Anzeige

Belichtungsmesser

Belichtungsmesser | PSD-Tutorials.de

Erstellt von dmtaucher, 25.09.2018.

  1. dmtaucher

    dmtaucher Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerpen
    Software:
    CC2019
    Kameratyp:
    Canon 450 D' 70D
    Belichtungsmesser
    Hallo Leute, kann mir jemand ein Belichtungsmesser empfehlen.
    Gut wäre ein Gerät, bei dem ich ISO und Blende einstelle und ich dann ein Ergebnis erhalte.
    Vielen Dank schon einmal im voraus
    Gruß Dirk
     
    #1      
  2. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    6.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC20.0.4, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Belichtungsmesser
    Alle Belichtungsmesser können ISO und Blende, sogar Belichtungszeit eingestellt werden. Neugeräte sind teuer.
    Ich hatte in meiner Analogzeit einen Gossen Lunasix 3 gehabt, das war ein Hammer von Gerät.
    https://gossen-photo.de/einsatzbereiche_fotografie/
    https://www.calumetphoto.de/category/belichtungsmesser

    Die Frage ist, jetzt in der digitalen Zeit, braucht man wirklich einen Belichtungsmesser? Wenn, dann würde ich Dir eher einen App für Smartphone empfehlen:
    https://fotografische.de/zubehoer/belichtungsmesser-smartphone/
     
    #2      
    cjs gefällt das.
  3. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Belichtungsmesser
    Danke für den Tipp aber die App gibt es nicht mehr und ob mein Smarty ein Lichtempfindliches Display hat werde ich wohl nie heraus finden.
    Finde gerade nichts für Android
    MfG
     
    #3      
  4. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    6.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC20.0.4, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Belichtungsmesser
    Das ist seltsam …
    Bei mir spukt Google Play jede menge Apps.
    Gibt dort einfach im Suchfeld Belichtungsmesser ein.
     
    #4      
  5. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.587
    Geschlecht:
    männlich
    Belichtungsmesser
    Kauf Dir einen guten, alten, analogen Lunasix 3™ oder einen vergleichbaren von Gossen® in der elektronischen Bucht.
    Nimm Dir Zeit bei der Suche!
    Beurteile nach den Angebotsbildern den Erhaltungszustand.
    Kauf keinen, der nicht in einem (gut pepflegten!) Lederkörper steckt...

    Das Problem der Stromversorgung erledigst Du durch Zukauf dieses kleinen Sets:
    https://www.ebay.de/itm/2PC-MR-9-Ba...sure-Meter-MR9-PX625-PX13-GE-NEU/323315659979

    Mit 20€ bis 30€ kannst Du Dich bestens ausrüsten :)


    Nicht vergleichbar! :neee:
    Habe ich schon vor Jahren ausprobiert.
    Zudem müsste ich mein verhasstes iPhone® mit mir rumschleppen, »no way!« :D



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #5      
    drphoto und groove gefällt das.
  6. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Belichtungsmesser
    Ich habe schon ewig einen "Weimar Lux" schön gepflegt
    nur kann ich damit nichts anfangen ASA, DIN ?? Und wer soll die kleinen Buchstaben erkennen


    Habe mir einen mal aus dem Appstore geholt
    Edit:
    na ja , mal sehen wie sich das Teil in der freien Wildbahn macht
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2018
    #6      
  7. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5, Panasonic GM1
    Belichtungsmesser
    Deine Frage ist sehr allgemein, was hast Du denn genau damit vor? Soll er zur Blitzbelichtungsmessung verwendet werden oder Dauerlicht? Wie überall ist auch hier der Spielraum sehr groß und dementsprechend der Preisrahmen. Gerade für die Blitzbelichtungsmessung im Studio zur Einstellung der Blitzleistung bei mehren Blitzen um sich nicht langsam und zeitintensiv an die passende Belichtung heranzutasten macht so ein Gerät durchaus Sinn. Ich habe mir im DSLR-Forum einen gebrauchten Gossen Digipro F Belichtungsmesser zugelegt.
     
    #7      
  8. Pauline

    Pauline Aktives Mitglied

    11
    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Nirvana
    Kameratyp:
    EOS 60D, Olympus E-M5, Panasonic GM1
    Belichtungsmesser
    die können aber keine Blitzbelichtungsmessung und sind zur Einstellung von Studioblitzen ungeeignet.
     
    #8      
  9. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    6.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC20.0.4, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Belichtungsmesser
    Natürlich kann man nicht vergleichen!

    Manchmal habe ich Sehnsucht nach den alten und guten Analogzeiten ...
    Was den Belichtungsmesser betrifft, heute braucht man den ja kaum, eher für die Profis. Von daher habe ich die App empfohlen, da heutzutage fast jeder Fotograf schleppt ein Smartphone/iPhone mit sich ...

    Aber eines ist sicher: Die Genauigkeit eines Analoggeräts wird eine App nie erreichen.
    LG
     
    #9      
  10. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.587
    Geschlecht:
    männlich
    Belichtungsmesser
    Dieser? (PDF, 2,3MB)

    Problematisch könnte sein, daß Du wohl keine Stromversorgung mehr finden wirst.
    Für meine(n) Gossen® hab ich diesbezüglich lange recherchieren müssen und eine Neujustage war beim ersten Versuch auch nötig, ist aber eh zu empfehlen. Damals gab's noch keine vorgefertigten Adapter, ich hatte mir meinen aus sugru® selbst geknetet :)


    Logisch! Hab ich auch nicht behauptet und war erkennbar nicht angefragt:

    Dafür hab ich einen eigenen ;) Der misst natürlich (!) Lichtwerte, auch „LW“ oder „LV“ abgekürzt. Also genau andersrum :D
    Von Kombi-Geräten halte ich nix, das ist aber bitte nur meine sehr persönliche Meinung.


