Anzeige
Tutorialbeschreibung

Theme-Erstellung: WordPress-Installation

Theme-Erstellung: WordPress-Installation

Bevor ein eigenes Theme erstellt werden kann, wird natürlich eine funktionsfähige WordPress-Installation benötigt. Wer bereits Erfahrungen mit WordPress und dem Installationsprozess hat, kann dieses Video-Training überspringen.

Wer WordPress zum ersten Mal verwendet oder sich mit der manuellen Installation noch nicht auskennt, erhält hier alle wichtigen Informationen.


In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, wie wir von einer fertig programmierten HTML-Datei zu einem WordPress-Theme kommen.

Als Vorlage dient uns diese HTML-Datei.

Bilder



 
Wir haben hier praktisch das Design für eine hyperlokale Webseite. Aktuell besteht das Ganze hier aus komplett statischem HTML-Code. Slideshow etc. ist hier schon eingefügt, aber auch darauf werde ich noch mal genau eingehen.

Wir haben hier den Widget-Bereich ...

Bilder



 
... und den eigentlichen Content-Bereich.

Bilder



 
Ich habe das Ganze schon mal etwas vorprogrammiert. Das ist das fast fertige Theme und wir gehen hier auf viele interessante Funktionen von WordPress und vor allem auch von Themes ein.

Unter anderem werdet ihr lernen, wie man die Custom-Header- bzw. die Custom-Background-Funktion verwendet, mit der sich quasi eigene Hintergrundbilder bzw. hier Bilder für den Header einbinden lassen.

Das nächste Thema wäre: Wie baue ich eine eigene Slideshow in WordPress ein, und zwar nicht nur mit einem Plug-In, sondern quasi auf eigener Basis mit eigenem kleinen Backend?

Bilder



 
Dazu kommt ein eigenes Sidebar-Widget. Ihr werdet also lernen, wie ihr eigene kleine Widgets für WordPress schreiben könnt.

Des Weiteren beschäftigen wir uns mit der Integration eines Online-Shops in WordPress, ...

Bilder



 
... eines Forums und vielen weiteren Funktionen.

Bilder



 
Ich werde euch nach und nach zeigen, wie ihr all diese Funktionen in ein Theme einbauen könnt, wie ihr ein Plug-In schreibt und noch vieles mehr.

Bevor wir jetzt hier direkt loslegen können, müssen wir erst mal ganz vom Anfang starten. In diesem Fall heißt das: WordPress muss installiert werden.

Wer vielleicht schon Erfahrung mit der Installation von WordPress und der Konfiguration hat, der kann den ersten Teil hier an der Stelle überspringen. Alle anderen, die vielleicht noch nicht so ganz erfahren sind mit dem WordPress-Installationsdurchlauf, sollten hier am Ball bleiben.

Als Erstes benötigen wir die Installationspakete von WordPress. Diese bekommt man von wordpress.org. Wenn man die Seite besucht, geht direkt eine gelbe Meldung auf, in der man darauf hingewiesen wird, dass WordPress auch in einer deutschen Version vorliegt, die wir natürlich auch herunterladen werden.

Bilder



 
Über den orangefarbenen Button hier rechts kann man die entsprechende Zip-Datei herunterladen und ...

Bilder



 
... diese muss nun auf einen entsprechenden Webspace, entweder auf eine lokale Umgebung oder, wie hier in dem Fall, mit einem FTP-Client auf einen entfernten Webspace geladen werden. Dazu entpackt man einfach das Zip-Archiv, das würde dann so aussehen. Kopiert sämtliche darin enthaltenen Daten auf den entfernten Server.

Bilder



Je nach Verbindungsgeschwindigkeit kann dieser Vorgang ein paar Minuten dauern.

 
Wenn der Upload fertig ist, können wir zurückwechseln in unseren Browser. Dort habe ich eine Fehlermeldung. Die ist aber nur da, weil ich die Seite zu einem Zeitpunkt aufgerufen habe, als noch keine Dateien in dem Ordner lagen.

Bilder



 
Ich aktualisiere bzw. rufe die URL auf, auf die ich die entsprechenden Daten hochgeladen habe. Dort erscheint dann das WordPress-Installationsprogramm.

Bilder



 
Das Ganze geht eigentlich relativ schnell, denn ...

Bilder



 
... man braucht hier nicht mehr als eine entsprechende Datenbank bzw. die Zugangsdaten zu der Datenbank.

