Anzeige

[CO] partiellen UV-Lack anlegen

[CO] partiellen UV-Lack anlegen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von ringholz, 06.11.2012.

  1. ringholz

    ringholz Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    Hallo,
    dass Thema habe ich bereits in mehreren Foren bereits gefunden, jedoch nicht zu CorelDraw X3. Also:
    Möchte bei Flyeralarm Visitenkarten mit partiellem UV-Lack bestellen. Die Anleitung lautet wie folgt:

    Volltonfarben im Layout („Glanz“)
    • Legen Sie eine Volltonfarbe „Glanz“ an

    Wie lege ich in Corel eine Farbe an, und benenne Sie "Glanz"?

    Sorry, entweder bin ich zu doof dafür, oder ich steh ganz einfach auf der Leitung. Kann mir jemand helfen?:'(
     
    #1      
  2. gmtm

    gmtm Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CorelDRAW X8
    Kameratyp:
    Nikon D90
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    #2      
  3. MaoMao

    MaoMao Aktives Mitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    15.03.2012
    Beiträge:
    1.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz
    Software:
    Photoshop CS6, inDesign CS6, Joomla!
    Kameratyp:
    Olympus E500
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Ich würde die Visitenkarte fertig stellen, zusätztlich noch eine Maske für den UV-Lack erstellen. und diese getrennt der Druckerei zur verfügung stellen.
     
    #3      
  4. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.717
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Hallo, also ich mache die so (X5) Ich öffne den Paletteneditor und sage neue Palette, du wirst nach dem Namen gefragt z.B. Glanz.
    Nun fügst du in deine Palette eine Schmuckfarbe ein z.B. eine Hks (Ob du ein gelb blau oder Grün nimmst ist egal) unten steht dann der Name HKS-blabla den benennst du um in "Glanz" und speicherst deine Palette ab.
    Nun öffnst du deine Glanz-Palette und kannst nun deine Objekte mit der Farbe "Glanz" füllen.

    Nachtrag: Wenn dein partieller Lack über Farbe gedruckt wird, mußt du diese Glanz-Objekte auf Überdrucken stellen.

    Beim Erstellen der PDF nicht vergessen Schmuckfarben beibehalten und Dokument-Überdruckung beibehalten anhaken

    Zur Kontrolle kannst du im Druckmenü die Option Farbauszüge drucken anwählen und dich durch die Farbauszüge klicken und den Namen überprüfen.

    Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du natürlich auch einen seperate Datei so wie MaoMao beschrieben hat liefern, (das aber vermerken) z.B die Glanzobjekte auf eine seperate Ebene legen und beim Schreiben der Glanz-PDF die anderen Ebenen ausblenden und anderstrum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2012
    #4      
  5. Anina

    Anina Pixelschubserin Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.985
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Software:
    Photoshop CC, InDesign CC, Dreamweaver CC, Corel 13,...
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Oh cool, habe mich auch schon gefragt wie das geht. Danke norre für die detaillierte Erklärung!

    lg
    Anina
     
    #5      
  6. kmuenz

    kmuenz Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    419
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Macromedia Studio, MasterCollection CS5
    Kameratyp:
    Leica M5,
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Danke norre!
    Da ist man alt wie ne Kuh und lernt immer was dazu.
    Bin gespannt wann sich ringhöiz meldet ;)
    Konstantin
     
    #6      
  7. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.717
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Hallo, ich sehe gerade, dass bei X6 die Änderung des Namens in der neuen Palette in der Auszugsvorschau nicht übernommen wird.
    Muß ich mal bei Gelegenheit zu meinem Drucker gehen und das überprüfen lassen.
    Das wäre natürlich blöd wenn dies nicht mehr ginge, gut man könnte der Druckerei auch sagen, dass z.B die HKS- sowieso der Drucklack wäre, aber so elegant ist dies nicht.

    Nachtrag. Anscheinen muss man bei X6 im Palettenmanger die Farbe als CMYK definieren, dieser dann einen neuen Namen vergeben und bei "Behandeln als Schmuckfarbe" auswählen! Dann wird es in der Seperationsvorschau auch richtig angezeigt. Muß jetzt bloß noch schaun ob das in der PDF auch so stimmt, leider ist mein Drucker um die Ecke in den Ruhestand gegangen :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2012
    #7      
  8. ringholz

    ringholz Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Hallo zusammen!
    Ich bin leider erst heute dazu gekommen, es auzuprobieren.
    Hab alles so gemacht, wie norre es geschrieben hat. Vielen Dank.

    Ich probiers jetzt mal aus, ob die Druckerei das so nimmt.
    Bei Flyerarlarm kann ich lediglich zwei Dateien uploaden (Vorder- und Rückseite).
    Das heisst, ich kann keine getrennte Maske bereitstellen.

    Danke vorerst mal!
     
    #8      
  9. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.717
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Hallo, normalerweise hast du eine PDF mit Seite1 und Seite2 und dann die zweite PDF mit dem Lack auch zwei Seiten (so gibts keine Verwechslung)

    Ich habe meine erstellte PDF mal geprüft es geht also so wie im zweiten Post #7 von mir beschrieben auch in X6.

    Gaaanz wichtig ist halt, dass du bei der Lackform den Umriß, falls vorhanden und die Füllung auf Überdrucken stellst und bei der PDF-Erstellung die Schmuckfarbe beibehälst und die Objekt-Überdruckung beibehälst.

    Der Vollständigkeit halber: Wenn du in Corel auf Drucken gehst, als Drucker die "geräteunabhängige Postscriptdatei" auswählst, auf dem Reiter Farbe Auszüge drucken auswählst und auf dem Reiter Auszüge Dokumentüberdruckung beibehalten auswählst und dann auf Druckvorschau gehst solltest du dann deine CMYK Auszüge plus deine Lackform sehen, die Lackform sollte bei den vier anderen Auszügen nicht ausgespart sein

    Auf jedenfall die Druckdaten überprüfen lasse, aber das hast du ja sicher gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    #9      
  10. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.075
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Ich würde mich freuen, wenn Du uns berichtest, ob Flyeralarm die genannte Methode akzeptiert hat und das Ergebnis so aussieht wie von Dir gewünscht.
     
    #10      
  11. ringholz

    ringholz Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Danke erstmal. Flyeralarm hat die Daten angenommen. Jetzt wart ich mal noch das Ergebnis ab.
    Meine Corel-Version ist X3. Hatte ich aber bereits bei meiner Frage erwähnt :)

    Auf die Idee mit den zweiseitigem PDF bin ich gar nicht gekommen, da ich von "diedruckerei.de" gewohnt bin, alles in Einzelseiten abzuliefern.
    Ich meld mich wieder, sobald ich die Visitenkarten in Händen halte ;)
     
    #11      
  12. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.717
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Ja, klar hatte ich zuerst gelesen, deshalb der Hinweis auf mein X5/X6, dann wieder vergessen, dann wieder drangedacht, deshalb den Hinweis wieder gelöscht - - -ja es gibt so Tage :kopfpatsch:

    Den Hinweis für die Seiten habe ich einfach mal so eingefügt, man muß natürlich immer an die Vorgaben der Druckerei denken. Ich druck bei print24 da geht das so und wenns mal speziell wird dann doch bei der Klitsche um die Ecke
     
    #12      
  13. ringholz

    ringholz Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    [CO] partiellen UV-Lack anlegen
    AW: [CO] partiellen UV-Lack anlegen

    Sodala. Visitenkarten sind gekommen und sind perfekt geworden. Vielen Dank für die Hilfe und die Tipps !!
     
    #13      
x
×
×