google+

google+ | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Rata, 09.10.2018.

  1. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.948
    Geschlecht:
    männlich
    google+
    macht dicht :ciao:

    Genau selbiges vom „Fratzenbuch“ zu lesen, das wäre ein Befreiungsschlag in die noch richtigere Richtung!
    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;)


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.492
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    google+
    In dem Moment würde google+ wieder aufmachen. Das sie wegen irgendwelcher Sicherheitslücken dicht machen ist doch nur ein vorgeschobener offizieller Grund, schließlich hätten sie das Know How diese Lücken zu schließen. Solange man mit solchen Seiten zum Milliardär werden kann, kann man jede Hoffnung gleich begraben.
    Das gerade Kinder und Jugendliche in diese "Parallelwelt" flüchten und echte soziale Kontakte verkümmern ist natürlich traurig. Wenn man ihnen die Smartphones wegnimmt bekommen sie Entzugserscheinungen. Für Alkohol und Nicotin gibt es Altersgrenzen, vielleicht sollte man dies bei der Droge Sozial Media auch einführen.
     
    #2      
    vaio001, Kilkee, flashgun und 4 anderen gefällt das.
  4. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1.094
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    google+
    Die machen den Laden dicht, weil sie den Karren an die Wand gefahren haben. Die „süchtigen“ Jugendlichen sind schon längst weitergezogen. Man hätte sich lieber wieder etwas kaufen sollen was funktioniert. Aber ich bin mir sicher das sie es auch schaffen YouTube in den Sand zu setzen.
    In den letzten 2 Monaten musste ich mir mindestens fünfzig mal Udemy Werbung ansehen. Hurra!
     
    #3      
Seobility SEO Tool
x
×
×