Tutorialbeschreibung

Einfacher aber effektiver Spamschutz

Einfacher aber effektiver Spamschutz

Eine wirklich enorm leichte und interessante Möglichkeit, Spam aus Gästebüchern, Foren oder Kontaktscripten herauszuhalten, baut auf dem Prinzip auf, dass Spambots nie wissen, wie sie am besten mit Dropdownfeldern umgehen sollen.
Das Prinzip ist einfach. Man baut mit den anderen Feldern einfach ein Dropdownfeld ein, das zwei Punkte hat. Der eine ist standardmäßig "Spam", der andere ist standardmäßig "Kein Spam". Der Benutzer wird darüber aufgefordert, den zweiten Punkt auszuwählen.
Das könnte dann im entsprechenden Quelltext so aussehen:

<select name="test">
  <option selected="selected">Spam</option>
  <option>Kein Spam</option>
</select>

In dem ausführenden PHP Script prüfen wir nun einfach, ob das Dropdownfeld auf "Spam" stand.

<?php
  $spamtest = $_POST['test'];
  if ($spamtest == "Spam") {
   echo "Eintragen nicht möglich, Spamtest nicht bestanden.";
   exit();
  } else {
   [...]
   echo "Du wurdest erfolgreich eingetragen!";
  }
?>

Das [...] muss natürlich mit entsprechendem Code ersetzt werden.

Nicht unbedingt ein wirkliches Script, aber vielleicht ein kleiner Gedankenanstoß, der relativ gut funktioniert.

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Refus
  • 14.01.2007 - 23:15

Ich finds ja besser versteckte Felder zu machen.
Spambots füllen die meistens auch aus ;)
Für den Besucher sind sie unsichtbar und man liest einfach aus ob was drin steht (=bot) oder nicht (= Otto normalverbraucher oder schlauer bot)

;)

Portrait von blackout
  • 17.12.2006 - 01:32

Sachlich falsch.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 11.12.2006 - 17:20

Naja ist ganz gut...auch wenn ich es net gebrauchen kann

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 10.10.2006 - 13:38

Die Idee ist gut<br>
Es reicht aber schon ein Eingabefeld. So in der Art:<br>
Bitte schreiben sie OK in das Feld<br>
<br>
Die meisten Bots werden über solche Einfachheiten stolpern.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 06.09.2006 - 10:15

Find ich gut das jemand mal über sowas gedanken macht wir haben ja teilweise alle diese probleme oder?? Mir hats auf jeden geholfen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.08.2006 - 12:32

zu einfach... der botprogge brach das gästbuch nur einmal analysieren und dann automatisch den bot zur 2. möglichkeit anstoßen.

Portrait von kennyT
  • 12.08.2006 - 10:40

Ich finde den Ansatz gut und darum 4 Sterne von mir!

Die Frage ist, funktioniert das auch in der Praxis und was ist mit den Leuten die Dropdownfelder nicht benutzen können?

Ciao

PS: Ich habe einen anderen Lösungsweg gefunden und der funktioniert bis jetzt - so ne Art Capcha.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 11.08.2006 - 16:53

Warum nicht nützlich? Betreibst du ein Gästebuch, welches nicht regelmäßig von Spambotheeren heimgesucht wird? :>

Portrait von Immortalis
  • 11.08.2006 - 14:26

sorry, sowas ist nicht wirklich nützlich! aber da du dir ein kopf darüber gemacht hast gibt es von mir 2 points! mfg

x
×
×