Anzeige

Adobe Brackets vs Sublime Text

Adobe Brackets vs Sublime Text | PSD-Tutorials.de

Erstellt von patrick_l, 01.04.2015.

?

Welche der beiden IDE's verwendest du?

  1. Adobe Brackets

    6 Stimme(n)
    40,0%
  2. Sublime Text

    3 Stimme(n)
    20,0%
  3. Beide

    2 Stimme(n)
    13,3%
  4. Keine von den beiden

    4 Stimme(n)
    26,7%
  1. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Hi allerseits,

    man im laufe der Zeit als Web-Nerd, Hobbyist oder Entwickler sicher so manche IDE's auf Herz und Nieren getestet hat. Ich selber habe anfangs mit Phase5 und dem Dreamweaver MX2004 gearbeitet. Später diverse freie und kommerzielle Editoren / IDE's ausprobiert. Daran hat sich bis heute auch nicht viel geändert.

    Jetzt einfach interessehalber hier mal nachfrage, wer von euch mit Adobes Brackets und/oder Sublime Text arbeitet. Mein persönlicher Eindruck von Brackets - ein durchaus gelungener Clone von Sublime Text. Einfaches GUI, aktuell und somit eine breite Unterstützung für neue Technologien (HTML5, CSS3, LESS, Sass). Ebenso eine Plugin-Schnittstelle für schnelle funktionaler Ergänzungen.

    Große Unterschiede so bis jetzt nicht ausmachen konnte. Was ich jedoch am meisten bei beiden zu schätzen weiß, ist die Anpassung und Erweiterung des UI. Sei es die Sidebar, Anzeige in Tabs oder der Wechsel zu einem dunklen Interface. Gerade letzteres wohltuend für die eigenen Augen ist. Was mir jedoch in Brackets etwas fehlt, die Nutzungs mehrer Fenster. Sublime Text eigentlich immer auf einem 27" splitte. Kennt jemand eine Extension für Brackets, die selbiges ermöglicht?

    Also - verrate mir jetzt, welche IDE(s) du verwendest?

    Liebe Grüße, Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2015
    #1      
  2. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    541
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    #2      
    patrick_l gefällt das.
  3. Stavros

    Stavros Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marklohe
    Software:
    Photoshop, Indesign, Illustrator, Brackets, Gimp, Filmora
    Kameratyp:
    Sony
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Ich arbeite schon seit über einem Jahr mit Brackets und bin mehr als überzeugt. Alleine die Möglichkeiten, die man durch zahlreiche Erweiterungen hat und dass dieser Editor kostenlos ist, sprechen für Brackets. Es ist nur schade, dass der Vorschau-Modus nur Chrome funktioniert. Man sagte zwar, dass auch mit der Zeit andere Browser hinzukommen, aber das wird mit Sicherheit noch etwas dauern.

    Ansonsten ist Brackets allererste Sahne. Mittlerweile benutze ich Dreamweaver nur noch minimal, da ich die meisten Aufgaben über Brackets erledige. Kommt aber natürlich auf den Verwendungszweck an. Mit Hilfe des Themes Monokai Dark Soda hat man sogar ein echtes Sublime Text Feeling. Wer einen einfachen Editor haben möchte, mit dem er seine Aufgaben erledigt, kann mit Brackets nicht falsch machen. :)
     
    #3      
    patrick_l gefällt das.
  4. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    541
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Hi Stavros,

    der Vorschau-Modus funktioniert auch mit Firefox (bzw. Default Browser).

    Unter Datei -> Experimentelle Live-Vorschau aktivieren.
     
