Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Antworten zum Thema „Eure Meinung zum erstes Webprojekt: oldenboten“

anja_mts

Prakti

Hallo,
nach einem Fernkurs zur Webentwicklerin bin ich gerade dabei mir auf diesem Gebiet Referenzen zu schaffen.
Hier findet ihr mein erstes Projekt, die Webpräsenz der Oldenburger Fahrradkuriere. Ich bin noch etwas unschlüssig, was noch besser kann oder was gar nicht geht. Bitte gebt mir feedback, ich brauche Anregungen.



Merci
Anja
 

Digicam

weitestgehend nur noch lesend

Als Laie (sprich: User/Besucher) finde ich es nicht schlecht.

Allerdings stört mich das Menü:
Der aktive und die inaktiven Punkte haben einen Rahmen. Beim Hover gibt es nur links und rechts einen (für das Gesamtbild zu breiten) Balken. Hier würde ich analog zu den anderen Punkten auch einen feinen Rahmen machen.

Nachdem das Logo oben links recht dominant gelb ist, würde ich bei dem aktiven Menüpunkt einen gelben Rahmen und beim Hover einen roten Rahmen setzen.

Über uns
  • "Schnell", "flexibel" und "kompetent" sind Überschriften und werden daher groß geschrieben.
  • Streiche
    Seit über 20 Jahren sind die OldenBoten Ihre Fahrradkuriere in Oldenburg. Wir bringen Ihre Sendungen „just in time“ auf kürzestem Weg.

    Setze:
    Seit über 20 Jahren sind die OldenBoten Ihre Fahrradkuriere in Oldenburg. Wir bringen Ihre Sendungen auf kürzestem Weg zum Empfänger

  • Tippfehler:
    Unsere Kunden schätzen unseren umweltfreundlichen Kurierdienst seid vielen Jahren.
    Unsere Kunden schätzen unseren umweltfreundlichen Kurierdienst seit vielen Jahren.

  • Streiche:
    Wir fahren für Anwaltskanzleien, Druckereien, Kindergärten, Steuerberater, Werbeagenturen u.v.m.

    Setze:
    Wir fahren für Anwaltskanzleien, Druckereien, Kindergärten, Steuerberater, Werbeagenturen und viele andere.

  • "Jede Sendung ist versichert und wird persönlich übergeben."
    Ist das garantiert? Auch wenn "zu Händen von" draufsteht und derjenige gerade nicht im Haus oder in einer Besprechung ist?
    (Ist nicht Deine Sache, das als Webdesigner zu bemängeln. Du kannst hier aber durch den Servicegedanken punkten.)

Leistungsangebot
  • Streiche "Leistungsangebot", setze "Leistungen"
  • Streiche:
    Das erledigen wir für Sie:
  • Setze:
    Wir erbringen für Sie folgende Dienstleistungen:
  • "Kurierfahrten aller Art"
    Wirklich aller Art? Auch Personen, Möbel, Klaviere?
    (Auch das ist nicht Deine Sache, das als Webdesigner zu bemängeln. Aber auch hier kannst Du durch den Servicegedanken punkten.)

  • Lieferservice
    Gleiches wie bei "Kurierfahrten aller Art".
Preise
  • Grammatikfehler:

    falsch:
    "Die Kosten für eine Boten-Tour sind abhängig..."

    richtig:
    "Der Preis für eine Boten-Tour ist abhängig..."

    Eine Tour, ein Preis.

  • Nach Eingabe von Start und Ziel wird über der Karte "Das ist eine Tx Tour mit yyyy m Luftlinie" angezeigt.
    Das schreibt man mit Bindestrich:
    "Das ist eine Tx-Tour..."

  • Um den Go-Button analog zu Menü auch einen Rahmen (grau).
    Beim Anklicken keinen gelben Balken.

  • "Verlassen der Stadtgrenze"
    Wo ist die Stadtgrenze ersichtlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

freaky_diver

Ha ha, mach mir mal.

Hab einen kleinen Fehler auf der Startseite entdeckt: "...Kurierdienst seid vielen..."., muss heißen: seit vielen Jahren. Am Beginn des Textes ist es richtig.

