Anzeige
Tutorialbeschreibung

Spiegelung: Coole Sonnenbrillenspiegelung

Spiegelung: Coole Sonnenbrillenspiegelung

Hi, mit diesem Tutorial möchte ich euch zeigen wie man aus einem schlechten, matten Foto mit einer Sonnenbrille bzw. Skibrille, ein kräftiges, Bild mit einer coolen Spiegelung in der Brille macht. Hierbei sind aber auf jedenfall Photoshop
Grundkenntnisse erforderlich. Außerdem müsst ihr euch ein paar Bilder für dieses Tut runterladen.

Natürlich kann das Tutorial auf jede X-beliebige Brille angewendet werden. Aber ladet euch doch gradma die Bilder runter die ich benutzt habe:

1. urlaub.jpg
2. skispringer.jpg
3. mont_blanc.jpg 

Viel Spaß mit dem Tutorial!

 


 



Schritt 1:
-Öffnet das Bild und schneidet zunächst die Person sorgfälltig mit dem Lasso-Werkzeug aus.


Bilder

-Kopiert die Auswahl in ein neues dokument und macht gegebenfalls noch
Nachbesserungen mit Radiergummi, falls beim außschneiden nicht alles glatt gelaufen ist.

Bilder

  -Das Gesicht sieht etwas blass aus, also geben wir dem mal ein bisschen Farbe. Dafür geht
    ihr auf Farbton/Sättigung (STRG+U) und stellt nur die Sättigung auf -60. Anschließend geht ihr
    noch auf Gradationskurven und verändert sie ungefär so wie auf dem Bild. Sieht doch schon gleich
    viel besser aus ;D

Bilder







 


 


 

 










Schritt 2:

Kommen wir nun zum eigentlichem Sinn dieses Tutorials, nämlich der Brillenspiegelung:
   -Dubliziert die Gesichtsebene (rechtsklick auf die Ebene / Ebene dublizieren)
   -Schneidet jetzt die Brillengläser auf der dublizierten Ebene mithilfe des Lasso-Werkzeugs
    aus. (mit gedrückter SCHIFT-Taste könnt ihr eine neue Auswahl machen, ohne das die alte verloren geht).
   -Färbt die Gläser schwarz und kopiert sie und setzt sie sofort wieder in dem selben
    Bild ein. Setzt noch die Deckkraft auf 69% (oder ähnlich).
    Blendet jetzt die dublizierte Gesichtseben wieder aus, oder löscht sie (omg, warum haben wir die überhaupt
    erstellt :D, naja egal)

Bilder

   -Öffnet jetzt das Bild welches in der Spiegelung zu sehen sein soll
    (in dem Fall mont_blanc.jpg). Schiebt es über die Brillengläser und skalliert es, sodass es
    die Gläser locker komplett verdeckt.
    Jetzt geht ihr auf >> Ebene / Schnittmaske erstellen (STRG+g) << und schiebt die Ebene ein
    bisschen rum, bis ihr das in der Brille habt was ihr sehen wollt (gegebenenfalls neuskallieren).
   -Die Ränder sehen noch etwas kantig aus, also nehmt einfach den Radiergummie und "schleift" mal ein
    bisschen alles glatter. Nehmt anschließend das Weichzeichner-Werkzeug und Fahrt noch mal über die
    Ränder (auf der mont_blanc- und Gläser- und Gesichtsebene). Das Ergebniss müsste dann so in etwa aussehen:

Bilder























   -Öffnet jetzt das Bild "skispringer.jpg", schneidet den Springer sorgfälltig aus und fügt ihn
    in das Bild ein.
   -Dubliziert die Skispringerebene, skalliert sie und setzt sie in die Gläser. Beim Linken Skispringer
    geht ihr jetzt auf >> Filter/ Verzerrungsfilter/Wöllben und setzt den regler auf 100% , Modus: Normal <<
    Beim rechten Springer wendet ihr den Filter zweimal an. Ändert noch bei beiden die Deckkraft auf 60%.


Bilder



















  Kommen wir nun zu den Reflektionen:

    -Erstellt auf einer neuen Ebene vier kleine Weiße Vierecke, ungefär so wie auf dem Bild.