    #4      
    patrick_l und Stavros gefällt das.
  5. Stavros

    Stavros Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marklohe
    Software:
    Photoshop, Indesign, Illustrator, Brackets, Gimp, Filmora
    Kameratyp:
    Sony
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Danke für den Tipp! Das habe ich noch gar nicht zur Kenntnis genommen. Klasse! :)
     
    #5      
  6. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    @Stavros Dein Beitrag hätte auch von mir kommen können. Es nicht anders sehe und ebenso Dreamweaver nur noch selten starte. Größtes Manko in der CS6 Version, wäre wohl die fehlende LESS und Sass Implementierung. Man zwar mit einem kleinen Workaround nachhelfen kann, damit Syntax-Highlighting funktioniert. Das Compilieren jedoch gänzlich fehlt.

    Ich habe die letzten zwei Jahre überwiegend mit Sublime Text unter Windows, OSX und Ubuntu gearbeitet. UI, Bedienkonzept und Funktionsumfang zu 98% Brackets ähnelt. Selbst die Plugin-Schnittstelle fast identisch ist. Brackets jedoch von der Usability mehr punktet. Allein schon wegen SFTP/FTP Brackets vorziehe. Ich benutze übrigens auch das Monokai Dark Soda Theme.

    Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Entwickler - Brackets jedem empfehlen kann. Ich liebe schlanke IDE's, die trotzdem eigentlich alles bieten, was man benötigt. Features die nicht nicht implementiert sind, können größtenteils mit Hilfe der vielen verfügbaren Extensions nachinstalliert werden. Bei den Erweiterungen Sublime Text zwar leicht die Nase vorne hat (ST gibt ja schon etwas länger als Brackets), Jedoch Brackets nach meinem Empfinden vom Handling her angenehmer ist.

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #6      
    Stavros gefällt das.
  7. Stavros

    Stavros Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marklohe
    Software:
    Photoshop, Indesign, Illustrator, Brackets, Gimp, Filmora
    Kameratyp:
    Sony
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Das ist mit LESS und SASS ist bei Brackets sehr interessant. Während man bei LESS JavaScript bzw. PHP und bei SASS Rubygems benötigt, ist Brackets dank der Extensions in der Lage, SASS sowie LESS selber zu kompilieren. Man spart somit als Windows Nutzer die Installation und Verwendung von Rubygems. Das Kompilieren geht ganz einfach von statten.

    Die vorhandene FTP Funktion (eben dank der Extensions) ist für ein kostenloses Programm wie Brackets echt klasse. Dadurch muss ich zum Teil nicht mehr auf FTP Clients wie Filezilla zurückgreifen. Mittlerweile gibt es seit der Version 1.0 die Möglichkeit, PSD Dateien in CSS umzuwandeln, sofern man ein Adobe Account hat.

    Und ich kann dir nur recht geben. Brackets ist ein so einfach aufgebauter Editor, der so viele Möglichkeiten besitzt, dass man sich fragt, ob man überhaupt noch in kostenpflichtige Editoren investieren möchte. Aus meinem Alltag im Web-Bereich ist Brackets nicht mehr wegzudenken und ist vor allem durch das Zoomen des Codes übersichtlicher.

    Beste Grüße
    Stavros
     
    #7      
    patrick_l gefällt das.
  8. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Ich habe für LESS und SASS die Extension AutoCompile hinzugefügt. Wobei den Sourcecode nicht immer compiliere. Hin und wieder auch dabei belasse und das compilieren Server-seitig erledigt wird. Halt wie so oft von Projekt zu Projekt sehr unterschiedlich. Für kleinere Seiten derzeit eher selten LESS oder SASS verwende.
    Geht mir nicht anders. FTP ist so ein Ding, was mir in Sublime Text immer gefehlt hat. Es gibt zwar Extensions. Jedoch nicht für Lau. "Nur" für die FTP Erweiterung nicht gewollt bin oder war zu zahlen.
    Als kleiner Tipp: Wer keinen Adobe Account hat, kostenlos anlegen. Selbst wenn nicht mit Photoshop gearbeitet wird. GIMP kennt wie einige andere EBV Programme das PSD-Format. Habe es zwar selber noch nicht getestet, müsste aber eigentlich funktionieren. :)
    Ich wünsche mir eigentlich schon seit Jahren solch schlanke und dennoch flexible IDE's. Daher auch ein "Fan" von Coda, Sublime Text und Brackets. Angenehmer lässt es sich nicht arbeiten. Ich bin selber immer wieder überrascht, wie leicht einem das Schreiben zeilenweisem Code fällt, wenn die IDE einen das machen lässt "was man will und wie man es will".

