Hintergrund fleckig

Hintergrund fleckig | PSD-Tutorials.de

Erstellt von tat0240, 30.07.2019.

  1. tat0240

    tat0240 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop / Phocus / Wacom Intuos Pro M / Mac
    Kameratyp:
    Leica M10 / Hasselblad x1D
    Hintergrund fleckig
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und hoffe so sehr man kann mir weiterhelfen - und zwar habe ich eben feststellen müssen, dass sich so eine art Schleier rings um die Person habe, wie eine Vignette nur sehr ungleichmäßig, fleckig...
    Dieser macht sich z.B. bemerkbar, wenn ich bei der SW Bearbeitung mehr Schwarz mit rein nehmen möchte.
    Ich habe schon so vieles versucht - Ohne Erfolg :confused:
    Bin euch Dankbar für jeden Rat!

    [​IMG]

    Viele Grüße aus Berlin
    Tat
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    768
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund fleckig
    kannst du mal bitte das Bild stark aufhellen und anzeichnen, wo du die Schleier siehst
     
    #2      
    Torito49 gefällt das.
  4. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.092
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC21.0.2, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Hintergrund fleckig
    Und etwa größer posten ...
     
    #3      
    tat0240 gefällt das.
  5. tat0240

    tat0240 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop / Phocus / Wacom Intuos Pro M / Mac
    Kameratyp:
    Leica M10 / Hasselblad x1D
    Hintergrund fleckig
    Abend Colias, danke für deine schnelle Antwort - wenn ich das Bild aufhelle ist es weniger gut sichtbar, erst beim abdunkeln entsteht dieser Schleier mehr und mehr. :(
     
    #4      
  6. tat0240

    tat0240 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop / Phocus / Wacom Intuos Pro M / Mac
    Kameratyp:
    Leica M10 / Hasselblad x1D
    Hintergrund fleckig
    Ich werde das Bild mal Größer hochladen.
     
    #5      
  7. tat0240

    tat0240 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop / Phocus / Wacom Intuos Pro M / Mac
    Kameratyp:
    Leica M10 / Hasselblad x1D
    Hintergrund fleckig
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    #6      
  8. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.824
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund fleckig
    Oha, @tat0240, Du jammerst aber auf extrem hohen Niveau! :D

    Zunächst einmal: Willkommen im Forum!
    Und dann:
    • Um sämtliche Mac®-liken Zuckungen zu beseitigen, resette mal bitte — wie hier beschrieben — das P-RAM, denn
    • ich muß schon stark meine Einstellungen verfummeln, um da überhaupt (!) etwas zum Kritikastern zu finden, und bevor ich zu maulen wagte, würde ich erst mal meinen Bildschirm und meine Brille putzen und sehr, sehr gut durchlüften ;)
    • Wenn ich dann immer noch den Eindruck hätte, da wäre etwas „fleckig“, dann kämen Grafikkarte und Bildschirm dran...

    Beim besten Willen, bei normal — und gesund — eingestelltem Bildschirm zeigt sich bei mir nix anderes als das, was ich von einem Apo-Summicron-M ƒ=1:2.0/50mm geradezu erwarten würde, für das ich es schätzen und lieben würde: eine ganz schwache Vignettierung, für Blende ƒ8 etwas viel, aber nicht zu viel.
    Ein Objektiv mit Charakter.
    Maul nicht! :D


    Ich wünschte, ich besäße dieses Objektiv,
    jetzt geh ich davon träumen,
    gute Nacht!
    Rata

    Edit, vergessen...
    Man braucht schon den Link dorthin. Hat man den, hat man Zugang und kann das Bild auch laden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2019
    #7      
  9. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.110
    Hintergrund fleckig
    Öffentlich, falls Du es nicht über ein Konto geladen hast.
    Wie und wo Du bei diesem Bild Flecken/Vignette o.ä. gefunden hast, kann ich bei diesem datenreduzierten JPG nicht erkennen. Vielleicht hat ja das originale Bild erkennbare.
     