Bilder



 
Im nächsten Schritt werden die entsprechenden Eingaben für die Datenbankverbindung geprüft und eine wp-config in den Hauptordner geschrieben. Wenn die Daten soweit stimmen, kann jetzt die Installation ausgeführt werden.

Bilder



 
Der nächste Schritt ist nun, ein paar Eingaben zu tätigen. Da wäre zum einen der Titel der Webseite. Der Benutzername für den Administrator (standardmäßig Admin). Ich empfehle allerdings, diesen am besten zu ändern, um etwas mehr Sicherheit in das System zu bringen. Danach muss ein Passwort vergeben und eure E-Mail-Adresse eingetragen werden.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, hier bei dem Button Privatsphäre, Suchmaschinen auszuschließen bzw. an der Indexierung zu hindern. Beispielsweise wenn sich die Webseite noch im Aufbau befindet oder z. B. hier bei dieser Demoseite, die generell nicht gefunden werden soll. Entsprechend entferne ich den Haken.

Bilder



 
Nun werden alle wichtigen Datenbankfelder erzeugt und die Information in die Datenbank geschrieben. Die Installation ist damit abgeschlossen und ich kann mich jetzt mit den eben gewählten Zugangsdaten im System anmelden.

Bilder




DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Ritter trenk
  • 13.10.2016 - 23:35

Vielen Dank für das Video.

Portrait von toni_87
  • 04.05.2015 - 12:35

Danke für das Tutorial...

Portrait von hierkarl
  • 16.06.2014 - 20:58

dankeschön für's tut :)

Portrait von Steve007
  • 14.06.2014 - 12:17

Vielen Dank für Dein interessantes Tutorial.

Portrait von abalone63
  • 13.06.2014 - 12:15

Super, genau was ich suche! Hoffentlich geht's schon bald weiter... ;)

Portrait von MicroSmurf
  • 13.06.2014 - 11:57

Danke. Super wie immer.

Portrait von AnneRick
  • 10.06.2014 - 11:32

Vielen dank fur das Tutorial.

Anne

Portrait von MaoMao
  • 07.06.2014 - 18:49

Vielen Dank für das Tutorial, sehr gute Arbeit. Kann ich gerade gut gebrauchen.

Portrait von Caesarion2004
  • 07.06.2014 - 18:31

Vielen Dank für das informative TUtorial.

Portrait von Dineria
  • 07.06.2014 - 18:02

Danke für die Textversion - sind immer gut für den Fall, falls man sich hiermit konkret mal auseinander setzen muss! ;-)

Portrait von rocking_sid
  • 07.06.2014 - 16:54

Vielen Dank für das sehr informative Tutorial!

Portrait von herthaner
  • 07.06.2014 - 13:49

Vielen Dank. Weitere Infos hierzu würden mich interessieren

Portrait von johen
  • 07.06.2014 - 13:25

Herzlichen Dank für das Tutorial in Textversion.

Portrait von BOPsWelt
  • 07.06.2014 - 13:20

Vielen Dank für das Tutorial. Macht Lust auf die weiteren Teile, bin gespannt ... :)

Portrait von Domingo
  • 07.06.2014 - 12:40

Bin ganz begeistert. Vielen Dank.

Portrait von arnieparnie
  • 08.07.2013 - 16:13

Herzlichen Dank für's Video-Tut!

Portrait von umj

umj

  • 08.05.2013 - 16:18

Ich dachte, das ist wirklich für Anfänger... ;-) ... ein Anfänger hat schon seine Probleme damit die "Sprache" zu verstehen, die hälfte der Worte hatte ich am Anfang garnicht verstanden ;-) .... und das mit dem ftp - und wie funktioniert die Verbindung zum Server.... das wäre eigentlich für mich sehr hilfreich gewesen.... da ging mir das viel zu schnell drüber weg. Also nicht wirklich für richtige Anfänger, wie mich, finde ich.

Portrait von kgs_photos
  • 08.08.2013 - 18:22

Bei den ersten ca. 25 Sekunden hatte ich auch Probleme so 2-3 Wörter richtig zu verstehen, aber der Rest ist gut. ;)

Portrait von aammico
  • 08.05.2013 - 10:57

Vielen dank fur das Video.

Portrait von IOptikZ
  • 08.05.2013 - 10:24

Also wenn man neu in diesem Thema unterwegs ist hiflt dieses Video wirklich weiter.

x
×
×