    Vor allem dank Snippets, CDN-Quicksearch, integrierte W3C-Validation und vielen anderen nützlichen Werkzeugen eigentlich nur noch zum Testen den Editor verlassen muss. Was mir eigentlich nur noch fehlt, IDE Zugriff auf diverse API's und ne Möglichkeit, aktuelle Frameworks (HTML5 Boilerplate, Bootstrap usw.) und/oder Libraries (jQuery, Agular.js) per drag&drop im Editor herunterzuladen.

    Letzteres auch so geht. Die meisten Adressen man eh auswendig kennt oder als Bookmark hinterlegt sind. Da lobe ich mal die Chrome und FF-Synchronisation. Selbiges fehlt mir jetzt noch bei Brackets. Gibt es eine Extension mit der ich alle installierten Plugins sichern und einfügen kann? Bisher immer händisch die Archive gesichert.

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #8      
  9. Diveraowd

    Diveraowd Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    22.04.2011
    Beiträge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CS5.5 Master Collection, Cinema 4d R12
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Ich habe auch seid kurzen mit Brackets angefangen und muss sagen der ist TOP :D. Was mir bei Brackets jedoch fehlt ist eine PHP Fehleranzeige wie bei Dreamweaver.
     
    #9      
  10. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    541
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Ich hoffe das endlich einmal eine portable Version rauskommt.
    Diese hier
    http://sourceforge.net/projects/bracketsportable/
    bewegt beim Start alles (Plugins etc.) in das User-Verzeichnis und beim schließen wieder zurück.
    Nicht unbedingt das, was ich unter Portabel verstehe.
    Von den "fantastischen" Startzeiten ganz zu schweigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2015
    #10      
    patrick_l gefällt das.
  11. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Würde ich auch begrüßen. Diese kleinen aber feinen Unterschiede mich eigentlich dazu bewegt haben, diesen Thread zu starten. Kenne und nutze halt beide IDE's. Sind ja gefühlt zu 98% identisch. Mich doch etwas wundert, das Adobe Brackets nicht in der CC hat.

    Auch wenn ich die CC nutze, froh bin das es so ist wie es ist. Zumal OpenSource dazu führt, das Entwickler freie und kommerzielle Extensions eher beisteuern. Was dem wiederum einen ganzen anderen "drive" gibt.

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #11      
  12. Stavros

    Stavros Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    69
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Marklohe
    Software:
    Photoshop, Indesign, Illustrator, Brackets, Gimp, Filmora
    Kameratyp:
    Sony
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Liegt wahrscheinlich daran, dass man Edge Code in der Creative Cloud. Die Programme sind nahezu identisch. Edge Code hat noch ein paar weitere Features. Die Features von Brackets reichen an sich vollkommen aus. Man kann aber entsprechend davon ausgehen, dass Edge Code schneller von Adobe weiterentwickelt wird, während man mit Brackets wahrscheinlich nachzieht. Ich bin mit der Entwicklung von Brackets trotzdem mehr als zufrieden und bin gespannt, wie es weitergehen wird.


    Liebe Grüße
    Stavros
     
    #12      
    patrick_l gefällt das.
  13. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Wohl wahr. Ich nutze ja die komplette CC. Primär wegen Photoshop, Illustrator und InDesign. Könnte also Edge nutzen, mir Brackets aber ausreicht. Wenn ich das Abo nicht verlängere, wovon ich jedoch ausgehe, dennoch Brackets weiter nutzen bzw. dabei bleiben werde.
    Ja, so wird es sein. Da jedoch Brackets quell-offen ist, sich sicher so einiges im laufe der Zeit aus anderen Kanälen jenseits Adobes ansammeln wird. Was jedoch Adobe auch in die Karten spielt. Wenn dessen Entwickler etwas entdecken, schnell in Edge fest implementieren können.

