Anzeige
Tutorialbeschreibung

Backups - WordPress richtig sichern und wiederherstellen

Backups - WordPress richtig sichern und wiederherstellen

In diesem Video-Training erkläre ich euch, wie ihr WordPress richtig sichern könnt. Zwar besteht die Möglichkeit, das System mit ein paar Klicks über Werkzeuge und Daten exportieren zu sichern, hierbei werden allerdings nur Seiten, Artikel und Custom-Post-Types gespeichert. Bilder, Daten und Einstellungen würden verloren gehen.

Daher zeige ich euch neben dem normalen Export noch die Sicherungslösung via phpMyAdmin.

Wichtig: Wenn ihr auf einen komplett neuen Server oder Domain umzieht, dann müssen in der .sql-Datei Pfade und Domains entsprechend angepasst werden. Dies geht am einfachsten mit der Suchen-und-Ersetzen-Funktion eures Code-Editors.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: WordPress lernen – das Video-Training für Einsteiger - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von jaderbass
  • 20.07.2012 - 19:22

Hallo Pascal,

wieder mal sehr gut erklärt. Ich benutze übrigens für das Datenbank-Backup das Backup-Plugin. Das funktioniert fast noch einfacher als mit phpmyadmin.

Portrait von johanna52
  • 16.07.2012 - 09:32

danke für das sehr gut erklärte und interessante Video

Portrait von MaoMao
  • 16.07.2012 - 09:25

Sehr gut erklärt, danke für das sehr Informative Video.

x
×
×