Ansonsten sag ich auch als Laie, dass das ganz in Ordnung ist-

LG Peter
 

cebito

undefined

+
  • responsive
-
  • Logo nicht verlinkt (zur Startseite) - das erwartet der User aus Gewohnheit
  • Startseite und Leistungen sind äußerst mager vom Content - das Ganze hätt deshalb glaub ich besser in eine "onepage" gepasst, oder aber von gestalterischer und Typografieseite mehr erfordert
  • falsche Verwendung von Tabellen - befasse dich bitte mal mit den verschiedenen Arten von Listen (Öffnungszeiten etc.)
  • das "Design" an sich kommt schon fast altbacken rüber, vielleicht solltest dir einen echten Designer ins Boot holen und nur den Entwicklerpart übernehmen
  • leere div als "Lücke" gehen gar nicht, dafür hats die Eigenschaften margin und padding
  • da hats noch ein paar JS-Fehlermeldungen, mit den Webtools deines Browsers solltest die schnell finden und ausmerzen können
  • zuguterletzt - ein Copyrigth in dem Sinne gibt es in Deutschland nicht, so Fußnoten werden gern belächelt ;)
Ok, jetzt halt ich auch schon meine Klappe - vorerst :cool:
 
E

essdreipro

Guest

ich bin nun kein 'Fachmann', aber die Seite soll ja 'jeden' überzeugen...
und irgendwie bin ich nicht überzeugt...

die Aufmachung ist 'solide und brav'... und damit halt 'bieder und langweilig'...

die ganze Aufmachung wirkt 'fad' für eine dynamische Dienstleistung...

ich verbinde eher mit einem 'Fahrrad-Kurier' etwas Schnelles...

der HG und der eigentliche Info-Bereich könnten eine farbliche,
stärkere Trennung vertragen...

der Punkt 'Leistungsangebot' ist so minimal, dass er auch mit einem
anderen zusammengelegt werden kann... vielleicht mit der Preisliste...

und dafür einen weiteren für die Wegeberechnung...

nur mal so einige Gedanken...
 

Caesarion2004

Aktives Mitglied

Vorweg: Ich kritisiere mit der Absicht, dass es konstruktiv sein soll und meine es nicht böse. Außerdem bin ich kleinlich... :)

Mir fällt folgendes auf bzw. finde ich nicht gut:
Das rechte Bild mit den Kurieren in Aktion auf der Startseite ist mir zu klein und verwaschen (auch wenn ich annehme, dass damit Geschwindigkeit angedeutet werden soll) - es wirkt aber irgendwie wie ein Notbehelf.
Bei den Kontaktdaten: kein grauer Hintergrund und besser eine Kontur um das Feld.
Ich würde auch deutlich machen, ob es sich um Telefonnummern oder Faxnummern handelt. So geht das Feld jedenfalls gar nicht.

Der Text wirkt meist auch etwas gequetscht - würde ihn auch eher in Blocksatz fassen.

Leistungsangebot ist zu klein dargestellt: Der Kunde will doch was präsentieren (auch wenn es "nur" eine Handvoll Punkte sind).

Beim Kontaktformular ist "Firma" bei der Anrede angegeben, aber sonst mit keinem Feld vorgesehen. Das sollte anders sein, denn immerhin werden diese wohl primär auf den Service zugreifen.

Auf der Preisseite gehören die Tarife nach oben - als Kunde will ich das zuerst sehen und dann die Karte.

Prinzipiell finde ich die Seite wenig ansprechend - das linke obere Logo mit der Telefonnummer auf der Startseite gefällt mir, auch wenn es aufgrund seiner Farbigkeit den Rest, der doch eher blassen Seite zu sehr dominiert.

Die entsprechenden Rechtschreib- und Flüchtigkeitsfehler wurden schon von meinen Vorgängern gepostet.