    Werkel gerade mit Brackets. Ein Genuss mit HSLA und RGBA zu arbeiten. Wirklich selten das ein Editor mir solch ein Grinsen ins Gesicht zaubern konnte. ;) Meine Feedback, bitte mehr solcher Developer-friendly GUI's :nick:

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #13      
    Stavros gefällt das.
  14. afr0kalypse

    afr0kalypse Allwissendes Karmameerschweinchen!

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    819
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mi Casa
    Software:
    paint, notepad++
    Kameratyp:
    Canon EOS 40d
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    ich benutze keines von beiden.
    meiner ansicht nach sind beide nur bessere texteditoren, daher reicht für mich notepad++ mit diversen plugins vollkommen aus.

    für spezielle frontend / backendaufgaben würde ich die produkte von jetbrains oder ggf. netbeans empfehlen.
     
    #14      
    patrick_l gefällt das.
  15. patrick_l

    patrick_l Stereotyp(e)

    22
    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    7.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Software:
    CS6/CC2017, Affinity, Atom, Brackets, PHPStorm, Pug, Sass, Wacom
    Kameratyp:
    Canon DSLR [...]
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Der Schein trübt, denn dem ist nicht so ;) Beides vollwertige IDE's die eigentlich alles bieten. Wenn doch mal etwas fehlt, man es in der Regel schnell über freie Extensions nachrüsten kann. Dessen schlankes UI gepaart mit der Ressourcen-sparenden Nutzung mich von Anfang mich wohl mit am meisten begeistert hat. Wie schon erwähnt durch die Themes und dunklen UI-Elemente (Bedienfelder) einfach wohltuend für die Augen. Vor allem wenn man viel Nachts oder allgemein in eher dunkler Umgebung arbeitet.
    Von JetBrains nutze ich hin und wieder PHPStorm. Unter Ubuntu neben Sublime Text (als Brackets Alternative) häufiger Eclipse mit Aptana-Erweiterung verwende. Die aktuelle Version von WebStorm so noch nicht getestet. Wenn ich die Zeit dazu habe, mir aber sicher mal anschauen werde.

    Liebe Grüße, Patrick
     
    #15      
    afr0kalypse und Stavros gefällt das.
  16. Buebsche

    Buebsche Guest

    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Bisher habe ich bei vielen Webprojekten Eclipse als Entwicklungsumgebung eingesetzt. Auf der Suche nach einem schlankeren Editor, bin ich neulich über Adobe Brackets gestolpert und will das Programm nun hauptsächlich für meine Webentwicklungstätigkeiten einsetzen.

    Da ich noch nicht zu einem ausführlicheren Test und Einsatz gekommen bin, kann ich zu dem Funktionsumfang nicht viel sagen. Ich hoffe aber darauf, dass Adobe das versprechen hält, sich auf HTML und CSS zu konzentrieren und den Editor dahingehend zu optimieren.

    Eclipse war für reine Webentwicklung doch etwas überladen. Es wurde zwar alles geboten, aber eben total überladen. Auch Netbeans ist im Grunde für komplexere Programmierarbeiten ausgelegt. Notepad++ setzt auf hohe Sprachunterstützung, aber welcher Entwickler benutzt schon Notpad++ für C oder komplexere PHP-Projekte?

    Sublime habe ich kurzzeitig auf einem Mac ausprobieren können. War ok. Systemübergreifend wäre da auch noch Jetbrains Webstorm zu nennen, das sowohl auf Mac als auch auf Windows läuft, vielleicht sogar auf Linux?