    #8      
  10. tat0240

    tat0240 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop / Phocus / Wacom Intuos Pro M / Mac
    Kameratyp:
    Leica M10 / Hasselblad x1D
    Hintergrund fleckig
    Ich sehe diese Flecken immer noch - werde meinen Monitor mal checken und diesem Link folgen. Danke!
    Ich habe gestern frisch Kalibriert - etwas muss schief gelaufen sein.
    Das ist eine große Erleichterung für mich, dass Ihr diese Fehler nicht sehen könnt. ..



    habe gedacht ich erstelle nur einen Link (preview) für dieses Forum und möchte nun diese 3 Bilder, die ich gestern hochgeladen habe - wieder entfernen. - wie wird das ohne Konto bei https://www.shotroom.com/ möglich?
     
    #9      
  11. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.319
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Hintergrund fleckig
    Aber nur die über Link erreichbaren Bilder und Showrooms. Es ist keine Galerie zum stöbern sondern ein Bildspeicherplatz
    "für Foren, Blogs, Soziale Netzwerke & Galerien"


    Mit richtig eingestelltem oder gar kalibriertem Monitor wird man deiner Beschreibung nicht folgen können.
    Das du das Bild noch weiter abdunkeln willst ist für mich ein Indiz dafür das dein Monitor zu hell eingestellt ist.
    Mit richtig eingestelltem Monitor erkennt man gerade noch den Unterschied Haare/Hintergrund (wobei hier gerade die Sonne rein scheint).
    Da die Helligkeitsstufen deines Monitors in den Tiefen weiter auseinander liegen erscheint ein Banding das vor allem dir (und anderen mit zu hell eingestelltem Monitor) auffällt.
    Hier mal ein grober Test:
    [​IMG]
    Ich tippe mal darauf das du die drei Kästchen in den Tiefen recht gut unterscheiden kannst.
    Beim gestreiften mittlerem Bild Augen etwas zukneifen - die Helligkeit des Grautons sollte gleich sein.
    Hier mal eine Bespielbearbeitung für normal helle Monitore. Bei mir ist da kein Banding sichtbar.
    https://www.shotroom.com/i/2021/ttPoB
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2019
    #10      
    tat0240 gefällt das.
  12. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.110
    Hintergrund fleckig
    Meines Wissens nicht. Der Zugriff ist über den Link möglich, hier im Forum wurde mal gepostet, dass die Bilder von shotroom selbst nicht gelöscht werden. Du kannst also in Deinem Posting den Link löschen, doch wer die Linksdresse gespeichert hat, sollte immer darauf zugreifen können. Nach meinem Wissensstand kann man ein Bild nur dann löschen, wenn man es im eigenen Shotroom-Konto in einer Galerie, so heißen die Dinger glaube ich, hochgeladen hat. Auf diese hochgeladenen Fotos hat man jederzeit natürlich alle Berechtigungen, inklusive dem Entfernen, anonym hochgeladene Bilder bleiben dort für alle Ewigkeiten, vielleicht auch nicht ganz so lange. Wie man die, wenn der Betrachtungslink nicht mehr bekannt ist, ansehen kann, weiß ich nicht, doch sie sind gespeichert. Da gibt es sicher Besserwisser, die alles erklären können.:)
    Oder vielleicht auch jemanden, der wirklich Bescheid weiß.:D

    Was Dein konkretes Problem angeht könnte ich mir nur vorstellen, dass Du die Helligkeit oder die Tonwerte so hochgedreht hast, dass Du an die Grenzen der digitalen Bildqualität bei den übliche 8 Bit Tiefe gelangt bist. Das heißt, Du verstärkst hier dunkle Töne so stark, dass sie beinahe hell werden. Dafür ist die digitale Bildqualität nicht ausgelegt, da arbeiten dann Algorithmen, die für einen Farb- oder Helligkeitsbereich geschrieben sind, in Bereichen, in denen sie dann nur mehr Unsinn anstellen. Dieser dunklen Bereiche um das ohnehin dunkle, schwarze Haar, haben ja kaum Helligkeit. Wenn Du so ein schmales Spektrum extrem stark aufhellst, so erschafft der Algorithmus Helligkeitsbereiche, die niemals in der ursprünglichen Bildinformation vorhanden waren. Das kann beinahe mit der Tontrennung verglichen werden, die erschafft ja auch Abrisse, nur meist gewollt.
    Die Beurteilung, ob das Foto tatsächlich irgendwelche Probleme hätte, kann auf diese Art bestenfalls, aber auch nur begrenzt, mit dem ursprünglichen Raw-Foto beurteilt werden. Das hat meist eine etwas größere Bittiefe, und damit kannst Du mit der Entwicklung die Helligkeit solcher dunklen Stellen viel stärker anheben. Danach, oder gar mit JPGs, hast Du viel weniger Möglichkeiten. Das ist ja auch der Trick der Pseude-HDR-Fotos durch drei unterschiedliche Entwicklungen eines Raw-Fotos. Nicht so gut wie tatsächliche Belichtungsreiehen, doch deutlich besser als nur nachträgliche Tonwert- und Helligkeitsanpassungen.
     
