und Wiedereinfügen in Photoshop? Auch die Linien kannst Du doch einfach in Photoshop oder, wenn es keine besonderen Linien sein müssen, ganz einfach per HTML & CSS direkt im Quellcode erstellen.

Portrait von MicroSmurf
  • 26.09.2014 - 23:39

Sehr interessant. Vielen Dank.

Portrait von Kundentest
  • 20.09.2014 - 21:40

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von pallasathena
  • 19.09.2014 - 23:21

vielen Dank, und ja auch ich bin auf Weiteres neugierig!

Portrait von imac123
  • 19.09.2014 - 20:17

Danke :))) interessant ..

Portrait von Caesarion2004
  • 19.09.2014 - 19:26

Vielen Dank für diesen interessanten Teil - freue mich auf weitere Teile!

Portrait von Domingo
  • 19.09.2014 - 18:34

Danke auch für den ersten Teil und freue mich auf Weiteres.

Portrait von Lisa Steib
  • 19.09.2014 - 18:21

bin gespannt wie es weiter geht!

Portrait von BOPsWelt
  • 19.09.2014 - 17:11

Vielen Dank für den ersten Teil, freue mich schon auf die weiteren. :-)

Portrait von rocking_sid
  • 19.09.2014 - 16:52

Vielen Dank für die sehr interessante Einführung!

Portrait von dlogic
  • 19.09.2014 - 15:41

Danke für den Hinweis das es im zweiten Teil mit der grundlegenden HTML Struktur weitergeht, ich habe das Ganze schon als Photoshop Tutorial gehalten ;-)

Portrait von lalelu44
  • 19.09.2014 - 15:29

Vielen Dank für die tolle Einführung!

Portrait von ruesseltier
  • 25.01.2013 - 12:55

Wie ich finde, ein sehr gelungener Einstieg. Ich bin schon gespannt, was in den anderen Teilen noch kommt.

Portrait von indalo0309
  • 24.11.2012 - 14:36

Gut und ausführlich erklärtes Tut. Besonders für Anfänger geeignet

Portrait von gehtnet
  • 30.07.2012 - 14:25

Sehr langsam erklärt, ginge ruhig ein wenig flotter, aber für den Einsteiger bestens geeignet. Und für Fortgeschrittene sind immer wieder kleine Neuigkeiten dabei

Portrait von MadameCurie
  • 27.07.2012 - 11:00

Hallo, ein ausführliches, schön gemachtes Tutorial. Mit 2 Einschränkungen:
1) Die Hilfe ist doch etwas für absolute Neulinge. Trotzdem würde ich sagen, dass diese gezeigten Praktiken (ausschneiden und speichern der Grafiken) jeder PS-Anwender wissen kann. So gesehen ist dieser 1. Teil ein wenig zu ausführlich.
2) Als Grafik-Designerin sehe ich ein großes Problem darin, wie hier mit dem Begriff "Logo" umgegangen wird. Bildmarke UND Wortmarke sind eine Einheit. Und es sollte auch für einen angehenden Webdesigner möglichst nichts Falsches vermittelt werden. Beim Ausschneiden und Abspeichern des Logos wird die Bildmarke allein gesetzt, die Wortmarke ("Kaffee am Meer") soll später direkt über den HTML-Code eingebunden werden bzw. als Schrift vom Browser geladen werden. Auch wenn es hier nicht in erster Linie um Corporate Design geht: Meiner Ansicht nach ein falscher Weg.

x
×
×