Aber das ist nur meine Meinung - nicht entmutigen lassen. .-)

Grüße
 

virra

Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

Auf mich (reine User-Sicht) wirkt es spontan erstmal trist. Farblos und ein bissl durcheinander. Und dann diese Farbkombi aus Hornhautumbra und neutralem Grau: Das passt für mich gar nicht und erinnert mich sofort an öde Amstsstuben. Die Schrift oben im Bild ist schlecht lesbar und macht das Bild kaputt, keines der beiden Teile kommt so optimal zur Geltung und es gibt ein Einheitsgematsche, was die allgemeine Profillosigkeit der Seite verstärkt. Da ist kein Pfiff drin, nix modernes oder originelles. Da Unscharfe Bild unten ist auch noch mit unscharfem Rand – für mein Begriff bissl viel Unschärfe und die Weiche Ausblendung ist nicht mal überall sauber. Solche Bilder neben Text, neben Flattertext zumal, bringen auch Unruhe und fehlendes Gestaltungsraster ins Layout.
Die Uhrzeiten oben sitzen zu knapp in der Kiste, da muss mehr Rand dran. Das Logo hat unten einen Reifen angeschnitten und ich würde ja mal ganz schnell ein anderes Telefon aussuchen, wir leben 2014, Modell Einheitsgrau (wahlweise auch in Moosgrün oder Orange) ist out! Noch ein paar Jahre und niemand weiß mehr, was das Dingsda sein soll! Ein Telefonhörer schaut so nicht mehr aus und was bitte ist ne Wählscheibe?

Und dann – ich weiß ja nicht, ob man da was verbessern darf – die Strichstärke des Logos ist viel zu dünn im Verhältnis zu den Ziffern (und der Schrift auch).

Sorry, aber das Ganze wirkt auf mich – eben wie ein Erstlingswerk eines Layouters. Alle Seiten gleichen sich stark, das Ganze ist zu simpel, zu langweilig. Und das Bild im Header ist einfach eingeschlafene Füße.

Nachtrag: Schrift finde ich auch arg gequetscht. Und bei den Preisen sehe ich die Preise, die ich ja angesteuert habe, erst nach dem runterscrollen, dafür aber eine fette Landkarte? Das ist m.E. falsch herum.
 

tr4ze

Mod | Forum

Teammitglied
PSD Beta Team
Kann mich der allg. Kritik nur anschließen. Die Seite wirkt wie kurz nach der Jahrtausendwende. Damals dachten die meisten Firmenchefs das Internet währe sowas wie ein überdimensionales digitales Branchenbuch. Die haben gar nicht realisiert das es viel mehr war(ist).
Das einzige was mir wirklich an deiner Seite gefällt, ist wie du die Google api einsetzt.
Genau diesen Gedanken würde ich auch weiter verfolgen.
Dein Kunde bietet eine Dienstleistung an, warum also diese Dienstleistung nicht direkt auf der Webseite anbieten und in den Fokus stellen.
Ich hab mir mal erlaubt anhand des Logos (was wohl vorgegeben ist) einen Gegenentwurf zu deiner Landingpage zu machen.

Kontrastreiche Farben, viele Platz (whitespace), inhalt auf das wesentliche reduziert.
Telefonnummer rausgeschmissen, steht schon im Logo.
Öffnungszeiten rausgeschmissen, gibts im Netz nicht(man könnte Kunden aber einen Abhol bzw. Liefertermin anbieten).
Bilder rausgeschmissen, sind überflüssig.



Wenn man das nun weiter denkt, so würde ich als nächstes ein Bestätigungsformular einblenden(Googlemaps würde ich hier allerdings verstecken und nur optional anbieten), wo der Kunde Auftragsdaten sieht, AGBs bestätigen muss und einen Verweiß auf die Preisliste bekommt.
Klick auf Versandauftrag erteilen schickt dann entweder eine Mail an den Disponenten oder (wenn sich das per CMS regeln lässt) aktualisiert die Datenbank.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein paar neue Ideen vermitteln. Bin mal gespannt was du aus diesem Projekt machst.

Btw: Es fällt übrigens auf des sich der Designer des Logos damals wohl ein wenig an der Post CD orientiert hat. :D
 

dagdavincy

Aktives Mitglied

Sorry Anja, wenn´s bisher so wenig Applaus für eine Deiner ersten Arbeiten gibt.
Mir fällt aber auch nix ein, wie ich oben genannte Kritiken entkräften könnte.

Ich nehme zu Deinen Gunsten an, daß Du das Logo und die Texte nicht zu verantworten hast und beschränke mich auf das visuelle Funktionieren und die grafische Umsetzung!