    #11      
  13. colias

    colias Aktives Mitglied

    741
    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    768
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund fleckig
    ah, danke, jetzt weiß ich, was du meinst. hast du schon versucht das per d&b (aufhellen und abdunkeln bspw. mit Kurven) auszugleichen? Leg eine Kontrollkurve oben auf den Ebenenstapel, die dir das Bild stark aufhellt, damit du besser siehst, was du tust.
     
    #12      
  14. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.110
    Hintergrund fleckig
    Wie in #11 beschrieben. Der Hintergrund ist leicht wellig, damit entstehen leichte Helligkeitsunterschiede, die beim Überreizen der Möglichkeiten hervortreten können.
    [​IMG]

    Solche Effekte kann man z.B. durch einen größeren Abstand zum Hintergrundkarton, Vermeidung, dass Licht oder Streiflicht darauf fällt, durch Verwendung eines anderen Materials, z.B. gespannten Stoffs usw. eliminieren.
    Nachträglich kann man durch leichte Bearbeitung eine Nivellierung erreichen.
    Allerdings würde ich mal testen, wieweit man diese Beanstandungen bei der gewünschten Präsentation überhaupt erkennen kann.
     
    #13      
  15. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.319
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Hintergrund fleckig
    Anders gesagt - Humbug, da sich die Informationsdichte in den Tiefen dadurch nicht erhöht.
    Fremde HDR-Programme lesen die RAW-Einstellungen gar nicht aus (außer SNS-HDR über ein Lr-Plugin).

    Was aber geht ist das RAW zwei mal zu kopieren und dann in Lr als Belichtungsreihe zu laden weil dadurch ein Lineares 16-Bit-RAW mit Fließkommaberechnung generiert wird. Dadurch können dann auch Zwischenwerte berechnet werden, was Banding reduziert.
     
    #14      
  16. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.110
    Hintergrund fleckig
    Humbug ist, was viele ausschließlich unter HDR-Bildern verstehen, vor allem dieses seltsame Tonemapping mit Verstümmelung zu quietschbunten Acrylbildern. Die Mehrfachentwicklung mit unterschiedlichen Helligkeitsbereichen ist nur die Nutzung der Sensorqualität, um in Fototeilen, mit stark unterschiedlicher Helligkeit, Strukturen deutlich zu machen, die in einer Entwicklung und Nachbearbeitung nicht in dieser Qualität erreichbar sind. Dazu benötigt man kein Tonemapping, keine sogenannte HDR-SW.
     
    #15      
  17. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.319
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Hintergrund fleckig
    Mit echten Belichtungsreihen funktioniert das ja auch, weil mehr Informationen verrechnet werden.
    Aus einem Bild mehrere zu erstellen und die wieder zu verrechnen ist jedoch Humbug und hat mit HDR nichts zu tun.
     
    #16      
  18. tat0240

    tat0240 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    30.07.2019
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Photoshop / Phocus / Wacom Intuos Pro M / Mac
    Kameratyp:
    Leica M10 / Hasselblad x1D
    Hintergrund fleckig
    Problem gelöst, es lag tatsächlich nur an meinen Bildschirmeinstellungen, mit der Aufnahme ist also alles in Ordnung!
    Bei so viel Aufregung - kommt man eben nicht auf die einfachsten Dinge - vielen Dank euch, echt cooles Forum!
    :danke:
     
    #17      
    Andre_S, Rata und Torito49 gefällt das.
  19. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    7.092
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC21.0.2, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    Hintergrund fleckig
    Immerhin ein Kopfschmerzen weniger.:)
     
    #18      
  20. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.110
    Hintergrund fleckig
    Was steht denn da geschrieben?
    "Pseudo-HDR". Immer alles in Ruhe und vollständig lesen.
     
    #19      
  21. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.824
    Geschlecht:
    männlich
    Hintergrund fleckig

    Nur mal interessehalber. Hat das P-RAM-Zurücksetzen schon geholfen oder was hattest Du wie verstellt?


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×