Anzeige

Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?

Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Stefan, 17.08.2014.

  1. Stefan

    Stefan Portal & Forum Teammitglied PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    2
    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    8.668
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waren (Müritz)
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    #1      
  2. essdreipro

    essdreipro Guest

    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.08.2014
    #2      
  3. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.181
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Exaktes Arbeiten vorausgesetzt würde ich abfotografieren.


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #3      
  4. frankafoto

    frankafoto Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norden
    Software:
    PS CS5, Nik-Collection
    Kameratyp:
    Nikon D700, Nikon D300, Olympus E510, Olympus E520
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Das Abfotografieren bringt m. E. das bessere Ergebnis, genaues Arbeiten ist aber nötig, Es ist Zeitaufwendiger.
    Zum Scannen braucht man ein hochwertiges Gerät, es geht aber wohl schneller.
     
    #4      
    Digicam gefällt das.
  5. Hinterwaeldler

    Hinterwaeldler Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    220
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wohne hinter dem Wald
    Software:
    ZP15, Corel ASP 1 + PhotomatixPro
    Kameratyp:
    Sony NEX-3, Aiptek für die Hosentasche
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Als ich vor einigen Jahren meinen DIA-Fundus digitalisierte, lieh ich mir bei einem Profi für ein Wochenende seinen Spezialscanner aus. Das Dings kostete mich ein angemessenes Taschengeld. Der Scanner besaß ein Magazin (+Wechselmagazin) für jeweils 50 DIAs. Das Gerät war auch für Negative-Filme geeignet.

    Ich kam gar nicht nach, die Magazine zu entleeren und neu füllen. Einfach mal beim Fotographen im Kiez fragen. Und wenn der keinen besitzt, dann kennt er bestimmt jemanden der einen hat und sich selbst von ihm ausleiht.
     
    #5      
  6. John-George

    John-George jedentagneu

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    133
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    Software:
    Creativsuite 6 am Mac
    Kameratyp:
    EOS 350D
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Hallo Stefan,
    habe vor Jahren meine Dia- Positivfilmstreifen (ungerahmt) mit einem Filmscanner digitalisiert. Und dazu dann auch noch meine Negativfilme, weil der Überblick langsam verloren ging. Letztere sozusagen nur als Vorschaubild, damit ich nach den Motiven in der Cumulus-Datenbank suchen kann. Filmstreifen sind in Büchern sortiert. Es waren zum Glück nur knapp 15 000. Sicher war der SCSI Scanner damals etwas langsamer aber ich hätte mir ein brauchbaren Adapter zum Abfotografieren (zumindest der Dias) gewünscht. Es ginge für zu Hause und bei der Menge zur Not aber auch mit einem Flachbettscanner. Aber, dann müssen alle Bilder aus dem Rahmen, dass ist genauso aufwändig. Nimm das Teil zum Abfotografieren. Ich denke, der Nachbar braucht sie ja nicht für Drucksachen.

    LG und schönen Sonntag
    Detlef

    Weil sich meiner mit dem Beitrag davor gerade überschnitt - das ist natürlich eine noch bessere Variante
     
    #6      
    frankafoto gefällt das.
  7. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.122
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Man lese sich einfach die negativen Bewertungen durch und entscheide dann selbst. So wie bei eigentlich allen Amazon-Artikeln.
     
    #7      
  8. gimbild

    gimbild Hat es drauf

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    2.762
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Ich verwende SilverFast Ai Studio Version 8 an einem Epson Perfection V330. Wenn die Dias in Ordnung sind, sind die Ergebnisse auch toll. Ich habe auch meine alten Farbnegative so gerettet. Die Software rechnet alles perfekt um. Ich bin damit sehr zufrieden, allerdings benötigt man viel Zeit.
     
    #8      
  9. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Über das Einscannen mit Home-Equiptment hört man gutes als auch schlechtes. Insofern halte ich Abfotografieren in Bezug auf die Qualität für die bessere Wahl.
    Nun hat @gimbild einen dafür ausgelegten Scanner und wohl gute Erfahrungen gemacht. So gesehen: warum nicht auch scannen?

    Beim Abfotografieren hat man den Nachteil, dass man immer nur ein Dia verarbeiten kann. Ein Scanner hat meist ein Magazin für 5 Dias. Da geht das dann etwas schneller.

    Warum? Um die Kosten für den Rückversand zu sparen? ;)
     
    #9      
  10. gimbild

    gimbild Hat es drauf

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    2.762
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Es ging auch um 5.000-6.000 Dias von 1963-91, wobei ich auch viele verworfen habe. An langen Wintertagen ist das ein toller Job, wenn man genug Geduld hat.
     