Funktionieren heißt, den Besucher beim Öffnen der Site fest zu halten und geschickt Interesse wecken, durch´s Thema führen bis zum finalen Klick "DICH KAUF ICH!".
Ich suche für solche Aufgaben den Eyecatcher eine Grafik/Foto die zum Inhalt positiven Bezug hat und irgend wie Aufmerksamkeit auf sich zieht.
Du hast im Header ein gutes Bild, das die Dienstleistung prima vorstellt. Anstatt das Bild auf den Betrachter wirken zu lassen, nebelst Du es weg - damit "Die OldenBoten" das dankbare Lächeln der Empfängerin im Bild zukleistern???????
Und es reicht - wenn ich zweimal im Kopf den Namen genannt bekomme, ahne ich schon, daß es da weitere überflüssige Texte "und Bilder" gibt.
Radfahrer von hinten (?), Radfahrer verschwommen (?) und ein Radfahrerverein!

Ich erkenne kein Gestaltungskonzept, keinen bewussten aber beliebigen Einsatz von Gestaltungselementen. So entsteht Verwirrung beim Betrachter - wo wir doch geleiten müßten - als gestalter,
Bei mir steht das G-Konzept am Anfang incl. Farbkonzeption.

beste Grüße zum Gelingen:daumenhoch
 
Hallo, ich kann alles wiederholen, aber es ist nicht nötig.
Es ist alles schon gesagt worden, leider auch wahr.

Was mir auffiel sind die fehlenden Dateien (.JS), die verlinkt worden sind und da innen sich nur ein 404 von eurem Server befindet.
Wenn die Dateien nicht benötigt werden brauchen die Dateien nicht verlinkt werden.

Alles Gute für das Endergebnis und der Kunde ist König, wenn der "abnimmt" hast du es geschafft.
 

pixel1966

Aktives Mitglied

für den privaten bereich naja.- aber auf keinen fall für komerzielle projekte.
meiner meinung nach sieht diese seite aus wie vor 10jahren.
heute kann man doch viel kreativer arbeiten für anspruchvolles webdesign.
 

puppe

Nicht mehr ganz neu hier

Tippfehler?
Du musst dich entscheiden, ob du die alte oder neue Rechtschreibung verwendest (würde ich übrigens mit dem Auftraggeber absprechen, wie er zu dem Thema steht).
Im Bereich der Preise hast du bei T1A (A=Anschlußtour) geschrieben und und etwas tiefer
Anschlusstouren.

Die Balken für die Menüpunkte finde ich persönlich zu breit.
 

Digicam

weitestgehend nur noch lesend

virra

Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

Berechtigter EInwand. Bin ja kein Webdesigner, aber wäre da nicht evtl so was ’ne Anregung wert?
 

virra

Mein Monitor: 21,5“ – 1920 x 1080 px

Nee, bitte keine Bildhintergründe, dann kannste ja wieder nix lesen. Aber eine Ausarbeitung zu einem abstrahierten Fahrrad/Reifen fände ich gar nicht übel. Die Farben poppen und man hat nicht diese Kästchenanmutung. Freie Fläche für große Bildschirme! ;)

Aber ich würde das trotzdem geschickt mit einem gelungenen Bild dekorieren. Dann naturgemäß auch mit einem runden. Wenn man sich ein richtiges Designkonzept macht, kann das ne „runde“ Sache werden.
 

tr4ze

Mod | Forum

Teammitglied
PSD Beta Team
Berechtigter EInwand. Bin ja kein Webdesigner, aber wäre da nicht evtl so was ’ne Anregung wert?
Finde ich nicht schlecht, aber so viel Rot ist immer etwas schwierig.Rot steht ja für Gefahr, Hektik usw., das kann beim Benutzer schnell negative Gefühle auslösen.
Mal ganz davon abgesehen das du gerade auf größeren Bildschirmen eine Art Tunneleffekt erzeugst.