    Was soll so'n „Keks“ bringen? :D
    Ohne Kalotte oder GK zu messen ist schwerlich „messen“ zu nennen! Das kann jede (!) Knipse genauer, weil sie hinter der Linse misst.


    Im Gegenteil.
    Ich benutze meine(n) sehr häufig, allerdings vorwiegend zu dem Zweck, mir meine — an der Kamera voreinzustellende — Belichtungskorrekturen zu ermitteln. Weil ich fast nur mit Altglas photographiere, arbeite ich jeweils passend im Blendenvorwahl- oder M-Modus. Da würde ich nur sehr ungern auf Messung(en!) verzichten, die internen Belichtungsmesser sind für solche „Spielereien“ nicht ausgelegt.


    Lieber Gruß
    Rata
     
    #10      
  11. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Belichtungsmesser
    @Rata nee meiner ist älter (ohne Batterie) ich poste später mal ein Bild
    Zur App soll ja nur einen Anhaltspunkt ausgeben, den man auch noch erkennt
    MfG
     
    #11      
  12. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.416
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Belichtungsmesser
    Bei mir liegt irgendwo noch ein Gossen Lunasix F im Haus. Der kann Blitzlicht und war als Profigerät für Studioaufbauten geeignet. Würde auch heute noch lieber mit nem analogen als nem digitalen Gerät arbeiten wollen. Für die simple Belichtungsmessung im Alltag reicht aber der interne aus, wenn man weiß, wie das Gerät tickt.

    Hier mal ne Gebrauchsanweisung mit Bildern, da kann man sich einen guten Überblick verschaffen, wie solche Geräte prinzipiell arbeiten und was sie alles so messen.

    https://www.scribd.com/doc/25454836/Gossen-LUNASIX-F-Gebrauchsanleitung So ein Gerät bekommt man heute auch für'n Händedruck und hat nicht das blöde Problem mit der Batterie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2018
    #12      
  13. Rata

    Rata

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.587
    Geschlecht:
    männlich
    Belichtungsmesser


    Also höchstwahrscheinlich ein Selen-Belichtungsmesser.
    Ab in die Vitrine oder zur Sammelstelle für Sondermüll (sic).


    Kostet Dein „Händedruck“ mehr als 100€? :D Drunter wirst Du wohl kaum einen gut erhaltenen „F“ bekommen.
    Das Batterieproblem existiert nicht mehr, siehe #5.



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #13      
    liselotte gefällt das.
  14. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    423
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.370
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Belichtungsmesser
    Na dann eher die Vitrine sieht noch wie geleckt aus (glaube der war nie im Einsatz)
    Und die Apps sind alle pfui oder ich erwarte zu viel
    MfG
     
    #14      
  15. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.416
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Belichtungsmesser
    #15      
  16. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.093
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Belichtungsmesser
    Ich zitiere mal Wikipedia:
    Die Frage ist daher vom nicht genanntem Einsatzzweck abhängig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2018
    #16      
  17. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    6.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC20.0.4, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Belichtungsmesser
    Jeder sollte doch wissen, ob er/sie ein Belichtunsmesser braucht oder nicht ...

    [EDIT] Korrektur.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2018
    #17      
  18. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    6.523
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 64 / Ps-CC20.0.4, LR-CC, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon
    Belichtungsmesser
    Nochmals zum Thema …
    Letzte Woche war ich auf der Photokina gewesen und gleich habe ich die Stands von Belichtungsmesser gesucht. Vertreten war nur die Fa. Sekonic; Fa. Gossen habe ich gesucht und danach im Infostand gefragt: War nicht da. Die Fa. Sekonic sagte (mit vorgehaltener Hand) das sehr wahrscheinlich, mangels Interesse, nicht mehr zur Photokina kommen werden. Sie sagten aber auch, wenn Interesse vorhanden ist, sollte man sich im Internet informieren. Naja, tolle Antwort ...

    Und die Fa. Kenko (Nachfolger von Minolta-Konica) war auch vertreten, aber OHNE die Sparte Belichtungsmesser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2018
    #18      
    Rata und liselotte gefällt das.
  19. herbiemaus

    herbiemaus blinkt nur im Kreisel, und zwar nach links ...

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    454
    Belichtungsmesser
    Wenig überraschend. Mit der – nicht unbeträchtlichen – Kohle für eine Messebeteiligung schmieren wir wirtschaftlich effizienter ein paar Influenzer und spätestens die übernächste Photokina findet dann um die Ecke im Pfarrheim von Sankt Heribert statt.
     
    #19      
  20. virra

    virra Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

    1082
    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    12.416
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bremerhaven
    Software:
    Adobe CC 18, El Capitan | CC 19/20, HighSierra |Safari
    Kameratyp:
    Canon: Powershot G5, EOS 350 D
    Belichtungsmesser
    Naja, schon vor 20 Jahren gab's namhafte Studios, die zwar erstklassige Kameratechnik im Einsatz hatten, beim Belichtungsmesser allerdings mit der chemischen Variante (Polaroid) arbeiteten. Wer effizient arbeiten will, kommt m. E. nicht ohne aus.
     
    #20      
x
×
×