    #10      
  11. outdoor_guy

    outdoor_guy Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Gimp, Photoshop Elements, RawTherapee, Scribus, IMatch5
    Kameratyp:
    Nikon D90
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Ich hab mir damals das hier zum Vorbild genommen: http://fotovideotec.de/dias_digitalisieren/index.html, so sieht das ganze bei mir aus (Handyfoto):
    [​IMG]
    Ich hab dabei meinen Projektor mit einer speziellen Mattscheibe und Lampe von http://fotonovum.de/default.asp?BID=002&PID=001&ME=001 umgebaut.
    Der Besitz eines Makroobjektivs ist hier natürlich von Vorteil, den Einstellschlitten habe ich mir noch extra gekauft.
    Das größte Problem war, den Projektor und die Kamera auf dieselbe Höhe zu bekommen, aber als das geschafft war, war der Rest relativ einfach:
    - Alle Dias im Hochformat müssen vorher gedreht werden
    - Kamera muß parallel zum projektor stehen.
    - Größe des Bildes und links/rechts kann man mit dem Schlitten einstellen.
    Einige Versuche sind nötig, da man die schärfe gut treffen muß, aber dann geht es ziemlich schnell: Dia anzeigen, Kameras auslösen, nächstes Dia, auslösen, usw.
    Hat, glaube ich, 10min pro 100er Magazin gedauert.

    Nachbearbeitung:
    - Bild eventuell ausrichten
    - Drehen (steht bei der Aufnahme auf dem Kopf)
    - Zuschneiden
    -> Weitere Bearbeitung ist vom Bild abhängig (Weißabgleich, Schmutz entfernen usw.)

    Hier ist mal ein Ergebnis, noch ohne Fleckenentfernung (das mache ich dann immer bei Bedarf):
    [​IMG]
     
    #11      
    rodemund und Rata gefällt das.
  12. essdreipro

    essdreipro Guest

    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    das auch :D ...

    aber ich weiß nicht, ob es nicht auch das Angebot von
    8 ct. pro gescannten Dia beinhaltet, oder später teurer ist ...
     
    #12      
  13. gimbild

    gimbild Hat es drauf

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    2.762
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Tolle Idee. Sieht aus wie Jugend forscht. Aber wenn es funktioniert, Anerkennung!
     
    #13      
  14. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Nach all den Angeboten, die ich bislang kenne, dürfte der Preis stabil bleiben.

    Ich meine mich zu erinnern, dass das teuerste Angebot, das ich diesbezüglich gefunden hatte, 15 Cent pro Bild war.
     
    #14      
  15. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.181
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    @outdoor_guy


    Diese Arbeitsweise habe ich auch mal probiert, war im letzten Winter und mit alten Mittelformat-Dias.
    Schnell wieder verworfen, denn jede einzelne Aufnahme hat nicht nur die unvermeidbaren Flecken, sondern zeigt auch – wie in Deinem Beispielbild ebenso – heftige chromatische Aberrationen.

    Dia-Lampen sind einfach zu hell dafür.



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #15      
  16. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Hattest Du das berücksichtigt:
     
    #16      
  17. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.181
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Neee, waren ja 6x6 Dias ;)
    Es half mir selbst Dimmen nicht, die Ergebnisse wurden viel zu hart und wirklich gleichmäßig war auch die Ausleuchtung dieses alten Leitz-Projektors nicht.
    Hab die Dias zum Sammelscan auf einem Trommelscanner gegeben und anschließend geschnitten ;)


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #17      
  18. PsychoZ1

    PsychoZ1 Hat es drauf

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    3.726
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5.1 Extended 64 Bit
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    Habe vor einigen Jahren mit einem Reflecta Scanner knapp 20 000 Dias verarbeitet.
    Software zur Bildverbesserung (Fussel u. Flecken) war beigefügt. Die habe ich im Modus Automatik laufen lassen. Bei der Vorführung waren ja auch immer Fussel u. Flecken unvermeidbar.
    Das Gerät konnte 50er und 100er Magazine verarbeiten. Nach ca. sechs Wochen (fast täglicher Dauerbetrieb, hin und wieder kleiner Stau) war die o.a. Anzahl verarbeitet.
    Mit der "Qualität" war ich durchaus zufrieden.

    Kann momentan über abload kein Bild einstellen
     
    #18      
  19. norre

    norre nicht ganz neu

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    1.741
    Geschlecht:
    männlich
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    #19      
  20. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Was ist besser: Dias abfotografieren oder scannen?
    So isses! Wenn man altes Zeug verarbeitet, muss beim Betrachten auch das alte Feeling wieder da sein. Man muss die Leinwand und den warmen Staub im Projektorinneren riechen können.

    Das ist wie bei digitalisierten Schallplatten. Wenn man da das Rauschen und Knacksen nicht hört, braucht man es erst gar nicht machen. Wie sollte man sonst in Erinnerungen schwelgen? :D
     
    #20      
    Trinsim und dig gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×