    Ich schätze an Adobe Brackets die essentielle Darstellung des Codes, was aber nicht unbedingt für jeden was ist. So ist man halt ganz nah am Code, was nicht jeder begreift. Von WYSIWYG-Editor-Anwendern rede ich nicht einmal...

    Ich hoffe einfach, dass Adobe das Projekt langfristig betreuen und ausbauen wird. Da kann man dann sicher noch einiges erwarten und auf das Beste hoffen. Zumindest ist man für eine Weile auf der sicheren Seite.
     
    #16      
  17. lla3ell

    lla3ell Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Hallo allerseits!

    Das Thema ist zwar schon alt, aber auf meiner googelei bin ich auf nichts gestoßen (zumindest mit meinem gebrochenen Englisch-Kenntnissen) was auf meine Frage bezüglich:

    1. Warum scheinbar die "original" Snippet Funktion abgeschafft wurde? Scheinbar gibt es nur noch Extensions, aber da gibt es auch eine echt beängstigende Warnung vor Installation ... - ja, da bin ich vorsichtig wenn es heißt "...werden nicht überprüft und haben uneingeschränkte lokale Rechte.". Was ist dann ein verlässliches Extension für Snippets (wo man im Idealfall auch eigene erstellen kann - wie in *Atom)?

    2. Wie und wo kann man das Code Highlighting anpassen / ändern? Da gibt es ein paar Highlightings was für mich absolut unsinnig bzw. fehlt und das würde ich gern ändern. Da ich aktuell noch DW CS5 nutze und es nicht einsehe für ein Update, nur um die aktuelle Syntax zu bekommen, bezahlen soll.


    Würde mich riesig freuen, wenn jemand eine Antwort / Hilfe zu der einen oder anderen Frage hat.


    *Atom: Schien auch ein echt cooles Ding zu sein, aber nach einem halben Tag und ein paar Erweiterungen wie Remote-FTP, Emmet und Autocomplete-Plus, funktionierte das At-Zeichen nicht mehr. Nach langem Suchen fand ich keine Lösung aber merkte dass das Problem dennoch nur mehr als bekannt ist... Und das seit Jahren und das ist ein absolutes No-Go! auch für ein OpenSource...

    Gerade als ich mich damit abgefunden hatte wieder DW benutzen zu müssen und weder autocomplete für Syntax habe was CS5 eben noch nicht kennt, stolperte ich heute über Brackets... Und ich würde es nur zu gern gleich komplet anpassen (also Syntax Highliting, Snippet Funktion / Erweiterung und evtl. auch gleich eine FTP Verbindungserweiterung...)
     
    #17      
  18. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    541
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    #18      
  19. lla3ell

    lla3ell Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    Danke erstmal für die Antwort und Hilfe!

    Da sind ja eben alle Erweiterungen - mir ging es darum welche der Erweiterungen "verlässlich" sind, da die erschreckende Info ausgegeben wird mit "...werden nicht überprüft und haben uneingeschränkte lokale Rechte."


    Ich benutze Brackets Dark und ich bin komplett alle Ordner und Dateien durch in:
    "C:\Program Files (x86)\Brackets\", aber habe keine "theme.less" Datei gefunden.

    Das einzige was ein wenig danach ausschaut ist:
    "C:\Program Files (x86)\Brackets\www\extensions\default", aber auch hier ist nichts was ...


    Naja, egal. Scheint dass DW in der Hinsicht User/mich zu sehr verwöhnt hat mit der einfachen Anpassung und Änderungsmöglichkeit... Zwar sehr schade, aber irgendwo muss man auch Kompromisse eingehen und bei einem kostenlosen Editor auf das eine oder andere verzichten... - alles andere funktioniert ja!


    Wünsche allen noch viel Spaß weiterhin :)
     
    #19      
  20. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    541
    Geschlecht:
    männlich
    Adobe Brackets vs Sublime Text
    \Brackets\www\extensions\default\DarkTheme\main.less
     
    #20      
x
×
×