Bilder























 -Geht dann wieder auf >> Filter/ Verzerrungsfilter/Wöllben und setzt den regler auf 100% und
     Modus: Normal << wendet ihn ein oder zwei mal an schiebt dann die Vierecke in die Brille und Skalliert
     bzw. dreht sie nochmal, so das sie schön reinpassen. Ich hab diese Ebene dann noch dubliziert und ein
     wenig verschoben und die Deckkraft auf 15% gesetzt. (ist aber nicht notwendig, müsst ihr ma gucken).
     Das ganze sollte dann so aussehen:

Bilder



















    

Für das linke Brillenglas macht ihr ungfär das Selbe. Macht andere weiße vierecke und wöllbt ein paar mal mehr, wie ihr wollt.( Ich hab diesesmal horizontale vierecke gemacht und zwei mal gewöllbt). Habe außerdem noch den Reflektionen einen leichten, blauen Schatten nach innen gegeben. (Fülloptionen)

Ferdisch:

Bilder

So das wars. Hoffe ihr habt alles hinbekommen und wenn ihr Fragen habt dann schickt mir ne e-mail

mfg Nicolas alias Nitric

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von loebig_p
  • 03.02.2015 - 14:47

Keine 30 Pkt würdig..
Schwierigkeitsgrad = 1 , durch 0-8-15 Bearbeitung.
Für leicht erfahrene Photoshopper ist das schon zwei Klassen zu niedrig.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 22.08.2013 - 14:04

Vielen Dank.
Kann was damit anfangen.

Bis auf die paar Rechtschreibfehler :) alles o.K.

Portrait von Jake23
  • 01.02.2012 - 17:06

Leicht zum nachmachen. Danke

Portrait von Ai_relav
  • 29.05.2011 - 16:16

Vielen dank, finde es sehr gut erklärt :)

Portrait von MaikU2
  • 04.02.2011 - 21:17

Super Tutorial, werde das mal versuchen auf ein Auge anzuwenden

Portrait von Docfisch
  • 25.12.2010 - 16:17

Ausprobiert, super! Ein paar Schritte konnte ich mir sparen!

Portrait von Docfisch
  • 24.12.2010 - 11:30

Hört sich gut an werde es gleich ausprobieren!

Portrait von jayjay91
  • 01.12.2010 - 10:30

gutes tut aber sieht bei mir nicht so toll aus :P ^^

Portrait von Tintin_
  • 17.11.2010 - 10:57

echt coole sache (:
gefällt mir, versuch es dann auch einmal (;

Portrait von Amuckel
  • 20.08.2010 - 00:27

Super, konnte statt in einer Brille auch in einer Iris anwenden..das spiegeln mein ich:)

Portrait von brucewillis007
  • 12.08.2010 - 20:07

Sehr gutes Tut es geht aber auch leichter trotzdem super

Portrait von Hooliganticker
  • 04.08.2010 - 14:10

Es ist eine hervorrangende Beschreibung, auf so eine Idee muss man erstmal kommen,
in meinem fall waren die Vierecke aber unnötig
5/5 Sternen!

Portrait von dehein
  • 04.07.2010 - 21:07

man das tut rockt, werd ich demnächst mal ausprobieren

Portrait von Bluberbaer
  • 13.06.2010 - 15:53

geiles tut damit konnte ixch meiner freunin weiterhelfen
----top-----

Portrait von Xelos1
  • 12.06.2010 - 22:17

Echt zu empfehlen gute Arbeit!

Portrait von Thysson
  • 14.05.2010 - 21:20

gutes tutorial :) ...

Portrait von MARIA52
  • 01.05.2010 - 08:36

muss ich gleich suprobieren, schönes tut, danke

Portrait von 13ev
  • 11.04.2010 - 13:13

danke für die gute erklärung

Portrait von Miekesch90
  • 09.03.2010 - 10:57

Ist garnicht ma so schlecht aber freistellen ist mit dem Pfadwerkzeug besser und man kann korrigieren... Und auf garkeinenfall mit dem Radiergummi etwas weg machen das ist DIE Totsünde ;-)

Aber ansonsten nicht schlecht...

Liebe Grüße

Portrait von Gugormilian
  • 02.03.2010 - 11:17

Geiles Tutorial, echt einfach erklärt & gut nachzumachen, weiter s!

x
×
×