Gelb als Farbe ist grundsätzlich problematisch, egal in welche Tonwertrichtung man sich bewegt, es ist schwierig einen angenehmen(lesbaren) Kontrast aufzubauen.
Deswegen denke ich auch das hier jede Art von Hintergund ein Ritt auf der Rasierklinge ist. :)

Ui Vorsicht! Nicht schlecht, hat mich aber spontan an DHL erinnert (postgelber Hintergrund, rotes Menü).
Ja richtg, deswegen ja auch die kurze Fußnote in meinem Beitrag, DHL -> früher Poscht, CD -> Corporate Design ;)

Um es noch einmal klar zu sagen, der Entwurf in meinem ersten Beitrag sollte nur illustrieren wie man mit einem extrem einfachen Benutzerinterface die Seite weg von einer reinen Firmenpräsentation und hin zu einer echten Dienstleistung bringen kann. Die Farben kommen nicht von mir, ich hab sie nur gepickt, und ja sie sind problematisch.
 

dagdavincy

Aktives Mitglied

Finde ich nicht schlecht, aber so viel Rot ist immer etwas schwierig.Rot steht ja für Gefahr, Hektik usw., das kann beim Benutzer schnell negative Gefühle auslösen.
Mal ganz davon abgesehen das du gerade auf größeren Bildschirmen eine Art Tunneleffekt erzeugst.

Gelb als Farbe ist grundsätzlich problematisch, egal in welche Tonwertrichtung man sich bewegt, es ist schwierig einen angenehmen(lesbaren) Kontrast aufzubauen.
Deswegen denke ich auch das hier jede Art von Hintergund ein Ritt auf der Rasierklinge ist. :)


Ja richtg, deswegen ja auch die kurze Fußnote in meinem Beitrag, DHL -> früher Poscht, CD -> Corporate Design ;)

Um es noch einmal klar zu sagen, der Entwurf in meinem ersten Beitrag sollte nur illustrieren wie man mit einem extrem einfachen Benutzerinterface die Seite weg von einer reinen Firmenpräsentation und hin zu einer echten Dienstleistung bringen kann. Die Farben kommen nicht von mir, ich hab sie nur gepickt, und ja sie sind problematisch.
@tr4ze , Du hast mein Unverständnis nun auf Deiner Seite.
Deinen Entwurf hatte ich als sinnvolle Anregung/Ansatz hier verstanden - wie man es pfiffig machen kann und auch merkfähig. Mit Farbkonzept und ohne den Sexapeal von Plattenbau.
Nun aber stellst Du das mit abenteuerlichen Aussagen selbst in Frage?
Nein. Weder Rot noch Gelb oder irgend eine Farbe ist per se "problematisch!"
Farbpsychologie und Symbolik:
"Rot steht ja für Gefahr, Hektik usw.". Richtig! Unter "usw." folgen dann Assoziationen wie Dynamik, Feuer, Wärme, Kraft und Energie - um nur einige zu erwähnen.
Gelb ist die Farbe der Sonne, der Könige, dem Gold ähnlich symbolisiert es Reichtum aber auch Neid. So viel in Kürze.
Farbe muss jedoch im Kontext beurteilt werden. Zu welchem Thema verwende ich welche Farbe und welches Rot oder Gelb macht Sinn. Helle Tönung wirkt luftig und kühl. Mit Schwarz angereichert eher ernst und schwer.

Bei Texten auf farbigem Grund gilt es den Hell-Dunkel-Kontrast zu beachten. Schwarz auf Gelb funktioniert bestens - ebenso wie weißer Text auf rotem Grund.
Hinweise auf Marken, die bereits Gelb oder Rot als Hausfarbe einsetzen halte ich für überflüssig. Dann dürfte kaum noch eine Farbe zur Verwendung frei sein (BMW-blau).

Mit freundlichem Klick
 
Bilder bitte hier hochladen und danach über das Bild-Icon (Direktlink vorher kopieren) platzieren.
Antworten auf deine Fragen:
Neues Thema erstellen

Willkommen auf PSD-Tutorials.de

In unseren Foren vernetzt du dich mit anderen Personen, um dich rund um die Themen Fotografie, Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und 3D auszutauschen. Außerdem schalten wir für dich regelmäßig kostenlose Inhalte frei. Liebe Grüße senden dir die PSD-Gründer Stefan und Matthias Petri aus Waren an der Müritz. Hier erfährst du mehr über uns.

Stefan und Matthias Petri von PSD-Tutorials.de

Nächster neuer Gratisinhalt

03
Stunden
:
:
25
Minuten
:
:
19
Sekunden

Flatrate für Tutorials, Assets, Vorlagen

Statistik des Forums

Themen
174.475
Beiträge
2.577.964
Mitglieder
65.961
Neuestes Mitglied
Alfi
Oben